Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Psychiatrie im Dialog“: Tag der seelischen Gesundheit bei Vitos

Bildunterschrift: Auf dem Vitos-Gelände in Gießen wird am 10. Oktober von 14 bis 18 Uhr ein Aktionstag zur seelischen Gesundheit gefeiert. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
Bildunterschrift: Auf dem Vitos-Gelände in Gießen wird am 10. Oktober von 14 bis 18 Uhr ein Aktionstag zur seelischen Gesundheit gefeiert. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
Gießen | Am 10. Oktober gibt es Vorträge und Mitmachaktionen auf dem Klinikgelände in Gießen

Gießen, 30. September 2019. Der 10. Oktober gilt weltweit als Tag der seelischen Gesundheit. Der Gemeindepsychiatrische Verbund Gießen (GpV) lädt zusammen mit Vitos Gießen-Marburg an diesem Tag von 14 bis 18 Uhr zu einem großen Aktionsnachmittag auf das Gelände der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen ein. Unter dem Motto „Psychiatrie im Dialog“ gibt es ein spannendes Vortragsprogramm und Mitmachangebote rund um das Thema seelische Gesundheit. Um 18 Uhr ist ein lyrischer Abschluss mit Poetry-Slammer Lars Ruppel geplant.

Informieren und Ängste nehmen

„Immer noch scheuen sich viele Menschen mit psychischen Erkrankungen davor, professionelle Hilfe zu suchen – sei es aus Angst, stigmatisiert zu werden, oder weil das Wissen über Krankheitsbilder oder Unterstützungsangebote fehlt“, sagt Prof. Dr. Michael Franz, Ärztlicher Direktor am Vitos Klinikum Gießen-Marburg. „Genau hier setzen wir mit unserem Aktionstag zur seelischen Gesundheit an. Wir wollen die Menschen informieren und zeigen, dass es in der Region ein vielfältiges Therapie- und Hilfsangebot gibt. Das Motto des Aktionstags lautet „Psychiatrie im Dialog“. Also: Reden wir drüber!“
Mehr über...
Vitos (38)Aktionstag (23)
Die Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen ist Teil des Gemeindepsychiatrischen Verbunds Gießen, in dem sich die Träger von sozialpsychiatrischen Angeboten in der Region zusammengeschlossen haben. Beim Aktionstag werden die GpV-Einrichtungen sich im Foyer der Klinik vorstellen. Hinzu kommen Informationen über Angebote für Kinder und Jugendliche mit psychisch kranken Eltern, für andere Angehörige von Erkrankten und vieles mehr.

Vorträge und Mitmachangebote

Offiziell eröffnet wird die Veranstaltung um 14 Uhr von Prof. Dr. Michael Franz und Angelika Maus (Sprecherin der Trägerkonferenz des GpV) im Festsaal auf dem Vitos-Gelände. Im Anschluss startet hier ein spannendes Vortragsprogramm mit Themen wie „Du bist stark! Das YourCoach-Programm für junge Menschen mit psychisch kranken Eltern“, „Pfade durch den Hilfedschungel“, „Belastungssituationen im Alltag meistern“ oder „Verrückt? – Na und! Seelisch fit in der Schule“.
Im Foyer des Klinikneubaus (Haus 6) erhalten große und kleine Besucher bei Mitmachangeboten Einblicke in die bewegungstherapeutischen Angebote von Vitos oder das Thema Achtsamkeit. Zudem hat das Psychiatriemuseum auf dem Vitos-Gelände mit der historischen Ausstellung „Vom Wert des Menschen“ geöffnet.

Psychiatrie und Poetry mit Lars Ruppel

Um 17 Uhr spielt die Percussiongruppe „Talking Drums“ in der Vitos-Kapelle. Und mit dem Auftritt des Poetry-Slammers Lars Ruppel um 18 Uhr im Klinikfoyer wird der Aktionstag zur seelischen Gesundheit schließlich ausklingen. Der vielfach ausgezeichnete Wortakrobat widmet sich dann dem Thema Psychiatrie.

Die Veranstaltungen beim Aktionstag zur seelischen Gesundheit in Gießen (Licher Straße 106) sind offen für alle Interessierten. Mithilfe der kostenlosen App Vitos Navi können die Besucher sich auf dem Gelände zu Fuß bis zum richtigen Veranstaltungsort leiten lassen.

Weitere Infos zum Programm gibt es unter www.vitos-giessen-marburg.de

Das Vortrags- und Kulturprogramm im Einzelnen
Tag der seelischen Gesundheit am Donnerstag, 10. Oktober, auf dem Vitos-Gelände in Gießen

Festsaal auf dem Vitos-Gelände (Haus 125)
14 Uhr
Eröffnung des Aktionstags durch Prof. Dr. Michael Franz (Ärztlicher Direktor Vitos Klinikum Gießen-Marburg) und Angelika Maus (Sprecherin Trägerkonferenz GpV Gießen)

14.15 Uhr
„Du bist stark! Das YourCoach-Programm hilft jungen Menschen mit psychisch kranken Eltern“ Referenten: Prof. Dr. Michael Franz und Beate Kettemann (Vitos Klinikum Gießen-Marburg)

15 Uhr
„Pfade durch den Hilfedschungel. Beratungs- und Hilfsangebote in Stadt und Landkreis Gießen“ Referentin: Angelika Maus (GpV Gießen)

15.30 Uhr
„Belastungssituationen im Alltag meistern. Skillstraining gegen die innere Anspannung“ Referentin: Ute Wörfel (Oberärztin Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen)

16.15 Uhr
„Verrückt? – Na und! Seelisch fit in der Schule. Ein Erfahrungsbericht“
Referenten: Andrea Weiland/Steffen Vonderheidt (Stiftung ModusVivendi)

Veranstaltungsort: Kapelle im Vitos-Park
17 Uhr
Konzert der Percussiongruppe „Talking Drums“
Zuvor: Vorstellung der Klinikseelsorge

Veranstaltungsort: Foyer der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (Haus 6)
18 Uhr
Lyrischer Abschluss mit Poetry-Slammer Lars Ruppel
Der vielfach ausgezeichnete Wortakrobat widmet sich dem Thema Psychiatrie.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Vitos Gießen-Marburg gehört zu Hessens besten Kliniken
Gießen-Marburg, 15. Januar 2020. Das Vitos Klinikum Gießen-Marburg...
Kristina Spenner, Psychologische Psychotherapeutin an der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marburg, ist die Referentin des Vortrags.
Borderline: Vom Auf und Ab der Emotionen
Marburg, 21. Oktober 2019. Etwa drei Prozent der Bevölkerung leiden...
Dr. Anja Haag, Psychologin an der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marburg, spricht am 29. Januar 2020 über das Thema Schlafstörungen.
Ständig müde – nur nicht nachts. Vortrag aus der Reihe „Psyche & Seele. Die Vitos Gesundheitsgespräche“ am 29. Januar
Marburg, 21. Januar. Fast jeder kennt das – schlechter Schlaf...
Exponat aus der Gedenkausstellung im Psychiatriemuseum (Foto: Vitos)
Neue Öffnungszeiten für Psychiatriemuseum
Gießen, 19. September 2019. Die Gedenkausstellung „Vom Wert des...
Wenn Kinder und Jugendliche vom Suizid reden
Vortrag aus der Reihe „Psyche & Seele. Die Vitos...
Vom gesunden Schlaf bis zur Hilfe bei Burnout
Die Inforeihe „Psyche & Seele“ von Vitos Gießen-Marburg bietet im 1....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Julia-Sophie Burgmann

von:  Julia-Sophie Burgmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
53
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Depressionsstation in Marburg erhält IPT-Zertifikat
Klinik setzt Konzept für Interpersonelle Psychotherapie erfolgreich...
Frank Dannhoff, stellvertretender Klinikdirektor an der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marburg und Referent des Vortrags
Demenzpatienten verstehen lernen
Vortrag aus der Reihe „Psyche & Seele. Die Vitos...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Experimentator Manfred Fritsch in seinem Element
Liebig-Museum startet mit öffentlicher Experimentalvorlesung am 28. Februar 2020 ins Jubiläumsjahr
Das Liebig-Museum wird dieses Jahr 100 Jahre alt und die...
Arbeitsagentur prüft Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter
Private und öffentliche Arbeitgeber mit 20 und mehr Arbeitsplätzen...
Der BC Pharmaserv Marburg tritt am Sonntag in Osnabrück an. Foto: Laackman/PSL
Marburg am Sonntag in Osnabrück
Nur nicht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.