Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Unterhaltung für Groß und Klein - TINKO Theater begeisterte am Familiennachmittag

Das TINKO Theater war auch in diesem Jahr ein großer Besuchermagnet.
Das TINKO Theater war auch in diesem Jahr ein großer Besuchermagnet.
Gießen | Eine Mischung aus Live-Musik, einer großen Auswahl an Essen und Trinken und gut gelaunten Menschen – das Stadtfest Gießen lockte mit seinem bunten Programm für Jung und Alt wieder zahlreiche Besucher am vergangenen Wochenende in die Gießener Innenstadt.

„Der gestiefelte Kater“

Wie schon in den letzten Jahren, zählte der traditionelle Familiennachmittag der GIEßENER ZEITUNG am Selterstor, auch in diesem Jahr zu den Besuchermagneten des dreitägigen Festes. Bei tollem Wetter versammelten sich über 200 Kinder und Eltern an der RoCo-Bühne, um gemeinsam die Aufführung des TINKO Theaters zu erleben. Mit großer Begeisterung verfolgten sie die Abenteuer des Müllerssohn und seinem gestiefelten Kater. Tolle Kostüme, lustige Darstellungen und der Kontakt zum Publikum macht das TINKO Theater schon seit Jahren einzigartig und sorgte auch an diesem Tag für eine abwechslungsreiche Aufführung zur Freude der Besucher.
Im Anschluss an die Vorführung begeisterte Ballonkünstler und Zauberer Massimo die Kinder und verwandelte seine Luftballons in kurzer Zeit in fröhliche und bunte Ballonfiguren. Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt der Schulband „The Cool Music Kids“ der Gemeinsamen Musterschule Friedberg. Die sechs Bandmitglieder spielten zwei selbstkomponierte Lieder „Jeder ist anTheders“ und „Wie die Zeit vergeht“ auf der großen Bühne und faszinierten damit das Publikum mit ihrem Talent und Mut.

Das TINKO Theater war auch in diesem Jahr ein großer Besuchermagnet.
Das TINKO Theater war... 
Aufgeführt wurde in diesem Jahr "Der gestiefelte Kater".
Aufgeführt wurde in... 
Groß und Klein waren begeistert und schauten gespannt zu.
Groß und Klein waren... 
Über 200 Theaterfreunde folgten dem Abenteuer vom Müllerssohn und seinem gestiefelten Kater.
Über 200 Theaterfreunde... 
Zauberer Massimo begeisterte im Anschluss die Kinder mit seiner Ballonkunst.
Zauberer Massimo... 
"The Cool Music Kids" spielten zwei selbstkomponierte Lieder auf der großen Bühne.
"The Cool Music Kids"... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kristin Plitsch

von:  Kristin Plitsch

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kristin Plitsch
186
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
40 Leser auf der heimischen Lahn unterwegs
Abschluss der zehn GZ KULTTouren zum Jubiläum: 40 Leser auf der heimischen Lahn unterwegs
Zum Abschluss unserer zehn GZ KULTTouren zum zehnjährigen Jubiläum...
Startpunkt der Führung war das Zentrum von Grünberg, der Marktplatz.
GZ KULTTour: Fachwerkführung durch Grünberg
Was hat Grünberg eigentlich mit Martin Luther zutun? Welche Häuser...

Weitere Beiträge aus der Region

Alex Kiss-Rusk erzielte für Marburg gegen Nördlingen 16 Punkte. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg verliert zum Saisonauftakt
Granate trifft ins Marburger Herz Damen-Basketball-Bundesliga:...
Vorsicht vor dieser Nummer 01779748631.
Da diese Nummer nicht vergeben wurde ist es erstaunlich das man von...
Kürbisse werden wieder zum Thema, der Herbst naht
Es gibt vieles was aus einem Kürbis gezaubert werden kann. Ob...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.