Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Staumeldung für den Mount Everest

Foto: K.Wirth/Fangnetz für Skifahrer am Hochgrat (Allgäuer Nagelfluhkette)
Foto: K.Wirth/Fangnetz für Skifahrer am Hochgrat (Allgäuer Nagelfluhkette)
Gießen | Sehr geehrte Familie Hofstätter,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, daß wir Ihre geplante Familienreise zum Gipfel des Mount Everest um drei Wochen verschieben müssen.
Wir bedauern dies sehr, weil es ein tolles Überraschungsgeschenk zum zehnten Geburtstag Ihrer Tochter Evelyn hätte werden sollen. Unsere Cateringfirma war bereits damit beauftragt, alles vorzubereiten für den Gipfel-Imbiss: Schokoladentorte mit Kirschen und Eis, sowie zehn elektrische Kerzen und einen neuen Elektroroller als Geburtstagsgeschenk.
Leider aber muß die Gipfeltour kurzfristig verschoben werden. Gegenwärtig gibt es lange Staus vor dem Gipfel. Die Wartezeit auf dem Gipfelgrat beträgt aktuell vierzehn Stunden und zwölf Minuten und die zum Selfiefotografieren verfügbare Zeit am Gipfel wurde auf acht Sekunden reduziert. Für den Blick vom Gipfel bleibt leider keine Sekunde mehr übrig.
Jedenfalls müßten Sie noch eine weitere Nacht im Biwakzelt einplanen, aber aus Platzgründen ist das nicht möglich, weil anhaltend schönes Wetter vorherrscht und für die Jahreszeit leider zu wenig Bergsteiger abstürzen.
Wir, unser fröhliches Reiseteam "Mount Everest, Nanga Parbat und K2 in Flatrate" ist jedenfalls unendlich traurig und wird Sie kurzfristig informieren, wenn das Wetter schlechter wird und durch Bergunglücke mehr Biwakplätze frei werden.
Ersatzweise können wir Ihnen nur anbieten eine Gipfelbesteigung des Hausberges Kohlscheid. Dieser liegt an der deutsch-niederländischen Grenze und ist mit 177 Metern die höchste Erhebung der Gegend. Der Berg ist genauer gesagt eine Kohlenhalde und die Landschaft ringsum ist leicht überschaubar. Der Vorteil wäre für Sie, daß Sie keine Sauerstoffflaschen brauchen und ihn mit Gartenclogs besteigen können. Die Besteigung dauert 21 Minuten.
Ihr Reiseveranstalter.

(mit freundlicher Genehmigung von http://www.einheiztext.de )

Mehr über

Urlaub (237)Satire (71)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wanderurlaub im Oktober 2019 in und um Oberstdorf herum :-)
Bei herrlichem Wetter konnte ich jeden Tag in vollen Zügen geniessen,...
Alpenrosen am Abgrund
Auf dem Gottesackerplateau (Kleinwalsertal)
Das Gottesackerplateau am Hohen Ifen im Kleinwalsertal ist eine aus...
Vilsalpsee mit (von rechts im Hintergrund) Rauhorn, Kugelhorn und Knappenkopf
Rund um den Vilsalpsee im Tannheimer Tal
Das Tannheimer Tal liegt in Tirol, direkt an der Grenze zum Allgäu...
Datenschutzhinweis: Die Dame ist auf dem Sitzbezug aufgedruckt
Aktuelle Verkehrsmeldung
Achtung Satire. "Alle Autofahrer, die sich auf deutschen...
die Betriebsseilbahn des Bayrischen Rundfunks auf den Grünten
Nur ein kleiner Eingriff in die Natur...
Die Lüneburger Heide, wie man sie kennt
Hermann Löns: Grün ist die Heide - um diese Jahreszeit weniger
"Grün ist die Heide" - so der Titel eines Gedichtes von Hermann Löns,...

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
4.774
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 29.06.2019 um 10:16 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=Bchx0mS7XOY
Kleine Ergänzung :)
Michael Beltz
7.589
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 30.06.2019 um 12:06 Uhr
Alternative: Bundeswehr
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
2.422
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
bei Nordenham an der Wesermündung
CO² reizvoll in die Luft geblasen
Symbolbild
75.000 Stolpersteine
Am 29. Dezember 2019 wird Gunter Demnig seinen 75.000-sten...

Veröffentlicht in der Gruppe

Linkes Bündnis Gießen

Linkes Bündnis Gießen
Mitglieder: 34
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Appell an die Jugend- von P. Gingold und E. Bejarano
Nehmt es wahr, nehmt wenigstens ihr es wahr… …was von Euren...
Solidarität mit den streikenden Busfahrern!
Pressemeldung des Internationalistischen Bündnisses Gießen ...

Weitere Beiträge aus der Region

Und auch Einsatz im Training ist gefragt
Abschluss Training und Weihnachtsfeier der TSV Klein-Linden Fußball ID Mannschaft!
Im Anschluss an das letzte Training der ID Mannschaft im Jahr 2019...
Paula
Emma, Paula und Mia - drei absolut liebe und zahme Rattendamen
Emma, Paula und Mia kamen ursprünglich wegen Zeitmangel ins Tierheim...
Tierheime in Deutschland sind in ihrer Existenz bedroht
Wie kann die Zukunft gesichert werden? Die Gründe hierfür sind...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.