Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Urlaub in der Heimat 2019

Dagmar Schmidt, MdB und ihre Gäste am Limes in Pohlheim
Dagmar Schmidt, MdB und ihre Gäste am Limes in Pohlheim
Gießen | „Ich wohne dort, wo andere Urlaub machen.“. Mit diesen Worten stellt die SPD Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt gerne ihren Wahlkreis vor. Wie schön und interessant unsere mittelhessische Region ist, davon konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Urlaub in der Heimat auch dieses Jahr wieder überzeugen.
Worauf bei der Herstellung von Glocken zu achten ist und wie unterschiedlich diese klingen, lernten die Besucherinnen und Besucher der Glockenwelt auf der Burg Greifenstein am Samstag, den 06. Juli. Mit Blick über den Westerwald erfuhren sie auch vom tragischen Schicksal der Pfarrersfrau, die im mittelalterlichen Greifenstein als Hexe beschuldigt und verurteilt wurde. Oder von dem US-amerikanischen Panzer, der in der Burgruine nach dem zweiten Weltkrieg einstürzte. Bei den anschließenden Getränken in Gittis Berghütte tauschten sie sich über das gelernte und aktuelle politische Ereignisse aus.
Die nächste Station führte die studierte Historikerin Dagmar Schmidt und ihre Gäste eine Woche später in ihren Betreuungswahlkreis Gießen. Unter fundierter Leitung des Historikers Dr. Stefan Brenne erkundete die Gruppe die Überreste des Limes und lernte viel über die römische Zeit in unserer Region. Am Fuß des rekonstruierten Wachturms wurde die Gruppe von der SPD Pohlheim mit einem Picknick begrüßt. Zum Abschluss bedankte sich Dagmar Schmidt bei allen Beteiligten und lud erneut zum nächsten Urlaub ein: Fußballgolf in Breitscheid am 23. August 2019 um 16:00. Wer Interesse habe, könne sich per E-Mail (dagmar.schmidt@bundestag.de) oder Telefon (06441 209 25 22) in ihrem Büro anmelden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mehr Wohngeld - mehr Gerechtigkeit
„Wohnen darf kein Luxus sein. Mit dem Wohngeld unterstützen wir...
Für ein BAföG, von dem man wohnen, leben und lernen kann.
„Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. Jeder Mensch...
"Grundrente ist solide finanziert"
„Jetzt liegt ein gutes und solides Finanzierungskonzept vor.“,...
Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...
Das Liebig-Museum auf dem Weg zum Unseco-Weltkulturerbe
Im März 1920 wurde das Liebig-Museum eröffnet und seitdem erfährt man...
Abitur, das geht in jedem Alter: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums im Alter von 22 bis 72 Jahren mit ihren Lehrkräften.
„Das Abitur würde ich hier jederzeit wieder machen“: Abendschule Gießen entlässt 10 Abiturienten
„Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Lehrer, bedanken – denn ohne Sie...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dagmar Schmidt, MdB

von:  Dagmar Schmidt, MdB

offline
Interessensgebiet: Gießen
Dagmar Schmidt, MdB
194
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
André Bergel von der Firma SUEZ und SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt sammeln Haushaltsmüll ein
Volle Konzentration
„Schon als Kind wollte ich hinten auf dem Müllwagen mitfahren.“,...
„Das beste Gesetz nützt nichts ohne Kontrolle“
SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt begleitet Beamtinnen und...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Sommer Generation vom Buchsbaumzünsler ist unterwegs!
Im Frühjahr hatte ich mich schon einmal damit beschäftigt:...
Lebensbegleitende Berufsberatung – für Schüler und Studierende sowie Arbeitslose und Beschäftigte
Durch die Digitalisierung, den demographischen Wandel und den...
Neues Angebot des Hospiz-Verein Gießen e.V.:“ Letzte Hilfe Kurs“
Seit etwa 1970 setzen sich viele Bürger*innen in Deutschland in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.