Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Nur ein kleiner Eingriff in die Natur...

von Kurt Wirtham 13.07.2019743 mal gelesen5 Kommentare
die Betriebsseilbahn des Bayrischen Rundfunks auf den Grünten
die Betriebsseilbahn des Bayrischen Rundfunks auf den Grünten

Mehr über

Urlaub (237)Natur (757)Allgäu (108)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

am Eschacher Weiher (Markt Buchenberg)
Glückliche Kühe im Allgäu?
Report Mainz (ARD) und die Süddeutsche Zeitung haben gerade einen...
gesehen auf dem Hauchenberg bei  Immenstadt/Allgäu
Silberdistel
Wanderurlaub im Oktober 2019 in und um Oberstdorf herum :-)
Bei herrlichem Wetter konnte ich jeden Tag in vollen Zügen geniessen,...
Alpenrosen am Abgrund
Auf dem Gottesackerplateau (Kleinwalsertal)
Das Gottesackerplateau am Hohen Ifen im Kleinwalsertal ist eine aus...
Blick vom Zeigersattel über den Seealpsee
Herbstliche Bergtour Nebelhorn-Laufbacher Eck-Himmeleck-Oytal-Oberstdorf
Ausgangspunkt ist die Station Höfatsblick der Oberstdorfer...
Vilsalpsee mit (von rechts im Hintergrund) Rauhorn, Kugelhorn und Knappenkopf
Rund um den Vilsalpsee im Tannheimer Tal
Das Tannheimer Tal liegt in Tirol, direkt an der Grenze zum Allgäu...
"Guckuck, wo bin ich?"
Mein Traumbaum, der Trompetenbaum, ein Hummel- und...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.308
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 13.07.2019 um 19:52 Uhr
Seilbahn? Ist mehr!
Kurt Wirth
2.422
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 13.07.2019 um 19:57 Uhr
Es ist die Betriebsseilbahn des Bayrischen Rundfunks zum Sender auf dem Grünten im Allgäu. Im Lauf der Jahrzehnte werden auch solche "Verschandelungen" zur Idylle.

Die Seilbahn war ein paar Jahre einen Tag in der Woche im Sommer für die Öffentlichkeit nutzbar. Wenn ich recht erinnere paßten 8 Personen in die Gondel. Es taten sich dann unüberwindliche Haftungsprobleme zwischen der örtlichen Gemeinde Rettenberg und dem BR auf und der öffentliche Betrieb wurde wieder eingestellt.

Zur Zeit tun sich auch am Grünten heftige Auseinandersetzungen zwischen Naturschutzverbänden und Investoren über eine stärkere kommerzialisierte touristische Nutzung des Grüntens auf:

http://www.all-in.de/rettenberg/c-lokales/wirtschaft-signalisiert-unterstuetzung-fuer-gruenten-bergwelt_a5037651?ref=curate
Kurt Wirth
2.422
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 13.07.2019 um 20:00 Uhr
Peter, du bist immer etwas zu fix, bevor ich fertig bin :-)
H. Peter Herold
28.308
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 13.07.2019 um 20:02 Uhr
Es ist immer wieder das Gleiche. Es geht nur ums Geld.
H. Peter Herold
28.308
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 13.07.2019 um 20:03 Uhr
Den link kann ich nicht lesen. Also bin ich halt svhnell
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
2.422
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
bei Nordenham an der Wesermündung
CO² reizvoll in die Luft geblasen
Symbolbild
75.000 Stolpersteine
Am 29. Dezember 2019 wird Gunter Demnig seinen 75.000-sten...

Weitere Beiträge aus der Region

Paula
Emma, Paula und Mia - drei absolut liebe und zahme Rattendamen
Emma, Paula und Mia kamen ursprünglich wegen Zeitmangel ins Tierheim...
Tierheime in Deutschland sind in ihrer Existenz bedroht
Wie kann die Zukunft gesichert werden? Die Gründe hierfür sind...
Neues Kurs Heft ist da! 16 Kurse bietet der TSV Klein-Linden an
Der TSV Klein-Linden wird ab sofort die Flyer mit den neuen Kursen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.