Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Busumleitung in der Frankfurter Straße

Gießen | Wegen Sanierungsarbeiten am Bahnübergang Frankfurter Straße müssen die Stadtwerke Gießen einige Buslinien umleiten.

Aufgrund nötiger Sanierungen wird der Bahnübergang in der Frankfurter Straße von Freitag, dem 28. Juni 2019 ab 23 Uhr bis zum darauf folgenden Dienstag, dem 2. Juli, 5 Uhr für den Verkehr gesperrt. Diese Arbeiten betreffen auch die Buslinien 1 und 10, die Nachtbuslinie SATURN sowie die Linie 11 der Wetzlarer Verkehrsbetriebe. Die Verkehrsexperten der Stadtwerke Gießen (SWG) haben dafür Umleitungen ausgearbeitet.

Die Umleitungen im Einzelnen
Die Linie 1 fährt in diesem Zeitraum in beiden Richtungen über die Bleichstraße, die Ludwigstraße, Röntgenstraße und die Friedrichstraße. Die Haltestelle „Liebigstraße“ in der Frankfurter Straße entfällt jeweils. Von Lützellinden/Allendorf/Kleinlinden kommend in Richtung Sophie-Scholl-Schule/Rödgen kann die Haltestelle „Friedrichstraße“ in der Frankfurter Straße nicht bedient werden. Stattdessen weichen die Busse auf die Haltestelle „Friedrichstraße“ in der Friedrichstraße aus.

Linie 10 wird über zwei Umleitungsstrecken geführt. Sie verkehrt
Mehr über...
vom Philosophikum II kommend in Richtung Bahnhof ab der Frankfurter Straße über die Klinikstraße, die Lahnstraße, die Gabelsberger Straße, die Westanlage und die Bahnhofstraße. Die Haltestelle „Klinikstraße“ in der Klinikstraße sowie die Haltestelle „Parkhaus am Bahnhof“ werden angefahren. Die regulären Haltestellen „Klinikstraße“ und „Friedrichstraße“ fallen jedoch in dieser Richtung weg. In Fahrtrichtung Philosophikum II fährt Linie 10 ab der Haltestelle „Bahnhof“ über die Frankfurter Straße, die Alicenstraße, die Ludwigstraße und die Friedrichstraße zur Haltestelle „Friedrichstraße“.
Linie 11 ist lediglich ab der Haltestelle „Johanneskirche“ in Fahrtrichtung Wetzlar betroffen. Die Busse können die Haltestelle „Liebigstraße“ nicht bedienen. Die Umleitungsstrecke über Bleichstraße, Ludwigstraße, Röntgenstraße und Friedrichstraße zur Haltestelle „Friedrichstraße“ gleicht der von Linie 1. Auch der Nachtbus SATURN in Fahrtrichtung Kleinlinden-Waldweide nimmt ab der Haltestelle „Johanneskirche“ die gleiche Route.
Die SWG lassen bei allen betroffenen Linien die Abfahrtszeiten des regulären Fahrplans bestehen. Weil aber mit leichten Unregelmäßigkeiten zu rechnen ist, bitten die SWG ihre Fahrgäste um Verständnis und darum, etwas mehr Zeit einzuplanen.
Alle Informationen zum Nahverkehr, speziell zu den aktuellen Umleitungen, gibt es natürlich auch in der Mobilitätszentrale am Marktplatz und im Internet unter www.swg-verkehr.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

360-Grad-Blick auf alle Straßenzüge
Die Stadtwerke Gießen (SWG) lassen alle Straßenzüge der...
Von links: Stephanie Orlik, SWG Sponsoring, brachte den Spendenscheck beim TC Rauischholzhausen vorbei. Jugendwartin Anika Wolf und Jugendspielerin Clara Payer freuen sich über den Pelletofen, den Mark Richter von der FirmaHeizungsbau Energie Hof einbaute
C02-neutral im Warmen sitzen
Um Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche zu fördern, gibt es...
v.l. Benjamin Deibel, Verkehrsleiter der Firma Kreiling, Ina Weller, Leiterin Marketing & Vertrieb bei den SWG, Thomas Wagner, Leiter Vertrieb Industrie- u. Geschäftskunden bei den SWG und Oliver Kreiling, Geschäftsführer der Ludwig Kreiling GmbH & Co. KG
SWG fördern Lkw mit Erdgasantrieb
Erdgasfahrzeuge sind aufgrund der aktuellen Diskussion um E-Autos...
„Spiel’ Dein Spiel“ – City Day am 16. Juni
Am Sonntag, dem 16. Juni, laden die Stadtwerke Gießen (SWG) zum...
Der Technische Vorstand Matthias Funk (links), mit dem Kaufmännischen Vorstand Jens Schmidt und der Aufsichtsratsvorsitzenden der SWG, Astrid Eibelhäuser.
Stadtwerke Gießen weitere fünf Jahre mit gleicher Doppelspitze
Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Gießen (SWG) hat Matthias Funk und...
Die SWG-Aufsichtsratsvorsitzende Astrid Eibelshäuser und die beiden SWG-Vorstände Matthias Funk (Mitte) und Jens Schmidt konnten eine erfreuliche Bilanz für das Geschäftsjahr 2018 vorstellen.
Gut aufgestellt in die Zukunft
Energiewende und Digitalisierung – diese beiden großen Themen standen...
Petra Behle (2. v.l.), Prof. Dr. Fritz Lampert (9. v. l.), Ina Weller, Peter Neidel, Matthias Funk, Gerhard Becker, Dr. Matthias Rinn und Carsten Koch (rechte Seite von rechts nach links).
25 Jahre gemeinsam gegen den Krebs
Radeln für den guten Zweck – seit 1983 treten alljährlich Prominente...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.814
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Trainer Christian Hez, Trainerin und Jugendwartin Vanessa Gensterblum sowie Stephanie Orlik, bei den SWG für die Aktion „Spiel’ Dein Spiel“ zuständig (von rechts), freuen sich gemeinsam mit den Maxis über die neuen Bälle und Trainingshil
Talente für die Handballregion
Die HSG Großen-Buseck/Beuern engagiert sich schon viele Jahre für die...
Schimmel vorbeugen und bekämpfen
Über die Ursachen eines möglichen Schimmelbefalls und das...

Weitere Beiträge aus der Region

Jede Woche sind mittlerweile um die 80 Teilnehmende dabei
Schwanenteich parkrun feiert 1. Geburtstag
Ein knappes Jahr ist es nun her, dass 53 Teilnehmende und ein...
Alex Kiss-Rusk erzielte für Marburg gegen Nördlingen 16 Punkte. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg verliert zum Saisonauftakt
Granate trifft ins Marburger Herz Damen-Basketball-Bundesliga:...
Vorsicht vor dieser Nummer 01779748631.
Da diese Nummer nicht vergeben wurde ist es erstaunlich das man von...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.