Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ein weiterer Spitzen-Freibadsommer geht zu Ende

Gießen | Am 15. September schließt das Freibad Ringallee für 2019 seine Pforten. Die Bäderverwaltung der Stadtwerke Gießen blickt auf eine überdurchschnittlich gute Saison zurück.

Zugegeben – an den Sommer 2018 kommt der diesjährige nicht ganz heran. Dennoch dürfen sich Freunde von hohen Temperaturen und viel Sonnenschein auch in diesem Jahr nicht wirklich beklagen. Der drittwärmste Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnung vor etwa 140 Jahren machte sich natürlich auch in den Gießener Freibädern bemerkbar: Rund 147.000 Badegäste konnten die Stadtwerke Gießen (SWG) in ihren drei Freibädern begrüßen. Allein ins Freibad Ringallee kamen rund 113.600 Besucherinnen und Besucher. „Wir sind sehr zufrieden mit der Saison“, erklärt Uwe Volbrecht, Leiter der Gießener Bäder. „Vor allem damit, dass unsere Neuerungen so gut ankamen.“
Tatsächlich haben die SWG ihr Angebot im Freibad Ringallee in dieser Saison weiter verbessert. Etwa mit einem um drei Wochen vorgezogenen Öffnungstermin, den viele Badegäste gern genutzt haben. „Wir kommen in diesem Jahr auf 141 Öffnungstage“, freut sich Uwe Volbrecht. Die waren dann auch nicht selten länger als üblich: Über die gesamten Sommerferien blieb das Freibad Ringallee bis 21 Uhr geöffnet.

Mehr über...
Nicht nur schwimmen
Ebenfalls richtig lagen die Verantwortlichen mit ihrer Entscheidung, ein zweites Beachvolleyballfeld zu bauen. „Es ist schön zu sehen, dass viele Menschen nicht nur zum Sonnen und Baden zu uns kommen, sondern auch, um sich sportlich zu betätigen“, findet Uwe Volbrecht. Fakt ist: Zu gut besuchten Zeiten flogen auf beiden Feldern Bälle über die Netze.

An zwei Tagen ging es im Freibad Ringallee besonders hoch her: Am 16. Juni luden die SWG zum „Spiel’ Dein Spiel“-City Day ein und am 31. August veranstaltete die Schwimmjugend Hessen das SWIM-IN – ein Event, bei dem die jungen Wassersportler ihr abwechslungsreiches und weit gefächertes Hobby einer breiten Öffentlichkeit vorstellten. „Beide Veranstaltungen stießen auf sehr großes Interesse. Wir sind froh und auch ein bisschen stolz darauf, dass wir unseren Teil zum Gelingen beitragen und einen Rahmen dafür bieten konnten“, bringt es Uwe Volbrecht auf den Punkt.
In den kommenden Wochen bereitet das Team um Uwe Volbrecht die Freibäder für die Winterruhe vor. Wegen der guten Erfahrungen in dieser Saison planen die SWG, das Freibad Ringallee auch 2020 wieder Ende April zu öffnen. Die einzige Voraussetzung dafür sind absehbar vernünftige Außentemperaturen. Uwe Volbrecht formuliert es so: „Wenn die Wetterprognosen passen, gehe ich davon aus, dass wir wieder zu einem vorgezogenen Zeitpunkt in die Freibadsaison starten.“
Informationen zu Öffnungszeiten und Preisen im Badezentrum Ringallee gibt es am Servicetelefon unter 0641 708-1411 und unter www.giessener-baeder.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

360-Grad-Blick auf alle Straßenzüge
Die Stadtwerke Gießen (SWG) lassen alle Straßenzüge der...
Von links: Stephanie Orlik, SWG Sponsoring, brachte den Spendenscheck beim TC Rauischholzhausen vorbei. Jugendwartin Anika Wolf und Jugendspielerin Clara Payer freuen sich über den Pelletofen, den Mark Richter von der FirmaHeizungsbau Energie Hof einbaute
C02-neutral im Warmen sitzen
Um Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche zu fördern, gibt es...
v.l. Benjamin Deibel, Verkehrsleiter der Firma Kreiling, Ina Weller, Leiterin Marketing & Vertrieb bei den SWG, Thomas Wagner, Leiter Vertrieb Industrie- u. Geschäftskunden bei den SWG und Oliver Kreiling, Geschäftsführer der Ludwig Kreiling GmbH & Co. KG
SWG fördern Lkw mit Erdgasantrieb
Erdgasfahrzeuge sind aufgrund der aktuellen Diskussion um E-Autos...
„Spiel’ Dein Spiel“ – City Day am 16. Juni
Am Sonntag, dem 16. Juni, laden die Stadtwerke Gießen (SWG) zum...
Der Technische Vorstand Matthias Funk (links), mit dem Kaufmännischen Vorstand Jens Schmidt und der Aufsichtsratsvorsitzenden der SWG, Astrid Eibelhäuser.
Stadtwerke Gießen weitere fünf Jahre mit gleicher Doppelspitze
Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Gießen (SWG) hat Matthias Funk und...
Die SWG-Aufsichtsratsvorsitzende Astrid Eibelshäuser und die beiden SWG-Vorstände Matthias Funk (Mitte) und Jens Schmidt konnten eine erfreuliche Bilanz für das Geschäftsjahr 2018 vorstellen.
Gut aufgestellt in die Zukunft
Energiewende und Digitalisierung – diese beiden großen Themen standen...
Petra Behle (2. v.l.), Prof. Dr. Fritz Lampert (9. v. l.), Ina Weller, Peter Neidel, Matthias Funk, Gerhard Becker, Dr. Matthias Rinn und Carsten Koch (rechte Seite von rechts nach links).
25 Jahre gemeinsam gegen den Krebs
Radeln für den guten Zweck – seit 1983 treten alljährlich Prominente...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.814
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Trainer Christian Hez, Trainerin und Jugendwartin Vanessa Gensterblum sowie Stephanie Orlik, bei den SWG für die Aktion „Spiel’ Dein Spiel“ zuständig (von rechts), freuen sich gemeinsam mit den Maxis über die neuen Bälle und Trainingshil
Talente für die Handballregion
Die HSG Großen-Buseck/Beuern engagiert sich schon viele Jahre für die...
Schimmel vorbeugen und bekämpfen
Über die Ursachen eines möglichen Schimmelbefalls und das...

Weitere Beiträge aus der Region

Alex Kiss-Rusk erzielte für Marburg gegen Nördlingen 16 Punkte. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg verliert zum Saisonauftakt
Granate trifft ins Marburger Herz Damen-Basketball-Bundesliga:...
Vorsicht vor dieser Nummer 01779748631.
Da diese Nummer nicht vergeben wurde ist es erstaunlich das man von...
Kürbisse werden wieder zum Thema, der Herbst naht
Es gibt vieles was aus einem Kürbis gezaubert werden kann. Ob...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.