Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Was und wo ist auf den Bildern zu sehen

Was ist hier alles abgebildet und wo ist es?
Was ist hier alles abgebildet und wo ist es?
Gießen | Hier habe ich zwei Aufnahmen die meine Tochter gemacht hat.

Was ist alles zu sehen und wo?

Was ist hier alles abgebildet und wo ist es? 5
Was ist hier alles... 
Was ist das für ein Gebäude und wo steht es?
Was ist das für ein... 

Mehr über

Rätsel (689)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Felix Beukemann
90
Felix Beukemann aus Gießen schrieb am 28.08.2019 um 10:23 Uhr
...und wer nach 768 Stufen auf einem Rekordturm stehen will, muss sich beeilen. Denn dieser steht bald in Barcelona.
Kurt Wirth
3.003
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 29.08.2019 um 10:04 Uhr
in ..., um ... und um ... herum. Beim zweiten Bild dachte ich ja erst an den Frankfurter Römer.
H. Peter Herold
28.928
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.08.2019 um 10:08 Uhr
Drum rum Reden beantwortet nicht.meine Fragen
Bernd Zeun
11.627
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 29.08.2019 um 10:32 Uhr
ISBN-13: 9783954518562 und der Autor heißt auch noch so, als ob er von dort kommt, wo du her kommst, Peter.
H. Peter Herold
28.928
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.08.2019 um 10:58 Uhr
Bernd ich finde leider nichts unter der Nr.
Bernd Zeun
11.627
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 29.08.2019 um 11:14 Uhr
Ich weiß ja nicht, Peter, ob du schon mal was von Google gehört hast, aber falls ja, gib einfach mal die Nummer in das Suchfeld ein. Vielleicht liegt's aber auch nur daran, dass du dich vertippt hast, das kommt bei dir zwar selten, aber doch regelmäßig vor :-)
H. Peter Herold
28.928
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.08.2019 um 11:25 Uhr
Hier die Antwort von google:

Leider keine Ergebnisse für 9783954518562

auch kein Eregebnis mit 13: 9783954518562
Bernd Zeun
11.627
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 29.08.2019 um 13:17 Uhr
Hier die Antwort von Google https://www.google.de/search?as_q=9783954518562&as_epq=&as_oq=&as_eq=&as_nlo=&as_nhi=&lr=&cr=&as_qdr=all&as_sitesearch=&as_occt=any&safe=images&as_filetype=&as_rights=
H. Peter Herold
28.928
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.08.2019 um 14:43 Uhr
Lieber Bernd,
danke für deine Bemühungen mir google näher zu bringen. Ich habe es letzlich geschafft, aber mit Umwegen die ich bisher nicht kannte.
Wenn du jetzt deinen Beitrag vom 29.08.2019 13:17 Uhr anschaust wirst du eine Veränderung feststellen. Die wurde auf meinen Hilferuf von der Redaktion der Zeitung so gelöst.

Es war nämlich nicht möglich einen Folgekommentar zu schreiben. Auch der Redaktion nicht. Sie mussten dort deinen htm-Eintrag erst verändern. Man wurde vorhger immer sofort auf google geführt.
Ich hoffe meine Erklärung ist nachzuvollziehen.
Ich habe gelesen dass der Autor Ulmer heißt. Damit und deinem Kommentar ist aber die Frage nur zum Teil beantwortet. Nämlich das WO aber nicht das WAS.
Kurt Wirth
3.003
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 29.08.2019 um 17:29 Uhr
Ich dachte schon, Peter, Du bist auf Deinen früheren Törns auch in Hongkong gewesen und nun haben Dir die Chinesen Google verwehrt:-)
H. Peter Herold
28.928
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.08.2019 um 18:42 Uhr
Nein. Ich benutze Google nur sehr sparsam.
Bernd Zeun
11.627
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 29.08.2019 um 20:06 Uhr
Also, Peter, ich glaube, ich sollte bei dir das Kommentieren lassen, zumindest nichts verlinken. Da setze ich eine Linkverkürzung, dass man nicht so ein Link-Ungetüm im Kommentar hat und bei dir, weiß der Kuckuck aus welchem Grund, lässt sie sich nicht öffnen. Dann wendest du dich an die Redaktion und der fällt die super elegante Lösung ein, die Langform des Links einzusetzen und dann noch in der Form, dass man ihn zum Öffnen erst in die Adresszeile kopieren muss. Hätten sie bei https das "s" weggelassen, hätte man ihn wenigstens noch direkt anklicken können. (Nebenbei bemerkt, wenn die Redaktion sich in Beiträge oder Kommentare einmischt, habe ich noch nicht erlebt, dass was besseres dabei raus gekommen wäre.)

Nachdem du ihn dann geöffnet hattest, scheinst du aber nicht mal den Titel des Buchs gelesen zu haben, da steht nämlich 3x Ulm drauf und das müsste eigentlich deine Frage ausreichend beantwortet haben.

Herr Wirth hatte den Titel in seinem ersten Kommentar übrigens angedeutet, sonst wäre ich gar nicht drauf gekommen.
H. Peter Herold
28.928
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.08.2019 um 20:20 Uhr
Wenn du bei dem Bild den Häusern und der Blau geantwortet hättest: Fischerviertel in Ulm. Da n wäre das richtig gewesen. Beim Bild mit dem Gebäude hätte ich als Antwort erwartet das Rathaus in Ulm.
Deinen Hinweis scheinbar eine HTM Lösung habe nicht ich verändert. Das war eine Hilfeleistung der Redaktion. Du hast wahrscheinlich nicht die Folgen gekannt. Ich wurde wenn ich einen Kommentar schreiben wollte ins Internet befördert.
Bernd Zeun
11.627
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 30.08.2019 um 00:47 Uhr
Da hast du allerdings recht, ich habe mich mehr auf das Wo und nur tw. auf das Was bezogen und die GZ-Software hat auch ein paar Macken.
H. Peter Herold
28.928
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.08.2019 um 07:37 Uhr
Da hast du auch recht:-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

offline
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
28.928
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Heide blüht
Ich habe schon die ganze Zeit darauf gewartet. Bei mir sind erste...
Hauptsächlich Sonnenhüte mit Hummel und einsamer Biene
Die Hummeln umschwärmen meine 5 Sonnenhüte. Schön dass sie dieses...

Weitere Beiträge aus der Region

die Mädelegabel über dem Schwarzmilzferner
Ein Gletscher verschwindet - der Schwarzmilzferner in den Allgäuer Alpen
Bei den "deutschen" Gletschern (nördlicher und südlicher Schneeferner...
Die gefüllten Postkarten der Lebenshilfe Gießen sorgen nun auch in Köln für Aufsehen. V.l.n.r.: Lebenshilfe-Produktionsmitarbeiter Torsten Heil, Jürgen Gall, Hennes‘ Finest-Geschäftsführer Sebastian Brimmers, Melanie Hagedorn sowie Christoph Kühl.
„Stolz über die Wertschätzung vor Ort“ - Mitarbeiter der Lebenshilfe Gießen liefern Bestellung des Kölner Unternehmens Hennes‘ Finest persönlich ab
Giessen/Köln (-). In der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) im...
WISSENSWERTES - GASSI GEHEN AUF ASPHALT IM SOMMER!
Heute handelt es sich um Hundepfoten, die sehr empfindlich auf Hitze...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.