Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Marburg schafft Heimsieg gegen Heidelberg

Die 17-jährige Lisa Kiefer debütierte gegen Heidelberg in der Bundesliga. Foto: Laackman/PSL
Die 17-jährige Lisa Kiefer debütierte gegen Heidelberg in der Bundesliga. Foto: Laackman/PSL
Gießen | Eine gute Reaktion

Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg – SNP Bascats USC Heidelberg 79:65.

Mit einer deutlich verbesserten Einstellung zum Saisonstart hat sich der BC Pharmaserv Marburg beim Heimdebüt seinen ersten Saisonsieg gesichert und steht jetzt bei einer Bilanz von 1:1. Die meisten Punkte für das Pharmaserv-Team erzielte erneut Alex Kiss-Rusk (22). Kapitänin Marie Bertholdt erreichte ein Double-Double (13 Punkte, 11 Rebounds). Und die 17-jährige Lisa Kiefer, in der BC-Jugend groß geworden, kam in den letzten 91 Sekunden der Begegnung zu ihrem ersten Bundesliga-Einsatz. Gefeiert unter anderem von ihren Mannschaftskameradinnen aus der WNBL-Mannschaft.

Da die Heidelbergerinnen im Stau gestanden hatten und erst 20 Minuten vor dem angesetzten Termin in der Georg-Gaßmann-Halle ankamen, begann die Partie mit zehnminütiger Verspätung. Die Marburgerinnen eroberten sich durch gute Verteidigung und schnelles Spiel früh eine deutliche Führung (19:4, 5. Minute). Näher als auf 20:26 (13.) kamen die Gäste nicht mehr heran.

Auch wenn beim Pharmaserv-Team noch nicht alles funktionierte (16 Ballverluste) und sich die Heidelbergerinnen sich mehrere einfache Wurfchancen erarbeiteten, hatte Hessens einziger Erstligist im Damen-Basketball die Partie jederzeit im Griff und konnte in stärkeren Phasen des Gegners stets kontern. Die Zahl der direkten Korbvorlagen (18 Assists) und Ballgewinne (11 Steals) sowie acht geblockte Korbwürfe sind überzeugende Werte für das Pharmaserv-Team. Beim 71:53 fünf Minuten vor dem Ende wies die Anzeigetafel die größte Punktedifferenz aus.

Es war die einzige Partie in der 1. Bundesliga an diesem Wochenende, denn eigentlich steht der Pokal-Wettbewerb im Fokus. Dadurch, dass der BC aber für die U23-WM in der Disziplin 3×3 Spielerinnen abstellt (Theresa Simon und Alex Wilke), wurden die beiden für die nächste Woche angesetzten Marburger Begegnungen verlegt – eine davon war die gegen Heidelberg.

Patrick Unger (Trainer Marburg):
„Es war mega wichtig, dass wir gewonnen haben und eine gute Reaktion auf das Nördlingen-Spiel, weil wir die richtige Einstellung hatten. Marie [Bertholdt] hat den Anfang gemacht und alle anderen sind mitgezogen. Es war sehr wichtig, dass wir einen guten Start hatten, vor allem in der Defense. Das hat uns Selbstvertrauen gegeben. Am Ende haben wir den Gegner bei 65 Punkten gehalten. Dass wir Foulprobleme hatten, war eine Chance für andere Leute, sich zu zeigen und einzuspringen. Lisa [Kiefer] hat sich ihr erstes Bundesliga-Spiel absolut verdient. Sie ist immer da, wenn sie da sein muss, und bringt auch den Einsatz. Sie hat zwar noch viele Facetten ihres Spiels, die sie verbessern muss, aber daran arbeiten wir.“

Lisa Kiefer (Bundesliga-Debütantin Marburg):
„Vor dem Spiel war ich gar nicht aufgeregt. Aber als dann mein Name aufgerufen wurde, war ich mega aufgeregt. Echt super, dass ich spielen durfte. Ich kann es noch gar nicht glauben. Unser Spiel war von der Energie her sehr gut. Alle haben sich richtig reingehängt, auch wenn mal ein Korbleger danebenging. Wir haben über die Defense ins Spiel gefinden und dann unser Ding durchgezogen.“

Statistik: Marburg – Heidelberg
Viertel: 26:16, 14:14, 20:17, 19:18.
Marburg: Baker 7 Punkte (3 Assists), Bertholdt 13/1 Dreier (11 Rebounds, 6 Ass., 5 Steals), Kiefer, Kiss-Rusk 22 (8 Reb., 6 Blocks), Klug, Reeh, Schaake 7/1, Simon, Sola 5/1, Wagner 2, White 11/3 (4 Ass.), Wilke 12/1.
Heidelberg: Arthur 2, Chatzitheodorou (3 Ass.), Daub 6/1, Gianotti 18/1, Harris 8 (7 Reb., 3 Ass.), Kleinert, Meusel 5, Nash 12/1, Palenickova 10 (3 St.), Zipser 4.
SR: D.Damm, E.Saeidi; Z: 300.

Fun Facts: Tonisha Baker verdrängt mit 1.226 Punkten in der Hauptrunde Lani Kramer (1.223, 1992-94 und 1997-99) von Platz 10 der historischen Team-Statistik seit dem Wiederaufstieg 1992. / Bilanz gegen Heidelberg 3:0. / 8 Blocks sind die meisten seit 20.01.2018 (76:68-Heimsieg gegen Saarlouis). / Lisa Kiefer ist die 129. Spielerin mit einem Bundesliga-Einsatz.

Fail Facts: 25 Fehlwürfe aus der Nahdistanz sind die meisten in einem Hauptrunden-Heimspiel seit 01.12.2018 (60:51-Heimsieg gegen Hannover). / 16 Ballverluste sind die meisten in einem Heimspiel seit 20.01.2019 (65:52-Heimsieg gegen Chemnitz.)
Schon Sonntag geht’s weiter

Nächstes Spiel: Sonntag, 29. September, 16.30 Uhr, Pokal-Auswärtsspiel bei BBZ Opladen, Werner-Heisenberg-Gymnasium, Leverkusen.

Alle Infos zum Pharmaserv-Team aktuell sowie exklusive Inhalte gibt’s direkt aufs Smartphone über die kostenlose offizielle Blue-Dolphins-App, bei Google Play und im App Store.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Abitur, das geht in jedem Alter: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums im Alter von 22 bis 72 Jahren mit ihren Lehrkräften.
„Das Abitur würde ich hier jederzeit wieder machen“: Abendschule Gießen entlässt 10 Abiturienten
„Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Lehrer, bedanken – denn ohne Sie...
Alex Kiss-Rusk spielt auch in der Saison 2019/20 für den BC Pharmaserv Marburg.
BC Marburg: Neues von Alex Kiss-Rusk
Topscorerin mit guten Eigenschaften bleibt Der BC Pharmaserv hat...
Erfolgreiches Abschlussfinale der Grünberger Grundschulliga am letzten Spieltag - Lehrer/Trainerin Aleksandra Heuser sehr zufrieden - Knapp 100 Teilnehmerinnen !
Am Mittwoch Nachmittag fand in der Sporthalle der Theo-Koch-Schule...
Foto: Melanie Weiershäuser
BC Marburg: Spielplan 2019/20 steht
Auftakt in Hannover gegen Nördlingen Gut drei Monate vor...
Elisa Mevius, Ilinca Secuianu und Linn Villwock (alle TSV Grünberg) bestreiten vom 21.-23.06.2019 in Litauen ihre ersten U15-Länderspiele für Deutschland
Linn Villwock, Ilinca Secuianu und Elisa Mevius schaffen Sprung in die U15-Nationalmannschaft- Erste Länderspiele vom 21.-23.06. in Kaunas/Litauen
Unter der Leitung von Chef-Bundestrainer Stefan Mienack...
Egal ob mit oder ohne Behinderung, egal ob Siebtklässler oder bereits 37 Lenze zählend: Bei der ONIF-Basketball-Gruppe stehen der Spaß und das Miteinander im Vordergrund. Ganz links im Bild: Sophie-Scholl-Schule-Lehrer Markus Bauer.
„Das inklusive Sportangebot erhalten und ausbauen“ - Ohne Norm in Form e.V. sucht motivierte Personen für Vorstandsaufgaben
Giessen (-). „Macht nichts! Komm, weiter geht’s“, ruft ein Spieler...
Privat
Liebe ist.....
wenn eine Stadt auch als Ampelmännchen für alle da ist. In Marburg...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcus Richter

von:  Marcus Richter

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marcus Richter
3.079
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Candice White erzielte für das Pharmaserv-Team in der Verlängerung gegen Osnabrück die einzigen Punkte. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg verliert nach Verlängerung
Es war vieles gut Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv...
Das Pharmaserv-Team empfängt am 9. November Osnabrück. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg empfängt am Samstag Osnabrück
Jetzt wird hier Charakter...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Schüler/-innen und Lehrkräfte mit Schulleiter Karsten Wilke, (vorne, 2. von links), Stadtabgeordnete Monika Graulich (vorne, 4. von links) vor der Aula der Max-Weber-Schule.
Bom dia, bonjour, buona giornata....
Stadträtin Graulich begrüßt europäische Gäste der Max-Weber-Schule in...
Leitungskräfte der Lebenshilfen Dillenburg und Gießen freuen sich mit den AbsolventInnen des Talentprogramms. (Foto: Lebenshilfe Dillenburg)
"Haben hier unter Beweis gestellt, dass Sie Verantwortung übernehmen können und wollen" - AbsolventInnen des Lebenshilfe-Talentprogramms erhalten Zertifikate
Giessen/Dillenburg (-). Im Sommer 2018 haben die Lebenshilfen aus...
"Studienfinanzierung" HEUTE Thema im abi-Chat
BAföG oder Nebenjob? Stipendium oder Bildungskredit? Es gibt viele...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.