Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

SWG feiern Abschlusszeugnisse

Die frisch gebackenen Industriekaufleute des Ablussjahrgangs 2019, ihre Lehrer von der Max-Weber-Schule und Vertreter der Stadtwerke Gießen
Die frisch gebackenen Industriekaufleute des Ablussjahrgangs 2019, ihre Lehrer von der Max-Weber-Schule und Vertreter der Stadtwerke Gießen
Gießen | Jedes Jahr schließen in Gießen junge Menschen ihre Ausbildung zur Industriekauffrau oder zum Industriekaufmann ab. Damit endet für sie die Zeit an der Max-Weber-Schule. Deren Feierlichkeiten zur Übergabe der Zeugnisse fanden in diesem Jahr bei den Stadtwerken Gießen statt.

Sie haben es geschafft: 25 frisch gebackene Industriekaufleute trafen sich bei den Stadtwerken Gießen (SWG), um ihre Abschlusszeugnisse der Max-Weber-Schule entgegenzunehmen. „Wir freuen uns sehr, dass wir diesmal bei den Stadtwerken Gießen feiern können“, erklärt Anne Koppe in ihrer Rede. Als Klassenlehrerin begleitete sie einen großen Teil der Absolventinnen und Absolventen in den vergangenen Jahren. Tatsächlich ist es Usus in der Max-Weber-Schule, die Zeugnisübergabe in den verschiedenen Ausbildungsbetrieben vorzunehmen. „Eine schöne Tradition“, findet Hans-Jürgen Schulz, Prokurist und Leiter Personal & Organisation bei den SWG. „Wir bieten gern den passenden Rahmen für diese kleine Feier.“

Viel mitgenommen
18 der 25 Jungkaufleute absolvierten drei Jahre Ausbildung, sieben die zweijährige Variante. „Sie alle haben sich in Ihrer Berufsschulzeit positiv entwickelt“, lobt Klassenlehrer Franz Josef Grewing seine ehemaligen Schützlinge. Seine Kollegin Anne Koppe unterstreicht die in der Schule erbrachten Leistungen: „Wir sind sehr zufrieden mit dem, was Sie in den letzten Jahren gezeigt haben. Machen Sie weiter so.“
Stichwort Leistung: Zur feierlichen Zeugnisübergabe gehört in der Max-Weber-Schule immer auch die Auszeichnung der Jahrgangsbesten. Diesmal überzeugten fünf Berufsschülerinnen und -schüler mit herausragenden Durchschnittsnoten: Lena Schumacher (1,3), Kira Schnell (1,4), Tim Benjamin Frank (1,5), Marcel Görnert (1,5) und Celine Philipp (1,5). „Das kann sich mehr als sehen lassen“, kommentiert Hans-Jürgen Schulz die Ergebnisse und ergänzt: „Als Vertreter der Stadtwerke bin ich natürlich ganz besonders froh darüber, dass mit Celine Philipp auch eine unserer ehemaligen Auszubildenden unter den fünf Besten in diesem Jahr ist. Aber noch viel mehr freut es mich, dass sie uns für mindestens ein weiteres Jahr erhalten bleibt.“

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

360-Grad-Blick auf alle Straßenzüge
Die Stadtwerke Gießen (SWG) lassen alle Straßenzüge der...
Von links: Stephanie Orlik, SWG Sponsoring, brachte den Spendenscheck beim TC Rauischholzhausen vorbei. Jugendwartin Anika Wolf und Jugendspielerin Clara Payer freuen sich über den Pelletofen, den Mark Richter von der FirmaHeizungsbau Energie Hof einbaute
C02-neutral im Warmen sitzen
Um Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche zu fördern, gibt es...
v.l. Benjamin Deibel, Verkehrsleiter der Firma Kreiling, Ina Weller, Leiterin Marketing & Vertrieb bei den SWG, Thomas Wagner, Leiter Vertrieb Industrie- u. Geschäftskunden bei den SWG und Oliver Kreiling, Geschäftsführer der Ludwig Kreiling GmbH & Co. KG
SWG fördern Lkw mit Erdgasantrieb
Erdgasfahrzeuge sind aufgrund der aktuellen Diskussion um E-Autos...
„Spiel’ Dein Spiel“ – City Day am 16. Juni
Am Sonntag, dem 16. Juni, laden die Stadtwerke Gießen (SWG) zum...
Der Technische Vorstand Matthias Funk (links), mit dem Kaufmännischen Vorstand Jens Schmidt und der Aufsichtsratsvorsitzenden der SWG, Astrid Eibelhäuser.
Stadtwerke Gießen weitere fünf Jahre mit gleicher Doppelspitze
Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Gießen (SWG) hat Matthias Funk und...
Die SWG-Aufsichtsratsvorsitzende Astrid Eibelshäuser und die beiden SWG-Vorstände Matthias Funk (Mitte) und Jens Schmidt konnten eine erfreuliche Bilanz für das Geschäftsjahr 2018 vorstellen.
Gut aufgestellt in die Zukunft
Energiewende und Digitalisierung – diese beiden großen Themen standen...
Petra Behle (2. v.l.), Prof. Dr. Fritz Lampert (9. v. l.), Ina Weller, Peter Neidel, Matthias Funk, Gerhard Becker, Dr. Matthias Rinn und Carsten Koch (rechte Seite von rechts nach links).
25 Jahre gemeinsam gegen den Krebs
Radeln für den guten Zweck – seit 1983 treten alljährlich Prominente...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.814
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Trainer Christian Hez, Trainerin und Jugendwartin Vanessa Gensterblum sowie Stephanie Orlik, bei den SWG für die Aktion „Spiel’ Dein Spiel“ zuständig (von rechts), freuen sich gemeinsam mit den Maxis über die neuen Bälle und Trainingshil
Talente für die Handballregion
Die HSG Großen-Buseck/Beuern engagiert sich schon viele Jahre für die...
Schimmel vorbeugen und bekämpfen
Über die Ursachen eines möglichen Schimmelbefalls und das...

Weitere Beiträge aus der Region

Energieriese - höchster Strommast in Europa. Der "Dicke" von Hetlingen
Elbekreuzung 2 nennt sich die Überführung einer Stromleitung über...
FC Gießen: Erwartungsgemäß
Erwartungsgemäß schlug der 1. FC Saarbrücken den FC Gießen im...
Reeperbahn ist nur einmal im Jahr
Seit Donnerstag trifft sich die Musikbranche zum jährlichen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.