Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Neues vom "Runden Tisch" im Flussstraßenviertel

Gießen | Zum zweiten Runden Tisch des Flussstraßenviertels, dem quartalsweise stattfindenden Beteiligungsgremium im Flussstraßenviertel, brachte Reinhard Thies, Geschäftsführer der Wohnbau Gießen gGmbH am 2. Juli Neuigkeiten mit: Die Wohnbau plant eine Kooperation mit der AWO Gießen. Auf dem Gelände der zum Abriss vorgesehenen Gebäude in der Weserstraße sind sozial ausgerichtete Neubauten mit verschiedenen Unterstützungsangebote für Senioren vorgesehen, und ein ergänzender Wohnungsbau wird sowohl für Senioren als auch Familien barrierefrei konzipiert. AWO-Geschäftsführer Jens Dapper stellte die regionalen Tätigkeitsfelder seiner Organisation vor und versicherte: „Wir können Seniorenarbeit.“

Verschiedene Wortmeldungen der Runde-Tisch-Mitglieder machten sowohl den Bedarf im Quartier als auch die Zustimmung zu dem Vorhaben deutlich, die sich im einstimmigen Abstimmungsergebnis bestätigten. Reinhard Thies zeigte sich zufrieden mit der Empfehlung und sicherte zu, die Pläne in der nächsten Sitzung am 24. September 2019 genauer erläutern zu wollen.

Quartiersmanagerin Frauke Kühn berichtete gemeinsam mit Regina Albertson vom Hundetag im April, und ein neuer Treffpunkt ist im Entstehen: Der Quartierskiosk in der Schottstraße steht künftig donnerstags um 16.30 Uhr anstelle des Planwagens für den Bewohnertreff bereit. Auch Veranstaltungen zum Quartiersumbau werden in dem kleinen Häuschen stattfinden können.

Auch in diesem Jahr wird der Familien-Nachmittag am 20. September 2019 in der AWO-Kita Kinder der Welt in der Ederstraße stattfinden, und ein Treffen mit Stadtbauamt-Vertretern zur Bürgerbeteiligung der Städtebaulichen Rahmenplanung ist im August vorgesehen.

Ein Klausurtag für die Bewohnervertreter des Runden Tischs wird am 17. August 2019 im Nordstadtzentrum stattfinden, und Sitzungsleiter Peter Sommer kündigte turnusgemäße Neuwahlen für die nächste Sitzung an.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der "Runde Tisch" tagt im Nordstadtzentrum.
Flussstraßenviertel: Bebauungsplan „Werrastraße/Schwarzlachweg“ am "Runden Tisch" vorgestellt
Am 10. März tagte der erste „Runde Tisch“ 2020 für das...
Absage des Wischmobs in der Nordstadt
Liebe Unterstützer des Wischmobs in der Gießener Nordstadt! Lange...
23. Nordtalk in der Thomasgemeinde
Am Mittwoch den 26.02.2020 um 19:00 Uhr findet in der Thomasgemeinde...
Aktuelles aus dem Nordstadtzentrum
Das Nordstadtzentrum ist weiterhin wie gewohnt für seine...
Der Flyer zur Veranstaltung.
„Wisch Mob“ fegt am 21. März durch den Stadtteil
Großer Frühjahrsputz in der Nordstadt Sauber ist schöner - unter...
Das Programm des neuen Beratungsangebotes an der Käthe-Kollwitz-Schule im 1. Halbjahr.
Bürgertisch Nordtalk in Der Thomasgemeinde diskutierte über Beratungsangebote und Buslinien
Nach längerer Abstinenz freuten sich der Nordstadtverein Gießen,...
Die Handreichung des Nordstadtvereins zum Einkaufsservice.
Corona: Einkaufsservice für die Nordstadt
Der Nordstadtverein hat in Kooperation mit der Evangelisch...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nordstadtverein e. V. Gießen

von:  Nordstadtverein e. V. Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nordstadtverein e. V. Gießen
818
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Theatergruppe "Mobile Sommerwerft" ist am 28. Juli zu Gast in der Nordstadt.
Open-Air Theater in der Nordstadt kommt
Für alle (Theater-)Interessenten: Am kommenden Dienstag haben wir die...
Behutsam öffnet das Nordstadtzentrum wieder seine Tor für Gruppenangebote.
Im Nordstadtzentrum starten wieder erste Gruppenangebote
Die Gruppenangebote im Stadtteilzentrum nehmen wieder den Betrieb...

Weitere Beiträge aus der Region

Die gefüllten Postkarten der Lebenshilfe Gießen sorgen nun auch in Köln für Aufsehen. V.l.n.r.: Lebenshilfe-Produktionsmitarbeiter Torsten Heil, Jürgen Gall, Hennes‘ Finest-Geschäftsführer Sebastian Brimmers, Melanie Hagedorn sowie Christoph Kühl.
„Stolz über die Wertschätzung vor Ort“ - Mitarbeiter der Lebenshilfe Gießen liefern Bestellung des Kölner Unternehmens Hennes‘ Finest persönlich ab
Giessen/Köln (-). In der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) im...
WISSENSWERTES - GASSI GEHEN AUF ASPHALT IM SOMMER!
Heute handelt es sich um Hundepfoten, die sehr empfindlich auf Hitze...
Freundlich und viel Lebensfreude - FILI
Die vierjährige Podenco-Mix-Dame Fili ist eine freundliche und offene...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.