Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Justus, Jorinde und Joringel

Gießen | Am Ende der Projektwoche zum Thema „Justus Liebig“ spielten alle Kinder der Hedwig-Burgheim-Schule Rödgen gemeinsam das Quiz 1, 2 oder 3. Dabei wurden fast alle Fragen richtig beantwortet. Es war erstaunlich, wie viel die Kinder an diesen vier Tagen dazu gelernt hatten. Viele waren beeindruckt von dem Chemiker Justus Liebig und von seiner Bedeutung für Gießen und die Welt. Die Klassen drei und vier hatten das Liebig-Museum besucht und an einer Experimentalvorlesung und einer Führung durch das Museum teilgenommen. Die Ergebnisse der Projekttage wurden bei einem Schulfest präsentiert. Eröffnet wurde das Fest auf dem Schulhof von der Chor-AG, die unter der Leitung von Loreen Hössler das Musical „Jorinde und Joringel“ aufführte, nachdem Frau Schmandt-Schmidt die zahlreichen Gäste begrüßt hatte. Nach einem großen Applaus für die Darsteller und Sänger gab es einen Auftritt der Twirling-Gruppe, angeleitet von Frau Telcke. Danach konnten alle die Ausstellungen in den Klassen besuchen oder sich bei Kaffee und Kuchen stärken. Es gab noch eine Vorführung der Keyboard-AG mit Frau Resch und eine Wanderausstellung der Klasse 4. Verschiedene Experimente wurden von den Schülerinnen und Schülern vorgeführt und von den Zuschauern bestaunt. Am Ende des Schulfestes trafen sich alle Kinder noch einmal auf dem Schulhof zum „Liebig-Rap-Cup-Song“.

 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v.l.n.r: Prof. Dr. Alexander Jendorff mit der neuen Jugendleiterin Mira Dahmen und dem zweiten Vorsitzenden Helmut Appel
Blau-Weiß nach schwerem Jahr auf der Suche nach neuer Balance - Mitgliederversammlung 2019 im Zeichen des personellen Neubeginns
„Das vergangene Jahr war für die Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen...
Mehr Wohngeld - mehr Gerechtigkeit
„Wohnen darf kein Luxus sein. Mit dem Wohngeld unterstützen wir...
Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...
Dagmar Schmidt, MdB und ihre Gäste am Limes in Pohlheim
Urlaub in der Heimat 2019
„Ich wohne dort, wo andere Urlaub machen.“. Mit diesen Worten stellt...
Erst Skikurs ...
Theodor-Litt-Schule: Fachoberschule erprobt neues Konzept für Klassenfahrten.
„Dran bleiben… “ war das Motto der diesjährigen Klassenfahrt der...
Das Liebig-Museum auf dem Weg zum Unseco-Weltkulturerbe
Im März 1920 wurde das Liebig-Museum eröffnet und seitdem erfährt man...
Abitur, das geht in jedem Alter: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums im Alter von 22 bis 72 Jahren mit ihren Lehrkräften.
„Das Abitur würde ich hier jederzeit wieder machen“: Abendschule Gießen entlässt 10 Abiturienten
„Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Lehrer, bedanken – denn ohne Sie...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thekla Schulz-Nigmann

von:  Thekla Schulz-Nigmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Thekla Schulz-Nigmann
1.348
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Außenansicht der Bibliothek
Schätze in der Graf zu Solms-Laubachschen Bibliothek
Eine Führung durch die kühle Schlossbibliothek in Laubach ist bei...
Das Liebig-Museum auf dem Weg zum Unseco-Weltkulturerbe
Im März 1920 wurde das Liebig-Museum eröffnet und seitdem erfährt man...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Sommer Generation vom Buchsbaumzünsler ist unterwegs!
Im Frühjahr hatte ich mich schon einmal damit beschäftigt:...
Lebensbegleitende Berufsberatung – für Schüler und Studierende sowie Arbeitslose und Beschäftigte
Durch die Digitalisierung, den demographischen Wandel und den...
Neues Angebot des Hospiz-Verein Gießen e.V.:“ Letzte Hilfe Kurs“
Seit etwa 1970 setzen sich viele Bürger*innen in Deutschland in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.