Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

ENDLICH: #KULTURKIRCHE19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.

Der Grand-Prix-Sieger-Chor IMUSICAPELLA am 4.8.2019 16 Uhr zu Gast in St. Thomas Morus
Der Grand-Prix-Sieger-Chor IMUSICAPELLA am 4.8.2019 16 Uhr zu Gast in St. Thomas Morus
Gießen | ###Förderverein stellt zweites Halbjahresprogramm vor
###Highlights vom Krimifestival bis zum Philippinischen Weltklasse-Chor
###KULTURKIRCHE verbindet Menschen mit Spaß und Interesse an Kultur

Was haben die JOHNNY DEVILLE BLUESGANG, das SAMS und Krimiautor Stephan Hänel gemeinsam? Alle drei werden dieses Jahr noch zu Gast sein in der KULTURKIRCHE - powered by förderverein st. thomas morus e.v. Damit beweist der Förderverein der Pfarrei St. Thomas Morus wiedermal das Potential und die Vielfältigkeit des kulturellen Angebots in der St. Thomas Morus Kirche an der Grünberger Straße, das er mit viel Zeit und Liebe zusammengetragen hat (s. Kasten)

Was ist überhaupt eine “Kulturkirche”? Kultur und Kirche – das gehört zusammen wie Eigelb und Eiweiß. Das kulturelle Erbe Europas prägt die Kirche wie es die Menschen heute immernoch prägt und bildet so die Grundlage unserer heutigen Gesellschaft. Dazu gehört die Religion als gemeinsames Band, das Menschen zusammenfinden lässt.

Auf der Suche nach kultureller Identität

KULTURKIRCHE ist kein elitäres Kulturprogramm. Es verbindet viel mehr: Menschen mit Spaß und
Mehr über...
Interesse an Kunst und Kultur, Menschen, die sich kreativ und künstlerisch austauschen wollen, Menschen, die etwas bewirken wollen. Dabei sind sie angetrieben von ihren ganz persönlichen Neigungen, Begabungen und Charismen auf der Suche nach ihrer kulturellen Identität.

Das war die Ausgangsidee des 2013 gegründeten Fördervereins St. Thomas Morus, dass jeder etwas zu beitragen kann, ganz nach seinen eigenen Vorlieben, Stärken und Wünschen. Deshalb gibt es im Förderverein auch keine Mitgliedsbeiträge. Die Mitgliedschaft ist frei und Menschen, die sich auf der Grundlage eines christlich-kulturellen Verständnis engagieren wollen, sind immer willkommen.

Den eigenen kulturellen Horizont erweitern

Dieses Engagement geschieht ausschließlich ehrenamtlich. So steht es in der Satzung. Das kulturelle Verständnis endet aber nicht vor dem christlichen Horizont. Es gilt, den eigenen kulturellen Horizont stets zu erweitern und ihn auch zu überschreiten.

Raum für kulturelle Initiativen

Dies beweist der Förderverein regelmäßig durch Kooperationen mit anderen Kulturpartnern christlicher und saekularer Art wie der eritreisch-orthodoxen Gemeinde, dem GIESSEN IMPROVISERS POOL oder der Beteiligung am Gießener Krimifestival. “Durch solche “Crossover”-Projekte dockt Kirche dort an, wo sie hingehört, mitten in der Gesellschaft ohne zu missionieren.”, betont der Vorsitzende Jakob Ch. Handrack. Gleichzeitig schafft der Verein eine Plattform des kulturellen und künstlerischen Austauschs. “Wir wollen kulturelle Initiativen und Projekte ermöglichen und dafür Raum bieten.”

Der nächste Raum bietet sich am kommenden Sonntag, den 4. August 2019 um 16 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche. Dann wird der Grand-Prix-Siegerchor “Imusicapella” von den Philippinen zu Gast sein. Der Eintritt ist frei. Um eine Kollekte für das Ensemble wird am Ausgang gebeten.

Weitere Informationen unter www.morusfreunde.de und facebook.de/morusverein

Der Grand-Prix-Sieger-Chor IMUSICAPELLA am 4.8.2019 16 Uhr zu Gast in St. Thomas Morus
Der... 
Das zweite Halbjahresprogramm der KULTURKIRCHE19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v. auf einen Blick!
Das zweite... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der evangelische Posaunenchor Langgöns mit Dirigent Frank Seitz im Sound vereint
Posaunenchor begeistert mit Konzert
Unter der Überschrift „Querbeet“ hatte der evangelische Posaunenchor...
die Jugend Bad begeisterte ebenso mit Solobeiträgen wie bei der Liedbegleitung
Was für ein „cooler Abend“
Was für ein „cooler Abend“ titelten die Jugendlichen in ihrer...
Farbige Beleuchtung an/ in Kirchen und an Denkmälern....
Ein besonderes Konzerterlebnis rückt näher! Chor TeuTonia Nordeck wieder zu Gast bei den Klosterkonzerten in Haina
Bereits zum zweiten Mal nimmt der Gemischte Chor der TeuTonia Nordeck...
Großes Musical-Projekt „Anatevka“ – Sängerinnen und Sänger gesucht!
Die Ettingshäuser Chöre stellen sich einer neuen Herausforderung für...
2019 steht die 150 beim GV-Eintracht oben
Jubiläumskonzert Musik, Musik, Musik!
Musik, Musik, Musik! So hat der GV-Eintracht 1869...
Die Sänger aus den Niederlanden
Gesang ohne Grenzen: TeuTonia Nordeck und der Nederlands Concert Mannenkoor singen in St. Thomas-Morus-Kirche
Im Oktober wird der “Nederlands Concert Mannenkoor” (NCM), einer der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

von:  Jakob Handrack

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jakob Handrack
985
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jugend musiziert in der Kulturkirche St. Thomas Morus #kulturkirche20 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
Nicht vergessen! Heute abend, 23.1.20, 19 Uhr Jugend musiziert in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Am Donnerstag, den 23. Januar 2020 um 19 Uhr findet in der...
Christian Alix (Gesang) und der Service d’Assistance Musical d’Urgence am 31.1.20 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus
"Vivre en chansons!" am Freitag, den 31. Januar 2020 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus
Der Wahlfrankfurter Christian Alix porträtiert in eigenen...

Weitere Beiträge aus der Region

Infoveranstaltung zur Berufsrückkehr nach Familienzeit
Eine Infoveranstaltung zum Thema Wiedereinstieg in den Beruf und...
Von der Riester- über die Rürup- zur Söderrente
Von der Riester- über die Rürup- zur Söderrente Geht es nach dem...
Der BC Pharmaserv Marburg bestreitet am Samstag, 25. Januar, sein erstes Bundesliga-Heimspiel des Jahres 2020. Foto: Laackman/PSL
Marburg empfängt Samstag Nördlingen
Locker bleiben! Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.