Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Die „Vorher/Nachher“ vergleiche vom Förderverein LGS 2014 sind sehr fraglich. Wollte man sich hier etwa schön saufen?

von Peter Baieram 27.07.20191805 mal gelesen5 Kommentare
Vorhar: Umgestaltung Oberlache
Vorhar: Umgestaltung Oberlache
Gießen | Fünf Jahre nach der LGS 2014 und 10 Jahre nach Gründung des Fördervereins fand dieses Jahr ein Jubiläums- Gartenfest statt.
Beim betrachten der Vorher/Nachher Bilder kommt der Verdacht auf hier wollte man sich etwas schön saufen.
Auf Bauzaunteilen wurde mit Vorher/Nachher Bildern Werbung gemacht.
Wenn man sich die Bilder ansieht fällt auf das die „Vorher“ Bilder alle in SW gehalten sind.
Die Nachher Bilder sind in Farbe und hier wurde sehr auf die Bildinhalte geachtet.
Ich habe mir die Mühe gemacht einige Nachher – Bilder in SW umzuwandeln.
Schon waren sie genauso nichts sagend wir die Vorher - Bilder.
Genauso sind diese Bilder nicht für einen Vorher/Nachher- Vergleich geeignet da sie nicht das selbe zur gleichen Zeit zeigen.


Umbau der Oberlache beide Bilder sind lachhaft. (Bild1-3)
Vorher: Das Bild ist ein Witz da auf dem SW-Bild schon der neue Verlauf der Oberlache zu sehen ist. Worauf bezieht sich das „Vorher“ eventuell vor derFertigstellung.
Nachher: Zeigt eigentlich nicht die Oberlache sondern die Wieseck, die Fischtreppe und den
fehlerhaften Zulauf zum Schwanenteich. Natürlich alles schön Grün.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Umbau Kirchenplatz. (Bild4 und 5)
Vorher: Bild im Winter vom Kirchturm aus gemacht, in Farbe hätte man den Grünen Rasen sehen können, was wohl nicht erwünscht war.
Nachher: Welch ein Vergleich blauer Himmel und grüne Bäume und der Kirchturm ist auch noch zu sehen.
Hier wurde eine größere Grünfläche zerstört und durch Pflaster ersetzt.

Hochzeitsbrücke am Schwanenteich. (bild6,7,8)
Vorher: Natürlich wieder in SW und der der abgebrochene Uferrand am Linken Bildrand. Ein Farbbild hätte den zweiten Bild eventuell die Show gestohlen.
Nachher: Die neue Brücke von der anderen Seite aus aufgenommen.

Dammdurchstich: (Bild 9,10,11)
Vorher: Zeigt die Bootshausstraße und ein älteres Gebäude. Die Stelle an dem der Durchstich
hergestellt wird ist 100 Meter entfernt. Ein Bild von der Dammstraße wäre besser gewesen.
Nachher: Ein Blick in die Dammstraße.

Neubau THM-Platz. (Bild 12,13,13)
Vorher: Der Schwanenteich war abgelassen und im Winter- Leider kein Grün.
Nachher: Kein Vergleich rechts und links alles Grün. Auch hier wurden wieder Kirchen und Zitronen verglichen.

Umbau Bahnhofsvorplatz. (Bild 15,16,17)
Vorher: Auch wieder ein Bild das während des Umbaues gemacht wurde.
Nachher: Alles bestens.
Die Neugestaltung war natürlich notwendig und auch Sinnvoll aber hier wollte die Stadt eigentlich 17 Mill. Verbauen, jetzt sind es aber nur 6 Mill. geworden.
Hier hätte man sich mit dem Vorher-Bild mehr mühe geben können.

Vereinshaus Blau-Weiß Giessen. (Bild 18,19,20)
Vorher: Zeigt ein abgebranntes Vereinshaus.
Nachher. Da das neue Vereinshaus an anderer Stelle steht ist in diesen Fall das Bild aus anderem Blickwinkel OK.


Neubau Boule-Platz Lahnau. (Bild21,22,23)
Vorher: Zeigt den Rosengarten mit zurück geschnittenen Rosen im Winter.
Nachher: Ganz andere Blickrichtung, grüne Bäume im Hintergrund.
Über die restliche Bilder kann sich jeder eigene Gedanken machen.

Vorhar: Umgestaltung Oberlache
Nachher: Umgestaltung Oberlache
Umgestaltung Oberlache
Vorher: Kirchenplatz
Nachher: Kirchenplatz
Vorher: Hochzeitsbrücke
Nachher:Hochzeitsbrücke
Hochzeitsbrücke
Vorher: Dammdurchstich
Nachher: Dammdurchstich
Dammdurchstich
THM-Platz
Nachher: THM-Platz
Neubau THM-Platz
Vorher: Umgestaltung Bahnhofsvorplatz
Nachher: Umgestaltung Bahnhofsvorplatz
Umgestaltung Bahnhofsvorplatz
Vorher: Vereinsheim Blau- Weiß Gießen
Nachher: Vereinsheim Blau- Weiß Gießen
Vereinsheim Blau- Weiß Gießen
Vorher: Rosengarten
Nachher_ Rosengarten
Neubau Boole-Platz Lahnaue (Rosengarten)
Vorher: Eingang Stadtpark Wieseckaue
Nachher: Eingang Stadtpark Wieseckaue
Eingang Stadtpark Wieseckaue
Vorher: C. Rübsamen-Steg
Nachher: Rübsamen-Steg
C. Rübsamen-Steg
Vorher: Ringallee
Nachher: Ringallee
Ringallee
Vorher: Ringallee
Nachher: Ringallee
Vorher. Kirchenplatz

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
11.302
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 27.07.2019 um 23:28 Uhr
Da kann ich dir nur zustimmen, Peter, wer den Vergleich verzapft hat, scheint das Publikum für blöd zu halten.
Peter Baier
10.320
Peter Baier aus Gießen schrieb am 28.07.2019 um 14:55 Uhr
Ich hatte mit Herrn Wiemer, eh. Chef der LGS GmbH, darüber gesprochen und er fand diese Bilder wären in OK.
Das man uns für Blöd hält ist ja normal aber für so Blöd das ist erschreckend.
Peter Baier
10.320
Peter Baier aus Gießen schrieb am 28.07.2019 um 15:16 Uhr
Ich habe je 1 „Vorher/Nachher“ Bild im Bereich Ringallee (vor den Kleingärten) eingestellt (Bild 28,29)
Zu sehen ist der Bereich in der Höhe der Kleingärten bevor über 80 Bäume dort gefällt worden.
Was war da besser „Vorher“ mit etwa 83 Bäumen oder „Nachher“ mit etwa 36 Bäume?
Zusätzlich ein Bild „Vorher“ vom Kirchenplatz in Farbe und mit Grünfläche.
Martina Lennartz
6.008
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 29.07.2019 um 22:59 Uhr
Auch ich kann dir nur zustimmen.
Billiger geht es nicht, um dem Betrachter vermeintliche Gewinne der Gestaltung zu verkaufen.
* Blickwinkel
* Motiv
* Farbe und s/w
* wo bleiben Verluste und
* Kosten ?...


Hier sind unsere
Vorher/ Nachher Vergleiche!!!

http://www.biwieseckaue.de/natur.htm
Jutta Skroch
13.508
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 13.08.2019 um 00:09 Uhr
Die Vorher/Nachher Fotos hatten sie doch schon mal so inszeniert, um für die LGS zu werben. Die Betrachter auf diese Art und Weise hinters Licht führen zu wollen, zeugt von sehr viel Dummheit und auch Respektlosigkeit.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Peter Baier

von:  Peter Baier

offline
Interessensgebiet: Gießen
Peter Baier
10.320
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vorsicht vor dieser Nummer 01779748631.
Da diese Nummer nicht vergeben wurde ist es erstaunlich das man von...
Vorher
Arbeiten an der Alten Post
An der Alten Post wird schon seit einiger Zeit gearbeitet. Nachdem...

Weitere Beiträge aus der Region

Interessant - Archeologischer Fund auf Baustelle in Gießen
Auf der Großbaustelle in Neustadt wurde überraschenderweise ein...
28. Juli 2014 frisch eingepflanzt 22 cm hoch
Entwicklung meiner Fichte seit 2014
Als kleiner Sprößling etwa 14 cm groß im Garten ausgegraben und in...
Rotdorn im Herbstlaub
Der Herbst zeigt sich
Aus dem Allgäu erreichten mich diese zwei Bilder. Wunderschön der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.