Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Land investiert 9,5 Millionen Euro für weiteren Neubau am Polizeipräsidium Mittelhessen

Gießen | Grundsteinlegung für 6. Bauabschnitt / Gebäude für Verwaltung und Technik

Wiesbaden/Gießen: Innenminister Volker Bouffier hat am vergangenen Montag den Grundstein für den 6. Bauabschnitt des Polizeipräsidiums Mittelhessen in Gießen gelegt. Dabei handelt es sich um einen Anbau an das bestehende Gebäude des Präsidiums wo die Bauarbeiten im April diesen Jahres begannen. Minister Volker Bouffier freute sich den Grundstein für den 6. Bauabschnitt legen zu können und knüpfte so an eine Reihe von Neu- und Ausbaumaßnahmen für die Liegenschaft des Polizeipräsidiums an. Das Land Hessen investierte bisher rund 46 Millionen Euro in die Liegenschaft des Polizeipräsidiums Mittelhessen
In dem neuen Gebäude werden Räumlichkeiten für Verwaltung und Technik, Arbeitsplätze für Sonderkommissionen, Besprechungs- und Schulungsräume sowie Werkstätten Platz finden. Zusätzlich ist auch ein Gebäude für ein Gefahrstofflager geplant.
Der Neubau wird voraussichtlich im Januar 2010 bezugsfertig sein und die Bediensteten aus den Gebäuden der Karl-Glöckner-Straße mit aufnehmen.
Die Kosten für die neue Unterkunft mit einer Hauptnutzfläche von 2658 Quadratmetern werden sich auf 9,53 Millionen Euro belaufen. Zusätzlich sind 440.000 Euro für die Investition zusätzlicher Büromöbel geplant.
Mit dem letzten Bauabschnitt werden die Ausbaumaßnahmen am Polizeipräsidium in der Ferniestraße abgeschlossen sein und den Bediensteten ein optimales Arbeitsumfeld zur Verfügung stellen. Die Bilder zeigen Innenminister Volker Boffier (2.v.r) gemeinsam mit Polizeipräsident Manfred Schweizer bei der Grundsteinlegung.

 
 
 

Mehr über

Sicherheit (91)Polizei (278)Bauvorhaben des hess. Ministeriums (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Phillip testet Helm und Schutzweste
Schulkinder knacken Tresore und Schlösser beim Elternkindnachmittag
Viele Spiele bei „Polizei-Akademie“ der Francke-Nachmittagsbetreuung...
Räder und Autos gleichberechtigt
Fahrradweg-Aktion Frankfurter Straße am 27.09.2019
Die Frankfurter Straße ist eine der gefährlichsten Strecken für...
Das war knapp für die Feuerwehrleute
Wie ich im Radio um 19 Uhr hörte, war die Lage für die, die ihr...
Warnung vor betrügerischen Portalen im Internet
Selters-Haintchen (kmp). Kürzlich fiel ich auf die Internetseite...
BiZ-Veranstaltung: Karriere bei der Bundespolizei
Ein Einstellungsberater der Bundespolizei informiert am 31. Oktober...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Seifert

von:  Jürgen Seifert

offline
Interessensgebiet: Gießen
854
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.r.: Hans-Bernhard Baumstieger und Torsten Becker (Geschäftsführer GIAG mbH) im Gespräch mit Slavoljub Schanz ( Geschäftsführer Persoplan Zeitarbeit) und Katrin Münzenberg (Regionaleiterin Persoplan)
Neunte Gießener Zeitarbeitsmesse in der Kongresshalle
„Mit Zeitarbeit zurück in die Beschäftigung“ lautete das Motto der...
Peter Steiners Theaterstadl begeistert die Zuschauer in der Kongresshalle
Rund 350 Besucher hatten sich am Montagabend in die Gießener...

Weitere Beiträge aus der Region

Sein als Sollen. Aporien und Terror im Historischen Materialismus
Inhalt des Essays "Sein als Sollen - zu den Aporien im historischen...
NOTFALL - FLOCKY SUCHT DRINGEND EIN NEUES ZU HAUSE
Flocky kam mit verschiedenen anderen Hunden aus einer etwas außer...
Die neue Form des Meinungsterrors
In Deutschland ist seit der enormen Zunahme der Migrantengesellschaft...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.