Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Das beste Gesetz nützt nichts ohne Kontrolle“

Gießen | SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt begleitet Beamtinnen und Beamte des Hauptzollamtes Gießen im Arbeitsalltag.

Die Praxistage im Wahlkreis sind ein fester Bestandteil der Terminplanung der Arbeits- und Sozialpolitikerin Dagmar Schmidt. Mitarbeiten, sich austauschen, den Arbeitsplatz kennenlernen. „Nur so kann ich erfahren, wie die Gesetze, die wir in Berlin verabschie-den bei Ihnen ankommen.“, erklärt die Arbeits- und Sozialpolitikerin, bevor sie mit den Beamtinnen und Beamten des Fachbereichs Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) zu der ersten Baustellenkontrolle aufbricht.

Mit Schutzweste des Zolls ausgestattet, begleitet Dagmar Schmidt die Einsatzgruppe auf einem Routineeinsatz. Auf der Baustelle in Wetzlar eingetroffen werden schnell die sprachlichen Hürden überwunden und die Papiere der anwesenden Bauarbeiter überprüft. Wird nach Tarif gezahlt? Sind die Aufenthaltspapiere in Ordnung? Wird sich an den Min-destlohn gehalten? Liegt eine Arbeitsgenehmigung vor? Nach gut einer Stunde sind die Daten aller Bauarbeiter erhoben - nichts zu beanstanden. Für die Arbeitsmarkt- und So-zialpolitikerin Dagmar Schmidt ist klar: Die Arbeit der Zollbeamtinnen und Zollbeamten ist ein wichtiges Element guter Arbeitsmarktpolitik. Das beste Gesetz nütze nichts, wenn es nicht durchgesetzt werde.

Am Ende des Tages hat die Bundestagsabgeordnete wieder viel gelernt und bedankt sich bei den Beteiligten dafür, dass sie ihnen einen Tag über die Schulter blicken durfte: „Vielen Dank für die spannende Erfahrung und ihren tagtäglichen Einsatz!“

Mehr über

Zoll (9)SPD (566)MdB (8)Dagmar Schmidt (18)Bundestag (85)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Im September 2019 demonstrierten Radfahrergruppen, wie einfach sich der Lückenschluss an der Frankfurter Straße innerhalb weniger Stunden mit etwas Farbe realisieren lässt.
ADFC kritisiert Stillstand bei Radwegebau: Bürgermeister setzt Koalitionsvertrag nicht um
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) kritisiert die schleppende...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dagmar Schmidt, MdB

von:  Dagmar Schmidt, MdB

offline
Interessensgebiet: Gießen
Dagmar Schmidt, MdB
211
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dagmar Schmidt ist seit 2013 für den Lahn-Dill-Kreis, Wettenberg und Biebertal im Deutschen Bundestag.
Azubis stärken
„Gut ausgebildete Fachkräfte sind das Rückgrat unserer Wirtschaft....
Pizza+Politik
SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt tauscht sich mit...

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: MS SHG Marburg-Biedenkopf
Corona macht Menschen mit MS unsichtbar, auch am Welt MS-Tag ?
Anlässlich des Welt Multiple Sklerose Tages am 30.05.2020 zeigt die...
v.l. Christopher Nübel, Familie Bender, Nina Heidt-Sommer
Gießen SPD sagt Danke den Helden des Alltags
Viele Menschen gehen in der Corona-Krise an ihre Grenzen und sorgen...
Ein Vatertag - ein Tag mit Hindernissen
Himmelfahrt oder auch Vatertag genannt war in Zeiten vor Corona ein...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.