Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

125 Jahre Nahverkehr in Gießen

Gießen | Pferdeomnibusse, eine Kleinbahn, Straßenbahnen, Oberleitungsbusse und schließlich Busse, die nahezu CO2-neutral mit Bioerdgas fahren – Gießen kann auf eine lange und bewegte Nahverkehrshistorie zurückblicken. Grund genug für die Stadtwerke Gießen, das Jubiläum mit einem Aktionstag zu feiern.

Am Samstag, dem 10. August 2019 laden die Stadtwerke Gießen (SWG) zwischen 10 und 16 Uhr zu einem Aktionstag im und vor dem SWG-Kundenzentrum am Marktplatz ein. Anlass für die Feierlichkeiten: Der öffentliche Personennahverkehr in Gießen wird in diesem Jahr 125 Jahre alt. Aber die SWG und ihr Tochterunternehmen MIT.BUS möchten an diesem Tag niemanden mit langatmigen Ausflügen in die Geschichte aufhalten. Stattdessen gibt es jede Menge nützliche Informationen zum Fahrplan und Fahrkartensortiment. Ein besonders interessantes Angebot halten die Stadtwerke für Schüler- und Auszubildende bereit: das Schülerticket Hessen.

Techniktour für Interessierte
Wer sich für moderne und umweltschonende Bustechnik interessiert, sollte sich gegen 11, 13 oder 15 Uhr am Marktplatz einfinden. Dann nämlich starten die kostenlosen
Mehr über...
Busse, die Gäste vom Marktplatz in die Lahnstraße bringen. Hier haben die Kfz-Meister der SWG die Buswerkstatt herausgeputzt, um den Besucherinnen und Besuchern eine eindrucksvolle Tour durch die gesamte Halle zu ermöglichen. Selbstverständlich erklären die Experten viel Wissenswertes rund um das Thema Bustechnik und vor allem zum nahezu CO2-neutralen Antrieb in den Fahrzeugen. Im Anschluss daran geht es in die Nahverkehrsleitstelle der MIT.BUS. Hier zeigen die Spezialisten der MIT.BUS, welche komplexe Technik inzwischen für einen funktionierenden Nahverkehr nötig ist.
Zurück am Marktplatz wartet dann noch der SWG-Treff mit Informationen zu Gießener Grünstrom, der beliebten Dienstleistung RasenRobo und der E-Revolution. Am SWG-Glücksrad gibt es kleine Sachpreise zu gewinnen und wer ein Los zugunsten der Tour der Hoffnung erwirbt, hat sogar die Chance auf ein Auto. Für Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen sorgen die SWG natürlich ebenfalls.

Immer auf der Höhe der Zeit
Dass Gießen heute als dritte deutsche Stadt einen fast CO2-neutralen Nahverkehr vorweisen kann, ist eine konsequente Entwicklung der Geschichte. Denn die mittelhessische Metropole ist schon seit weit über hundert Jahren ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Folglich legten die Verantwortlichen der Stadt schon immer großen Wert auf allgemein zugängliche Mobilitätsangebote. Der Startschuss fiel, als der Bahnhof – damals noch vor den Toren der Stadt – entstand. Denn dann galt es, die Menschen dorthin zu bringen. Mit der Folge, dass die Pferdeomnibusse eingeführt wurden. Anfangs gab es zwei, später vier Linien, von denen eine praktisch nur sonntags zu Ausflugszwecken fuhr.
1908 fiel die Entscheidung für die elektrische Straßenbahn, die ein Jahr später mit der grünen und der roten Linie in Betrieb ging. Die Zerstörungen des zweiten Weltkriegs führten zunächst zur teilweisen Stilllegung. Aber schon mit dem Einmarsch der US-amerikanischen Truppen im März 1945 begann der Wiederaufbau. Obwohl der relativ viel Geld verschlang, kam 1951 das endgültige Ende der Straßenbahn. Denn schon seit 1942 gab es parallel O-Bus-Linien, die ohne die aufwendigen Gleise auskamen. Die elektrischen Busse mit ihren langen Stromabnehmern prägten das Stadtbild bis 1968. Bereits 14 Jahre zuvor wurde ein echtes Gießener Nahverkehrs-Kleinod eingestellt: die schmalspurige Biebertalbahn, die über knapp neun Kilometer von Gießen entlang der Bieber bis in den gleichnamigen Ort führte und in mehr als fünf Jahrzenten Tausende Pendler nach Gießen und wieder nach Hause brachte.

Heute fahren ausschließlich mit Bioerdgas angetriebene Busse durch Gießens Straßen und bewegen jährlich rund zwölf Millionen Fahrgäste auf 14 Linien. Die Nahverkehr-Services der SWG kümmern sich dabei um das Liniennetz, die Fahrpläne und eventuelle Umleitungen. Die SWG-Tochter MIT.BUS sorgt für den sicheren Betrieb – also den Einsatz der Fahrerinnen und Fahrer und die Steuerung der Busse in der Leitstelle. Damit erbringen SWG und MIT.BUS eine nicht mehr wegzudenkende Verkehrsleistung für Gießen. Zum einen sorgen die nahezu CO2-neutralen Busse für deutlich weniger Schadstoffe in der Gießener Luft. Zum anderen käme es ohne den ÖPNV in der Rushhour schon heute regelmäßig zum gefürchteten Verkehrsinfarkt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Art Karlsruhe 2020 feiert Skulptur von 13. bis 16. Februar 2020
Auf der Pressekonferenz kamen insbesondere die Sonderausstellung des...
Trainer Christian Hez, Trainerin und Jugendwartin Vanessa Gensterblum sowie Stephanie Orlik, bei den SWG für die Aktion „Spiel’ Dein Spiel“ zuständig (von rechts), freuen sich gemeinsam mit den Maxis über die neuen Bälle und Trainingshil
Talente für die Handballregion
Die HSG Großen-Buseck/Beuern engagiert sich schon viele Jahre für die...
Karsten Will, Anlagenmechaniker und zudem Sachkundiger für Gasanlagen bei den Stadtwerken Gießen, kontrollierte im Auftrag der MIT.N die Methankonzentration in der Übergabestation Ruttershausen. Hier kam das neue H-Gas wie geplant am 3. September 2019 an.
Erdgasumstellung – Phase 1 erfolgreich abgeschlossen
In Staufenberg ist die Umstellung von L- auf zukunftssicheres H-Gas...
Erste Preisanpassung des Verrechnungspreises seit über 20 Jahren
Nach mehr als zwei Jahrzehnten heben die Stadtwerke Gießen zum 1....
Schimmel vorbeugen und bekämpfen
Über die Ursachen eines möglichen Schimmelbefalls und das...
SWG bieten Sonderfahrten zum Wäldchesfest auf dem Schiffenberg
2019 steigt das traditionelle Wäldchesfest auf dem Schiffenberg, zum...
Ein weiterer Spitzen-Freibadsommer geht zu Ende
Am 15. September schließt das Freibad Ringallee für 2019 seine...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stadträtin Gerda Weigel-Greilich nimmt die erweiterte Erdgastankstelle auf dem SWG-Gelände zusammen mit den SWG-Vorständen Jens Schmidt (links) und Matthias Funk (2. von links) sowie MIT.BUS-Geschäftsführer Mathias Carl offiziell in Betrieb.
Kapazität verdoppelt
Um die MIT.BUS-Flotte immer sicher mit umweltfreundlichem Treibstoff...
Busverkehr am Fastnachtssonntag
Anlässlich des Fastnachtsumzugs am kommenden Sonntag setzen die...

Weitere Beiträge aus der Region

Liebe Jazz- und Bluesfreunde, am Freitag dem 28.2.2020 gastiert Larry „Doc“ Watkins und Band im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazz- und Bluesfreunde, am...
Der Experimentator Manfred Fritsch in seinem Element
Liebig-Museum startet mit öffentlicher Experimentalvorlesung am 28. Februar 2020 ins Jubiläumsjahr
Das Liebig-Museum wird dieses Jahr 100 Jahre alt und die...
Arbeitsagentur prüft Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter
Private und öffentliche Arbeitgeber mit 20 und mehr Arbeitsplätzen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.