Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ein Lauf, der die Welt verbindet

Gießen | Samstagmorgens um 9, wenn so mancher gerade gemütlich ins Wochenende startet, heißt es am Schwanenteich in Gießen: Zeit für den parkrun! Am 31. August gibt es bereits die 50. Auflage des wöchentlich stattfindenden kostenlosen Spaziergangs oder Laufs und das ist nicht nur der einzige Grund zum Feiern: Zudem hat sich auch eine Laufgruppe aus Gießens südenglischer Partnerstadt Winchester angekündigt, die am Samstagmorgen mit dabei sein wird. Beim parkrun wird zwar generell die Zeit gestoppt,es geht aber um wesentlich mehr als nur um die Minuten und Sekunden, die für die 5 Kilometer lange Strecke (zwei Runden im Stadtpark Wieseckaue) benötigt werden. Vor allem die Gemeinschaft ist es, welche die aktuell meist zwischen 60 und 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu motiviert, regelmäßig beim parkrun dabei zu sein. Gemeinsam aktiv das Wochenende zu beginnen, steht im Vordergrund und ein Großteil der Teilnehmenden kommt jede Woche noch zum gemeinsamen Frühstück im Vereinsheim von Blau-Weiß Gießen zusammen.

Wer sich beim parkrun selbst herausfordern möchte, kann dies durch die gestoppten und online dokumentierten Zeiten,
Mehr über...
jederzeit tun. Die Schnellsten werden jedoch nicht ausgezeichnet, dafür gibt es Ehrungen für diejenigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bestimmte „Meilensteine“ erreicht haben, indem sie beispielsweise 50 Mal teilgenommen oder 25 Mal mitgeholfen haben.

Für die Organisation und Durchführung des parkruns sorgen ausschließlich freiwillige Helferinnen und Helfer aus dem Kreis der Teilnehmenden. 10-12 Freiwillige sind wöchentlich beim parkrun erforderlich, meist sind es sogar ein paar mehr, denn wer gerade nicht laufen oder gehen kann oder möchte, übernimmt eben für einen Samstagmorgen die Zeitnahme oder einen der Streckenposten und kann so ebenfalls Teil der parkrun-Gemeinschaft sein.

Vor 15 Jahren im Südwesten von London entwickelt, gibt es parkruns mittlerweile an knapp 2000 Standorten in 23 Ländern aus der ganzen Welt. In Deutschland wurden im Dezember 2017 die ersten parkruns eröffnet, der Schwanenteich parkrun war im September 2018 der zehnte deutsche Standort, mittlerweile sind es 24. In Hessen gibt es neben Gießen mit Frankfurt (Niddapark) und Kassel (Bugasee) zwei weitere parkrun-Standorte. Mit dem persönlichen parkrun-Barcode, den man sich nach der kostenlosen Online-Registrierung (www.parkrun.com.de/register)
ausdrucken kann, ist die Teilnahme an allen parkruns weltweit möglich. Viele Gießener haben inzwischen andere parkruns, in Deutschland und im Ausland, besucht und immer wieder kommen auch parkrun-Touristen am Schwanenteich vorbei, zuletzt aus Australien und Polen.

Zum 50. Schwanenteich parkrun haben sich nun auch ca. 20 Läuferinnen und Läufer aus Gießens südenglischer Partnerstadt Winchester angekündigt. Der dortige parkrun zieht wöchentlich um die 500 Teilnehmende an. Die Anreise nach Gießen erfolgt nicht etwa mit dem Flugzeug, sondern als Staffellauf – in unterschiedlich langen Etappen legen die Läuferinnen und Läufer die 870 Kilometer lange Strecke zu Fuß zurück. Vor knapp einem Jahr lief eine Gruppe Gießener als Staffel nach Winchester, nun erfolgt der Gegenbesuch. Auf der Homepage http://run870.co.uk/ kann man die Route auf einem Blog verfolgen.

Die Ankunft in Gießen am Freitag (30.8.) ist für 14:30 Uhr geplant. Gießener, die die Läufer aus der Partnerstadt auf den letzten Kilometern Richtung Rathaus begleiten oder anfeuern möchten, sind herzlich eingeladen. Startpunkt für die letzte Etappe ist der Lidl in der Rodheimer Straße 100, von dort aus führt der Weg über den Oswaldsgarten, die Nordanlage und die Ostanlage.

Am Samstagvormittag freuen sich die Organisatoren des Schwanenteich parkruns über viele Teilnehmende bei der 50. Ausgabe. Der Treffpunkt befindet sich zwischen Messeplatz und Schwimmbad-Parkplatz in der Ringallee. Um 8:45 Uhr beginnt die Einweisung, auf die Strecke geht es um 9 Uhr.

Wer am 31. August keine Zeit hat, ist natürlich auch an jedem anderen Samstag herzlich eingeladen, mal beim parkrun dabei zu sein. Nähere Informationen zum Schwanenteich parkrun sind unter www.parkrun.com.de/schwanenteich zu finden.

 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Egal ob mit oder ohne Behinderung, egal ob Siebtklässler oder bereits 37 Lenze zählend: Bei der ONIF-Basketball-Gruppe stehen der Spaß und das Miteinander im Vordergrund. Ganz links im Bild: Sophie-Scholl-Schule-Lehrer Markus Bauer.
„Das inklusive Sportangebot erhalten und ausbauen“ - Ohne Norm in Form e.V. sucht motivierte Personen für Vorstandsaufgaben
Giessen (-). „Macht nichts! Komm, weiter geht’s“, ruft ein Spieler...
Haubentaucher
Gießen Glänzt mit Internationalem Deutschen Vize-Meister im Vollkontakt-Kickboxen
Am Samstag, den 22.06. fuhr die in 2017 in Giessen gegründete...
Christina Scheffbuch-Schwalfenberg (Referentin)
Frauenfrühstück gab Kraft, Reflektion und Mut
Wie bereits bei den vorausgegangenen Veranstaltungen, war auch das...
Truck-Event mit vielen Mitmachaktionen in Biebertal
Am 12.07. machte der imposante Edeka-Truck für einige Stunden Station...
Paare des 1. RRC Gießen e.V.
Neuer Schnupper-Workshop für Boogie-Woogie

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Schwanenteich parkrun Gießen

von:  Schwanenteich parkrun Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Schwanenteich parkrun Gießen
37
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jede Woche sind mittlerweile um die 80 Teilnehmende dabei
Schwanenteich parkrun feiert 1. Geburtstag
Ein knappes Jahr ist es nun her, dass 53 Teilnehmende und ein...
Plogging: Sogar während des Laufens füllten einige ganze Tüten mit Abfall
Müllsammel-Special beim Schwanenteich parkrun in Gießen
Samstagmorgen, zumeist recht sportlich gekleidete Menschen, alleine...

Weitere Beiträge aus der Region

Cantamus Gießen auf dem Schiffenberg, Juni 2019
Jauchzet, frohlocket! Bachs Weihnachtsoratorium erklingt am dritten Adventswochenende in Gießen-Wetzlarer Kooperation zwei Mal anlässlich von 10 Jahren Cantamus Gießen
Der gemischte Chor Cantamus Gießen lädt zu seinen Weihnachtskonzerten...
Sein als Sollen. Aporien und Terror im Historischen Materialismus
Inhalt des Essays "Sein als Sollen - zu den Aporien im historischen...
NOTFALL - FLOCKY SUCHT DRINGEND EIN NEUES ZU HAUSE
Flocky kam mit verschiedenen anderen Hunden aus einer etwas außer...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.