Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Beim Kindergartenfest in Eberstadt stehen Spaß und saubere Zähne im Vordergrund

Bei dieser Station wurden Gummistiefel bepflanzt und an den nur wenige Wochen neuen Kindergartenzaun gehängt.
Bei dieser Station wurden Gummistiefel bepflanzt und an den nur wenige Wochen neuen Kindergartenzaun gehängt.
Gießen | Lich-Eberstadt (-). „Hokuspokus Zähneputz“ - unter diesem Motto und mit einem Begrüßungslied aller Kinder startete das diesjährige Kindergartenfest der Lebenshilfe-Kindertagesstätte Eberstadt. Hierbei stand die Bewegung im Vordergrund, um sich für die vorbereiteten fünf Spielstationen, die zum Programm des Festes zählten, fit zu machen. Das Lied wurde außerdem mit Gebärden unterstützt und lud die Gäste zum Mitmachen ein.

Anschließend begrüßte die Leiterin der Kindertagesstätte, Christine Schäfer, gemeinsam mit Jasmin Strauch vom Elternbeirat alle Kinder, Eltern, Großeltern und Gäste. Jasmin Strauch bedankte sich im Namen aller Eltern bei dem pädagogischen Personal für die geleistete Arbeit mit mitgebrachten Präsenten.

Es folgte ein Zahnputztanz der Vorschulkinder, bei dem ein überdimensionaler Zahn mit selbstgebastelten Riesenzahnbürsten von seinen Essensresten befreit werden musste. Wie im richtigen Leben mussten dabei auch die Eltern mithelfen, die zu ihrer Überraschung von ihren Kindern auf die Bühne geholt wurden, um den Zahn von den allerletzten hartnäckigen Resten zu reinigen.

Danach stärkten sich die Besucher am großzügigen Buffett, das von den Eltern gespendet worden war. Außerdem gab es ein von den Vorschulkindern gemeinsam mit Arnhild Görlach in Eigenregie hergestellte Eis, das man sich mit frisch gebackenen Waffeln schmecken ließ.

Gestärkt ging zu den Spielstationen ins Außengelände. Unter anderem galt es einen Bewegungsparcours zu meistern und in einer Fühlkiste die richtige Bürste fürs Zähne putzen zu finden. Auch musste beispielsweise ein aufgemalter Riesenzahn mit einer Riesenzahnbürste vom Sand befreit werden, bevor sich die Kinder, mit Mama und Papa und als Zahnputzhexe Irma verkleidet, fotografieren lassen durften. Kinder, die alle Stationen absolviert hatten, freuten sich über ein kleines Geschenk zum Thema Zähne.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Fit werden und eine gute Zeit miteinander haben: Der Spinning-Kurs mit Claudia Jesiek (Schwarze Trainingskleidung) kommt gut an.
„Es ist wie Tanzen“ - Verein ONIF veranstaltet inklusiven Spinning-Kurs im Gießener Fitnessstudio Clox
„Jetzt noch einmal richtig Gas geben“, ruft Claudia Jesiek den...
„Sie sind keine Bitsteller“ – Dorothea Terpitz und Frauke Ackfeld machten Gießener Eltern Mut, sich für ihre Rechte und die Rechte ihrer Kinder stark zu machen. (Foto: Lebenshilfe/David Maurer)
„Sie sind keine Bittsteller“ - Dorothea Terpitz und Frauke Ackerfeld ermuntern Eltern beim JuLe-Infoabend zum Thema „Inklusion in Schule und Bildung“
„Inklusive Beschulung findet als Regelform in der allgemeinen Schule...
Landrätin Anita Schneider und Lebenshilfe-Mitarbeiterin Fabienne Faust hatten sichtlich Freude am "Seitenwechsel".
Anita Schneider füllt Tierfutter ab, Fabienne Faust übernimmt die Rolle der Landrätin - Seitenwechsel-Aktion anlässlich des 60. Geburtstages der Lebenshilfe Gießen
Im Fußball gehört er einfach dazu. Nach 45 gespielten Minuten kommt...
Beim 3. Wetterauer Tintenfasslauf …
… am Sonntag, 16. Juni 2019 in Münzenberg ging der Turn- und...
Auch in der Lollarer Wäscherei erhielten Lebenshilfe-MitarbeiterInnen und PolizeianwärterInnen die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten.
„Wie in den Fernsehserien, die man so kennt“ - Lebenshilfe-MitarbeiterInnen und PolizeianwärterInnen wechseln die Perspektiven
Pohlheim (-). Sechs sogenannte „Seitenwechsel“ veranstaltet die...
Hochmotiviert üben die „BLO-Kids“ mit Franziska Görlach für ihr gemeinsames Konzert mit dem Landespolizeiorchester Hessen.
Landespolizeiorchester kommt nach Eberstadt - Benefizkonzert mit den „BLO-Kids“
Das Landespolizeiorchester Hessen und das Blasorchester Eberstadt...
Dirk Oßwald (links) und Matthias Roth sitzen in der Anmeldung der Limeswerkstatt Garbenteich.
„Er kann gerne wiederkommen“ - Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald und Limeswerkstatt-Mitarbeiter Matthias Roth tauschten die Rollen
Pohlheim (-). Einmal in die Rolle seines Chefs zu schlüpfen – wer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lebenshilfe Gießen

von:  Lebenshilfe Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Lebenshilfe Gießen
407
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Alfred Grummbt, Erika Völker, Dr. Gerhard Neuhäuser und Roswitha Heller (von links nach rechts mit Blumenstrauß) freuten sich über die Ehrenmitgliedschaft im Verein der Lebenshilfe Gießen.
Jahrzehntelanges Engagement gewürdigt - Lebenshilfe Gießen ernennt erstmals Ehrenmitglieder
Pohlheim (-). Im Rahmen der jährlich stattfindenden...
An den Spaten v. l. n. r.: Architekt Thomas Raab, Michaela Schlipper, Maren Müller-Erichsen (Lebenshilfe), Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, Christine Hasenauer sowie Dirk Oßwald (beide Lebenshilfe).
„Freuen uns, dass es nun endlich losgeht“ - Spatenstich für neue Lebenshilfe-Wohnstätte in der Rödgener Straße
Die Lebenshilfe Gießen vollzog kürzlich den zweiten Spatenstich...

Weitere Beiträge aus der Region

Rotdorn im Herbstlaub
Der Herbst zeigt sich
Aus dem Allgäu erreichten mich diese zwei Bilder. Wunderschön der...
#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
krimiZEIT im Oktober: Pater Brown am 24.10.19 um 20 Uhr in der Kinokirche und das Krimifestival zu Gast am 27.10.19 um 15:30 Uhr in der Kulturkirche
Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf – aus dieser Sentenz entstehen...
Heizenergie sparen – gewusst wie
Es gibt Mittel und Wege, das Wohnklima zu verbessern und gleichzeitig...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.