Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Stadt-Flächen gestalten – Mitmachaktion auf dem Kirchenplatz

STADTGESTALTEN von oben
STADTGESTALTEN von oben
Gießen | Aus großen Puzzleteilen, die individuell oder gemeinsam bemalt werden können, entstehen Wörter - zum dritten und letzten Mal in diesem Jahr findet am 26. und 27. Juni 2019 die Kunstaktion STADT GESTALTEN auf dem Kirchenplatz statt. Bereits im April und im Mai verwandelte sich der Platz jeweils zweitägig in eine öffentliche Kunstwerkstatt. Begleitet von verschiedenen regionalen Kunstschaffenden gestalteten Gießener Bürger bunte Tonnen, bepflanzten sie mit sommerlichen Gewächsen und betätigten sich bildhauerisch mit Porenbeton. Durch die kreative Beteiligung entstand eine Vielzahl an Kunstwerken, die im Sommer in und vor den umliegenden Geschäften und im kommenden Herbst im Rahmen einer Vernissage ausgestellt werden.

Mit den Aktionen soll ein kreativer Ort der Begegnung geschaffen werden. Sie laden ein zum Mitmachen, Zuschauen, Verweilen, Austauschen, Musik hören und Kennen lernen. Der Kirchenplatz als zentraler öffentlicher Raum wurde dabei bewusst als Veranstaltungsort gewählt. Gemeinsam mit Anwohnerinnen und Anwohnern, Passantinnen und Passanten und seinen verschiedenen Nutzergruppen soll er aktiv bespielt
Mehr über...
Kunst (577)Kultur (639)Kirchenplatz (31)Begegnung (21)
und gestaltet werden. Die veranstaltenden Einrichtungen – die Aufsuchende Straßensozialarbeit der Diakonie Gießen, die Aufsuchende Jugendsozialarbeit der Stadt Gießen, die Arbeitsloseninitiative Gießen e. V. und die Gemeinwesenarbeit Innenstadt der Stadt Gießen sind vor Ort und informieren über ihre Arbeit. Neben Kaffee und Kuchen gibt es im Hinblick auf das sommerliche Wetter auch Eistee und Obst. Sommerliche Sitzgelegenheiten sowie Straßenmusik bilden das Rahmenprogramm und laden zum Verweilen ein.

Am 26. und 27. Juni werden unter dem Motto „Stadt-Flächen“ große Puzzleteile bemalt und kombiniert. Das XXL-Puzzle wird mit Acrylfarbe gestaltet. Richtig kombiniert ergeben sich Worte, die zum Veranstaltungsthema passen. Wieder kann jeder mitmachen, eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Die Veranstaltung findet am Mittwoch von 11:00 bis 16:00 Uhr und am Donnerstag von 13:00 bis 18:00 Uhr statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich kreativ mit der Stadt Gießen und ihrer Vielfalt auseinanderzusetzen. Wer Fragen zum Projekt hat oder sich mit Straßenmusik beteiligen möchte erhält nähere Informationen bei der Aufsuchenden Jugendsozialarbeit, Tel. 0641 306 2509, Email: ajs@giessen.de

STADTGESTALTEN von oben
STADTGESTALTEN von oben 
STADTGESTALTEN im April: Bemalung von alten Ölfässern
STADTGESTALTEN im April:... 
Stadtgestalten im Mai: Poenbeton wird bearbeitet
Stadtgestalten im Mai:... 
Bepflanzung der Tonnen wird vorbereitet
Bepflanzung der Tonnen... 
Bemaltes Ölfass
Bemaltes Ölfass 
Bildhauen mit Porenbeton
Bildhauen mit Porenbeton 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Warum macht man es Menschen mit Behinderungen zusätzlich schwer?
Vor einigen Jahren sind am Buswendehammer auf dem Schiffenberg...
Logo der Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. - www.morusfreunde.de
#kulturkirche20 - diese Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Musik verbindet Menschen. Dieses Ziel vor Augen bemüht sich der...
Neue Perspektiven - Kirchenkunstaktion "zeitraum" in der Kulturkirche St. Thomas Morus vom 20.1.-31.1.20
Täglich Offene Kirche in St. Thomas Morus von 18-19:30 Uhr / Kirchenkunstaktion "zeitraum"
Jeden Tag ist die St. Thomas Morus Kirche, der große, moderne...
Musikalische Ausbildung während der Corona-Krise
Ein musikalisches Hallo in die Runde, "Not macht...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v.
Perspektiven schaffen! Kirchenkunstaktion "zeitraum" vom 19.1.-31.1.20 in der Kulturkirche St. Thomas Morus
„Seit fast 40 Jahren ist dieser Korbsessel mein treuer Begleiter. Ich...
Death by Design Auditions Poster by the Keller Theatre
the Keller Theatre: Vorsprechtermine für Krimikomödie am 20.02. und 03.03.2020 um 19:30 Uhr Kleine Bühne Gießen
the Keller Theatre sucht Darsteller/innen und Mitwirkende für...
Plätzchen naschen - Bildung schaffen
Im Rahmen der Kunsthandwerker Ausstellung am 23. + 24. November im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Bodenmüller

von:  Martina Bodenmüller

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martina Bodenmüller
174
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Plakat Ausstellung Abstellgleis
Fotoausstellung Abstellgleis wird im Rathaus eröffnet
Auf über 60 Fotos sind brach liegende Produktionsstätten in Gießen...
Selbstgegossene Kerzen aus Wachsresten
Nachhaltige Weihnachtsgeschenke am Stand der Arbeitsloseninitiative
Über 400 Euro gibt im Durchschnitt jede*r in Deutschland für...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Mohnblüten nach den Regenschauern
Endlich mal etwas Regen in unserem Garten!
Heute morgen hatte es ein wenig geregnet, da konnte ich die...
NBA-Coach Gregg Popovich geht Präsident Donald Trump hart an - „Er ist ein Zerstörer“
Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd durch die Polizei von...
Der (Markt-)Oberdorfer Pestfriedhof
Marktoberdorf (Landkreis Ostallgäu) ist heutzutage hauptsächlich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.