Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Rund um den Vilsalpsee im Tannheimer Tal

von Kurt Wirtham 20.07.20191141 mal gelesen2 Kommentare
Vilsalpsee mit (von rechts im Hintergrund) Rauhorn, Kugelhorn und Knappenkopf
Vilsalpsee mit (von rechts im Hintergrund) Rauhorn, Kugelhorn und Knappenkopf
Gießen | Das Tannheimer Tal liegt in Tirol, direkt an der Grenze zum Allgäu und damit Bayern. Es wird seit jeher und auch fremdenverkehrstechnisch zum Allgäu gerechnet und ist von Bayern aus über Oberjoch zu erreichen. Am anderen Ende fällt es über den Gaichtpass nach Weißenbach bei Reutte ins Lechtal hinab.

Der Vilsalpsee liegt von dem Hauptort Tannheim 4 km in einem Seitental. Man kann dahin auf einem schönen Waldwanderweg zu Fuß hingelangen oder kann ihn auch mit dem Pkw anfahren, allerdings nicht zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr. Verlassen kann man das Seitental aber jederzeit. Tagsüber fahren regelmäßig ein Nahverkehrsbus und ein Bimmelbähnle. Am Parkplatz beim Seerestaurant und der Fischerstube ist jedoch Schluß mit Beförderungsmitteln. Von da geht es nur mehr per pedes oder Mountainbike weiter rund um den See, auf die Landsberger Hütte, zum Traualpsee, zur Vilsalpe, zum Bergaicht-Wasserfall oder höher hinauf auf die umliegenden Berge, die zum Teil dann nur noch "für Geübte" zu erreichen sind.

Jahrelang bereitete ein Felsturz und Hangrutsch auf der Ostseite des Vilsalpsees Probleme und der Weg mußte über längere
Mehr über...
Wandern (311)Urlaub (261)Tirol (10)Allgäu (140)
Zeiten immer wieder gesperrt werden. Auch gestern war wieder ein Stück Weg am südlichen Ende des Sees gesperrt. An dieser Stelle findet man auch ein "Marterl" zum Gedenken an fünf Lawinenopfer im Jahre 1975. Ebenfalls am Südende des Sees befindet sich die Talstation der Versorgungsseilbahn zur Landsberger Hütte, sowie eine Einrichtung der Kraftwerksanlage des aufgestauten Traualpsees unterhalb der Landsberger Hütte.

In Sichtweite des Südufers befindet sich die Vilsalpe (bewirtschaftet, aber keine Übernachtungen). Von dort führt ein einstündiger Rundwanderweg zum Bergaicht-Wasserfall, der über die Felswände, die den definitiven Talschluß bilden, herabstürzt.

Die Wanderung von Tannheim zum Bergaicht-Wasserfall und zurück ist keine grosse Herausforderung: Maximal vier Stunden und Tannheim liegt auf 1097 m, der Vilsalpsee auf 1168 m, und der Fuß des Wasserfalls auf ca. 1.270 m Höhe.

Vilsalpsee mit (von rechts im Hintergrund) Rauhorn, Kugelhorn und Knappenkopf
Vilsalpsee mit Kugelhorn
1
Marterl für Lawinenopfer
neben Wiesenblumen sieht man in der rechten Bildhälfte den Grat zum Gaishorn
Blick nach Nordost: hinten der Aggenstein
Immer wieder Murenabgänge. Folge des Klimawandels
Unterhalb des Bergaicht-Wasserfalls
Bergaicht-Wasserfall
Bergaicht-Wasserfall
Bergaicht-Wasserfall
Bergaichtwasserfall
Alpenrosen
Blumen allüberall
der langjährige Bergrutsch an der Ostseite des Sees
Abschiedsblick vom Parkplatz in Tannheim

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Funkenfeuer in Buchenberg/Oberallgäu
Feurio! Funkensonntag, Hutzelfeuer, Burgbrennen, Hüttenbrennen...
Die Marktstände wurden wegen Corona "entzerrt"
Wochenmarkt vor idyllischer Kulisse - selbst zu Coronazeiten
Heute vormittag fand wieder der regelmäßige Wochenmarkt auf dem...
Helgolands Wahrzeichen: Die lange Anna
Reise nach Helgoland
Meine Corona-Klausur bietet mir wieder Zeit zum Scannen alter Dias....
am Nebelhorn/Gipfelhang
Statt eines Osterurlaubs ...
ein paar Impressionen von einem solchen im Jahre 2013. Die Fotos...
Das Brodtener Steilufer (Ostsee) zwischen Travemünde und Niendorf/Timmendorfer Strand
Die Bilder von gescannten Dias stammen aus verschiedenen...
im Adelegg-Gebiet im Allgäuer Alpenvorland zwischen Kempten und Isny
Riesenfichte - 53 m
Der Bergwerkswald
Urlaub in ferne Länder nicht möglich? Eine gute Gelegenheit, bei...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.926
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.07.2019 um 12:59 Uhr
Leider war ich dort noch nie und so freut es mich lieber Kurt, dass du diese schöne Tour hier veröffentlicht hast.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
2.986
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kirche von Immenthal bei Obergünzburg (Allgäu)
Schief, aber nicht zu schief
In des Teufels Küche bzw. in der Teufelsküche...
bei Obergünzburg im Kreis Ostallgäu. Obergünzburg liegt so ziemlich...

Weitere Beiträge aus der Region

Jörg Stommel (Mitte, Leitung Limeswerkstatt) und Mitarbeiterinnen der LiLo Küchenbetriebe der Lebenshilfe Gießen freuen sich auf den Abschluss der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten. Im Hintergrund zu sehen: Die Baustelle des Eingangsbereichs.
Brandschutzsanierung und Modernisierungsarbeiten in der Limeswerkstatt voraussichtlich in drei Monaten abgeschlossen
Pohlheim (-). Derzeit führt die Lebenshilfe Gießen an einigen...
PRO BAHN Mittelhessen ist in Sorge wegen der massiv zunehmenden Graffiti auf den Zügen von DB Regio Mitte
Frankfurt am Main ist seit Jahrzehnten neben Berlin ein Hotspot der...
BLUESDOCTOR: "Unsere Medizin ist rau und schmutzig!"
Songs From The Timbered House / BLUESDOCTOR Benefizkonzert zugunsten "Musik statt Straße" am 15. August in Kulturkirche St. Thomas Morus
##Benefizkonzert am 15.8.20 unter freien Himmel in St. Thomas...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.