Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Jahrzehntelanges Engagement gewürdigt - Lebenshilfe Gießen ernennt erstmals Ehrenmitglieder

Alfred Grummbt, Erika Völker, Dr. Gerhard Neuhäuser und Roswitha Heller (von links nach rechts mit Blumenstrauß) freuten sich über die Ehrenmitgliedschaft im Verein der Lebenshilfe Gießen.
Alfred Grummbt, Erika Völker, Dr. Gerhard Neuhäuser und Roswitha Heller (von links nach rechts mit Blumenstrauß) freuten sich über die Ehrenmitgliedschaft im Verein der Lebenshilfe Gießen.
Gießen | Pohlheim (-). Im Rahmen der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Gießen wurden erstmals zum 60. Geburtstag der Lebenshilfe langjährige Mitglieder für ihr Engagement geehrt. Die sechs neuen Ehrenmitglieder erhielten aus den Händen der Aufsichtsratsvorsitzenden Maren Müller-Erichsen Urkunden, Blumen und Wein. Alle geehrten Personen sind der Lebenshilfe Gießen schon seit mehreren Jahrzehnten verbunden und nahmen dieses Zeichen der Anerkennung gleichermaßen überrascht und erfreut entgegen. Zu ihnen zählen Prof. Dr. Gerhard Neuhäuser, Roswitha Heller, Erika Völker, Alfred Grummbt, Pfarrer Armin Gissel und Achaz Bading. Gissel und Bading konnten an der Feierstunde leider nicht persönlich teilnehmen.

Müller-Erichsen würdigte das langjährige Engagement der Ehrenmitglieder mit jeweils sehr persönlichen Worten des Dankes. Prof. Dr. Gerhard Neuhäuser hat den interdisziplinären Ansatz der Frühförder- und Beratungsstelle der Lebenshilfe seit Anfang der 80er Jahre als Kinderarzt maßgeblich mitentwickelt. Roswitha Heller wurde für ihren unermüdlichen Einsatz als Vorsitzende des Elternbeirats der Werkstätten
Mehr über...
geehrt, dem sie von 1983 bis 2017 angehörte. Auch Erika Völker ist der Lebenshilfe über ihre Tätigkeit als Elternbeirätin seit Jahrzehnten verbunden. Alfred Grummbt, der seit 16 Jahren als Vertreter der Menschen mit Behinderungen im Aufsichtsrat tätig ist, erhielt die Ehrung für sein kontinuierliches und gewissenhaftes Engagement. Obwohl er als Mitarbeiter der Reha-Werkstatt Mitte in diesem Jahr in Rente gegangen ist, „bleibt er uns hoffentlich noch einige Jahre als Mitglied des Aufsichtsrats erhalten“, wünschte sich Müller-Erichsen.

Achaz Bading war 40 Jahre stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats und lange Jahre für die Steuerung der Lebenshilfe-Bauprojekte zuständig. Pfarrer Armin Gissel engagiert sich seit vielen Jahren für die Lebenshilfe im Bereich der Behindertenseelsorge. Als Gründer einer Tagesstätte für behinderte Senioren begleitet er behinderte Menschen „und bleibt uns hoffentlich noch lange erhalten“, so Müller-Erichsen und fügt hinzu: „Die Lebenshilfe Gießen ist stolz und glücklich, dass die neuen Ehrenmitglieder die Lebenshilfe schon seit Jahrzehnten unterstützen – und durch ihre unterschiedlichen Lebenshintergründe bereichern.“

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dirk Oßwald (links) und Matthias Roth sitzen in der Anmeldung der Limeswerkstatt Garbenteich.
„Er kann gerne wiederkommen“ - Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald und Limeswerkstatt-Mitarbeiter Matthias Roth tauschten die Rollen
Pohlheim (-). Einmal in die Rolle seines Chefs zu schlüpfen – wer...
„Hier sind alle Sieger“: Freudige Gesichter bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Lebensfreude-Rallye.
„Hier sind alle Sieger“ - Schicke Autos, blendende Stimmung und ein buntgemischtes Teilnehmerfeld bei der fünften inklusiven Lebensfreude-Rallye
Giessen (-). 77 Old- und Youngtimer aus der gesamten Republik gingen...
Von rechts: Jürgen Frank (Firma GROSS), Niklas Weber und Christian Koch (beide Autohaus Michel) sowie René Neutzner (Lebenshilfe Gießen) mit VertreterInnen dreier Lebenshilfe-Wohnstätten.
„Schöne und sichere Autos“ - Lebenshilfe Gießen setzt neues Fuhrparkkonzept in Zusammenarbeit mit Autohaus Michel und Firma GROSS um
Pohlheim (-). Drei neue VW-Crafter in strahlendem Weiß konnten...
Ein gesundes Frühstück und neue Geschirrhandtücher des Unternehmens Kolter sorgen für fröhliche Gesichter. Links sitzend Jennifer Seidler (stellv. Lebenshilfe-Bereichsleitung), rechts mittig sitzend: Christoph Seipp und Anna Kiniorska von der Kolter GmbH.
Unternehmen „Kolter“ beschenkt Lebenshilfe-Kita in Watzenborn-Steinberg
Pohlheim (-). Christoph Seipp (Geschäftsführer) sowie Anna Kiniorska...
Der Familienunterstützende Dienst (FuD) der Lebenshilfe Gießen ist unter anderem bei der Durchführung von Freizeitaktivitäten zur Stelle. (Symbolfoto: David Maurer/Lebenshilfe)
„Bedarf ist nach wie vor hoch“ - Der Familienunterstützende Dienst und die Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung ziehen Bilanz für das Jahr 2018
Die „Ambulanten Hilfen“ sind – neben den Bereichen Arbeit und...
Auf Ralph Schüller (links) folgt nun Melanie Grzimbke als neue Schulleitung. Bei der offiziellen Vorstellung zugegen war auch Magnus Schneider (rechts), Geschäftsführer der Sophie-Scholl-Schulen gGmbH.
Sophie-Scholl-Schule Gießen stellt Melanie Grzimbke als neue Leiterin der Grundschule vor
Seit diesem Schuljahr ist Melanie Grzimbke neue Leiterin der...
Die neuen FSJlerInnen und Azubis der Lebenshilfe Gießen gemeinsam mit Vertetern der Personalabteilung sowie der Geschäftsführung.
„Wünschen allen eine angenehme Zeit bei der Lebenshilfe“ - Über 80 junge Menschen starteten im Sommer in FSJ oder Ausbildung
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich über insgesamt 83...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lebenshilfe Gießen

von:  Lebenshilfe Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Lebenshilfe Gießen
469
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Eberstädter Kita-Kinder beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion "Schöner Weihnachtsbaum".
Aktion "Schöner Weihnachtsbaum" beschenkt Lebenshilfe-Kita Eberstadt
Lich-Eberstadt (-). Alle Jahre wieder treffen sich die Eberstädter...
"Budenzauber" in der Limeswerkstatt in Garbenteich
Budenzauber in der Limeswerkstatt der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen freute sich auch in diesem Jahr...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Traum des FC Fischer ist geplatzt ein Kommentar!
So könnte man die momentane Situation beim FC Gießen beschreiben ....
Der Bund Königin Luise - ein Kampfbund der völkischen Frauenbewegung
Hitler verdankt seinen ‚Erfolg’ auch einer Reihe von völkischen...
Kickers Offenbach ist sauer !!
Nach und nach tauchen immer mehr Dinge auf, was kommt als nächstes ?...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.