Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Vorpremiere – Yesterday

Gießen | Er ist der einzige Mensch auf der Welt, der die Musik der Beatles kennt. Jack Malik ein unbekannter Künstler, der sich sehr bescheiden durch das Leben schlägt, hat einen Fahrradunfall, stürzt auf den Kopf, er alleine weiß, welche wunderbare Musik Paul, John, Ringo und George geschaffen haben. Dies ist der Moment wo Jack endlich auf sich aufmerksam machen kann. Dann taucht auch noch Ed Sheeran auf, der die Zeit der Beatles nicht erlebt hat, da er 1991 geboren wurde. Klar geht es in dieser Komödie auch um die Liebe. Ellie, Jack seine Freundin steht ungebrochen zu ihm, jedoch wird die Beziehung auf eine harte Probe gestellt, der weltweite Erfolg bleibt nicht ohne Folgen. Dieser Film ist alleine schon wegen den wunderbaren Songs der Beatles einen Besuch wert, rundherum eine schöne kitschige Komödie.

Ed Sheeran, vielleicht schon im Radio gehört.
http://www.youtube.com/watch?v=2Vv-BfVoq4g

Mehr über

Musik (1033)Beatles (7)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kanutour auf der Lahn
Noch nichts vor in den Ferien?
So wie in den letzten Jahren findet auch dieses Jahr wieder eine...
29.6.2019 Ein besonderes Konzertereignis des GV "Jugendfreund" Pohlheim-Watzenborn-Steinberg
Der Gesangverein "Jugendfreund" Pohlheim-Watzenborn-Steinberg möchte...
„Wicking Band“ mit Serviceteam und „Eintracht-Ffm-Fanclub-Oberkleen“
25. Weißbierfest gefeiert
Über 1000 Besucher trafen sich wieder auf dem 300 Meter hohen...
Die Projekt Band mit Solistin und Soulsängerin Nidia Ortiz
"Himmelfahrtskommando" hält den Gottesdienst
Auch an Christi Himmelfahrt 2019 fand der Gottesdienst...
Der evangelische Posaunenchor Langgöns mit Dirigent Frank Seitz im Sound vereint
Posaunenchor begeistert mit Konzert
Unter der Überschrift „Querbeet“ hatte der evangelische Posaunenchor...
die Jugend Bad begeisterte ebenso mit Solobeiträgen wie bei der Liedbegleitung
Was für ein „cooler Abend“
Was für ein „cooler Abend“ titelten die Jugendlichen in ihrer...
Bunt und körperbetont: Der Chor der eritreisch-orthodoxen "Abune Aregawi"-Gemeinde
Tausend Zungen - Pfingsten in St. Thomas Morus mit katholischen und orthodoxen Christen
Pfingsten steht vor der Tür: der Abschluss der Osterzeit. Dies feiert...

Kommentare zum Beitrag

Bernt Nehmer
1.886
Bernt Nehmer aus Hungen schrieb am 12.07.2019 um 14:44 Uhr
Klasse recherchiert. Da versuche ich auch den Film zu sehen.
Christine Stapf
7.599
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 12.07.2019 um 16:58 Uhr
Ich habe da nichts recherchiert, ich habe ihn gesehen, also ein Augenzeugenbericht.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
7.599
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Heiße Liebe auch im Alter
Unsere Welt ist schön
Wir sind an der Ostsee, hier ein paar Aufnahmen der letzten...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Tafel Gießen sucht weitere ehrenamtliche Helfer.
Tafel Gießen sucht weitere Helfer
Die Tafel Gießen sucht weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer....
Kristina Spenner, Psychologische Psychotherapeutin an der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marburg, ist die Referentin des Vortrags.
Borderline: Vom Auf und Ab der Emotionen
Marburg, 21. Oktober 2019. Etwa drei Prozent der Bevölkerung leiden...
FC Gießen: Kein goldener Oktober für den FCG
Der Oktober war bisher führ den FCG wahrlich , wenn man es so...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.