Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Der Hamburger Michel in Bedrängnis!

von Kurt Wirtham 09.09.2019423 mal gelesen3 Kommentare
Die Situation ist nicht aktuell. Liegt ein paar Jahre zurück.
Die Situation ist nicht aktuell. Liegt ein paar Jahre zurück.

Mehr über

Technik (49)Hamburg (85)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Prachtvolle Bauernhäuser im Alten Land
Das Alte Land erstreckt sich von Hamburg elbabwärts auf der...
Reparatur an und mit der Nähmaschine
Hier wird geholfen, wenn´s nicht funktioniert!
Am Dienstag, dem 16.04.2019 in der Zeit von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr...
Queen Mary 2 vor Blankenes
"Queen Elizabeth", "Queen Mary 2" und "Queen Mary 3"
Alle drei bekam ich während meiner "Nordlicht"-Zeit vor die Linse,...
Angenehm kühl - in Hamburgs altem Elbtunnel
... was aus einem Auto alles werden kann...!
Theodor-Litt-Schule: Fachschule für Technik-SHK neuste Erkenntnisse auf der ISH gewonnen
Die ISH ist die weltweit führende Messe und internationaler...
MINTmit-Preisträger mit Schirmherr, Veranstalter und Jury (Foto: Tilman Lochmüller)
MINTmit-Preis 2019 geht nach Wetzlar
Mit ihrem Konzept der naturwissenschaftlichen Profilklassen und...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.156
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 09.09.2019 um 20:17 Uhr
Was wurde da gebaut? Sieht man die Kirche noch?
Kurt Wirth
2.236
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 10.09.2019 um 07:53 Uhr
Vom Fotografenstandpunkt aus sieht man die Kirche heute nicht mehr. Genau kann ich nicht mehr sagen, was da gebaut wurde, meiner Erinnerung nach ganz normale Büro-/Geschäftshäuser (weil es davon zu der Zeit in Hamburg nicht schon genügend leerstehende gab :-)) mit vielleicht ein paar Wohnungen oben drin.Es ist das Gebiet zwischen Zeughausmarkt und Michel.
H. Peter Herold
28.156
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 10.09.2019 um 09:02 Uhr
Danke. War wohl wie überall. Geschäfte wichtiger als Wohnungen.. Gewinn optimiert :-(
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
2.236
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Energieriese - höchster Strommast in Europa. Der "Dicke" von Hetlingen
Elbekreuzung 2 nennt sich die Überführung einer Stromleitung über...
am 20. Sept. 1974 wurde sie eröffnet
Köhlbrandbrücke hat Geburtstag

Weitere Beiträge aus der Region

Alex Kiss-Rusk erzielte für Marburg gegen Nördlingen 16 Punkte. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg verliert zum Saisonauftakt
Granate trifft ins Marburger Herz Damen-Basketball-Bundesliga:...
Vorsicht vor dieser Nummer 01779748631.
Da diese Nummer nicht vergeben wurde ist es erstaunlich das man von...
Kürbisse werden wieder zum Thema, der Herbst naht
Es gibt vieles was aus einem Kürbis gezaubert werden kann. Ob...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.