Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Das Staumauermodell am Edersee liegt seit fast einer Woche wieder frei

von Bernd Zeunam 02.10.2019295 mal gelesen5 Kommentare
Und damit auch alle anderen "Atlantis"-Sehenswürdigkeiten (Das Foto ist noch von 2018)
Und damit auch alle anderen "Atlantis"-Sehenswürdigkeiten (Das Foto ist noch von 2018)

Mehr über

Edersee (37)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Kurt Wirth
2.357
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 02.10.2019 um 12:57 Uhr
Liegt es frei mangels genügendem Zufluß in den See oder wegen saisonüblichem Ablassen von Wasser (wie z.B. beim Forggensee, der den Winter über weitgehend geleert wird)?
Bernd Zeun
11.335
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 02.10.2019 um 20:42 Uhr
Es dürfte an den fehlenden Niederschlägen liegen, denn es liegt im Durchschnitt nur alle zehn Jahre frei, in diesem Jahr schon das zweite Jahr hintereinander. Das ist aber auch schon in der Vergangenheit zwei- oder dreimal passiert.
H. Peter Herold
28.260
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 03.10.2019 um 13:30 Uhr
Teilweise der Schffbarkeit der Weser geschuldet
Bernd Zeun
11.335
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 03.10.2019 um 20:31 Uhr
Und warum muss die Weser gestützt werden? Fehlende Niederschläge.
H. Peter Herold
28.260
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 03.10.2019 um 20:39 Uhr
Damit dort bei zeitweisem niederen Wasserständen der Schiffsverkehr gewährleistet ist. So zumindest die Meldungen die.ich mitbekommen habe.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
11.335
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Was verdeckt es?
Noch ein Gerüst
Im Englischen heißt er <i>porcelain fungus</i>, Porzellanpilz, und der Name trifft sein Aussehen recht gut. Bei den schwarzen Pusteln auf der Rinde handelt es sich auch um einen Pilz, das Eckenscheibchen.
Buchen-Schleimrübling
Sein wissenschaftlicher Name lautet Oudemansiella mucida, wobei der...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Schüler/-innen und Lehrkräfte mit Schulleiter Karsten Wilke, (vorne, 2. von links), Stadtabgeordnete Monika Graulich (vorne, 4. von links) vor der Aula der Max-Weber-Schule.
Bom dia, bonjour, buona giornata....
Stadträtin Graulich begrüßt europäische Gäste der Max-Weber-Schule in...
Leitungskräfte der Lebenshilfen Dillenburg und Gießen freuen sich mit den AbsolventInnen des Talentprogramms. (Foto: Lebenshilfe Dillenburg)
"Haben hier unter Beweis gestellt, dass Sie Verantwortung übernehmen können und wollen" - AbsolventInnen des Lebenshilfe-Talentprogramms erhalten Zertifikate
Giessen/Dillenburg (-). Im Sommer 2018 haben die Lebenshilfen aus...
"Studienfinanzierung" HEUTE Thema im abi-Chat
BAföG oder Nebenjob? Stipendium oder Bildungskredit? Es gibt viele...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.