Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Storchenwiese im Salzbödetal bei Damm

Inzwischen ist es schon ein gewohnter Blick, solche Störche im Salzbödetal zu sehen! Aber speziell nur auf solchen Wiesen mit sehr vielen Wildpflanzen, wie hier im Bilde, der große Wiesenknopf.
Inzwischen ist es schon ein gewohnter Blick, solche Störche im Salzbödetal zu sehen! Aber speziell nur auf solchen Wiesen mit sehr vielen Wildpflanzen, wie hier im Bilde, der große Wiesenknopf.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Zur Windmühle in Barßel
Gestern in der Zeitung gelesen, dass die Zukunft des dortigen...
Anscheinend erst seit kurzem auf die Welt gekommen, ist dieses Kälbchen, es wird von dieser Mutterkuh gepflegt!
Nachwuchspflege einer Mutterkuh auf der Weide!
Ausruhen und putzen, so konnte ich ihn bei meiner Fahrradtour im Salzbödetal nach einer Wiesenmahd erwischen. In diesem Falle waren Rot- und Schwarzmilane unterwegs, das konnte ich in der Vergangenheit immer schon mal beobachten!
Solche Milane sind gerne bei der Mahd dabei!
Die Vorbereitung fürs nächste Frühjahr!
Solch ein Graben, der ein Laichraum der Grasfrösche im Frühjahr ist,...

Kommentare zum Beitrag

Otmar Busse
837
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 15.08.2019 um 14:44 Uhr
In der Lahnaue trifft man Meister Adebar auch recht häufig, aber für mich ist es immer wieder ein faszinierender Anblick diese stolzen Vögel zu sehen.
Tolles Foto - Herr Heuser.
Wolfgang Heuser
7.968
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 16.08.2019 um 09:21 Uhr
Danke, mich faszinieren vor allem solche Wiesenflächen, denn da hat es noch Nahrung für solche Wildvögel! Die zwei Störche halten sich schon einige Tage in diesem Bereich auf und sind auch schon in dem bereit gestellten Storchennest gesehen worden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
7.968
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auch in diesem Herbst sind wieder Äpfel am Baum hängen geblieben. Sie sind immer wieder ein gefundenes Fressen für solche Wildvögel in der kalten Jahreszeit, das ist ein aktuelles Bild vom 1. Advent!
Die Wacholderdrossel am Frostapfel
Die Meisenkugel an der Stange und im Futterkäfig aufgehängt
Der Waschbär am Futterplatz der Vögel!
Der Waschbär ist inzwischen auch ein Thema in der Tageszeitung. Im...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 49
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das war mir am letzten Wochenende so ins Bild gekommen, hängt der Funkmast vom Hoherodskopf etwa am Haken ;-))
Den Sendemast am Haken genommen....
Abenddämmerung und Abendrot vom Hoherodskopf aus gesehen, der Skilift steht bereit, so gesehen am letzten Wochenende!
Abendrot und Eindrücke vom Hoherodskopf aus gesehen!
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Luzie Hegele, 18 Jahre alt und in der Jugend des BC Marburg ausgebildet, bestritt in Hannover ihr erstes Bundesliga-Spiel. Foto: Laackman/PSL
Marburg verliert knapp in Hannover
Wir bleiben alle positiv Damen-Basketball-Bundesliga:TK Hannover –...
Der Traum des FC Fischer ist geplatzt ein Kommentar!
So könnte man die momentane Situation beim FC Gießen beschreiben ....
Der Bund Königin Luise - ein Kampfbund der völkischen Frauenbewegung
Hitler verdankt seinen ‚Erfolg’ auch einer Reihe von völkischen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.