Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kürbisse werden wieder zum Thema, der Herbst naht

Gießen | Es gibt vieles was aus einem Kürbis gezaubert werden kann. Ob Marmelade gemischt mit Äpfeln, oder eine Suppe mit Möhren. Es gibt, was ich nicht wußte auch einen Salat.

Zutaten:
1 kg Kürbisfruchtfleisch
2 Äpfel
1 Birne
1 Zitrone
1 Bund Schnittlauch
1 Becher Joghurt
1/2 TL Senf
2 EL Olivenöl
Gewürze: Salz, Pfeffer, Zucker, Ingwer
Zubereitung:
Das Fruchtfleisch vom Kürbis, die Äpfel und Birnen mit einer Raspel klein raspeln und in eine Schüssel geben. Den Schnittlauch klein schneiden und ebenfalls hinzugeben. Die Zitrone auspressen oder Zitronensaft verwenden. Den Zitronensaft mit dem Joghurt, Senf und dem Olivenöl verrühren und mit den Gewürzen würzen. Die ganze Mischung anschließend über den Salat geben und vermischen.

 
 

Mehr über

Suppe (19)Salat (12)Marmelade (4)Kürbis (35)Herbstzeit (85)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Farbiger Herbst
Herbstfarben
Es hatte geregnet
Herbststimmung im Garten
Es ist kalt geworden und es regnet viel. Entsprechend sieht es im...
Neues von der Wilden Ecke- Alt Weiber Sommer
Morgennebel taucht die Wilde Ecke in einen geheimnisvollen Schleier....
Farben im Herbst
Herbstmorgen im Vogelsberg
Die Helfer an der Suppen- und Waffelausgabe
Zahlreiche Besucher beim Flohmarkt in Daubringen
Am letzten Sonntag fand in Daubringen der erste Retro- und...
Sonntag Morgen im Botanischen Garten Marburg
Blauer Himmel und herbstliche Farben

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
7.698
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Einst in Marburg
Für eine bunte Obst- und Gemüseabteilung viel CO2, Schweröl und Feinstaub
Werden in Städten Fahrzeuge schon fast verteufelt, Klimawandel in...

Weitere Beiträge aus der Region

Baumpflanzung im Teichweg
Gießen macht Stadtgrün - Stadt bedankt sich bei allen aktiven Mithelfer*innen
Seit fast 4 Jahren kümmert sich die Stadt verstärkt auch um die...
Katie Yohn sammelte für Marburg in Freiburg 16 Punkte, darunter ihren 300. Dreier für den BC in der Bundesliga. Foto: Laackman/PSL
Marburg verliert in Freiburg, bleibt Neunter
Defensiv kein Zugriff Damen-Basketball-Bundesliga: Eisvögel USC...
Verlässlicher Partner der Marktradikalen
Nachdem Thomas Kemmerrich von den Abgeordneten der CDU und der FDP...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.