Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Nicht ohne Ausbildungsplatz in die Ferien!

Gießen | Tipps zur Berufswahl vom Experten

• Veranstaltung „Endspurt Ausbildung“ für alle die noch auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle sind am Dienstag, 18. Juni

• Interview zur Berufswahl mit Viktor Reider, Teamleiter der Berufsberatung

• Es gibt immer noch viele attraktive Ausbildungsstellen



Herr Reider, gibt es jetzt überhaupt noch Chancen eine Ausbildungsstelle mit Beginn in diesem Jahr zu bekommen?
Reider: Auf jedem Fall! In der Stadt und im Landkreis Gießen gibt es noch 530 unbesetzte Ausbildungsstellen. Im Wetteraukreis sind noch 670 Ausbildungsplätze mit Beginn in diesem Jahr zu vergeben. Auch im Vogelsbergkreis suchen die Betriebe noch 330 Azubis. Es gibt in fast allen Branchen attraktive Ausbildungsangebote.

Gibt es einen Tipp wie Jugendliche ihren Traumberuf finden können?
Reider: Es gibt viele Wege sich dem Beruf zu näheren, den man später gerne ausüben möchte. Wichtig ist für sich herauszufinden, was man gerne mag und was man gut kann. Häufig orientieren sich die jungen Mensch dabei an den Lieblingsfächern in der Schule oder den Hobbys. Viele Berufe sind jedoch nicht so bekannt, könnten aber durchaus zu den Neigungen und Interessen des Jugendlichen passen. Deshalb empfiehlt sich immer einen Experten zur Unterstützung aufzusuchen.

Wann sollten die Jugendlichen damit beginnen sich mit dem Thema Berufswahl auseinanderzusetzen?
Reider: Je früher desto besser. Es lohnt sich immer, den Eltern oder Bekannten mal bei der Arbeit über die Schultern zu schauen, zum Beispiel im Rahmen eines Praktikums. So setzen sich die jungen Menschen schon frühzeitig mit dem Thema Berufswahl und Erwerbsleben auseinander. Die Berufsberater der Arbeitsagentur führen Berufsinfo-Veranstaltungen an den Schulen in den Vorabgangsklassen durch. Ich empfehle auch einen Besuch im Berufsinformationszentrum (BiZ) in der Arbeitsagentur Gießen. Dort gibt es Informationen zu fast allen Berufsfeldern. Eine tolle und auch spannende Möglichkeit sich dem Thema „Beruf“ zu nähern.

Gibt es für die Jugendlichen neben der Info-Veranstaltung an der Schule und dem BiZ noch weitere Möglichkeiten sich schlau zu machen?
Reider: Es gibt viele Möglichkeiten. Ich würde zunächst einen Termin in der Berufsberatung der Arbeitsagentur empfehlen. Die Berufsberater können die vielen Fragen rund um die Berufswahl beantworten und geben Tipps zur Bewerbung. Auch passende Fördermöglichkeiten oder das gemeinsame Erarbeiten von alternativen Berufsfeldern kann Gegenstand eines Beratungsgesprächs mit dem Berufsberater sein.
Viktor Reider
Viktor Reider
Aber auch das Internet bietet eine große Bandbreite an Ideen, Tipps und Informationen rund um die Berufswahl. Das BERUFE-Universum unter www.planet-beruf.de oder das Portal BerufeNet (www.berufenet.arbeitsagentur.de) sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Wenn ein Jugendlicher jetzt noch auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle ist: Welche Chancen hat er jetzt noch? Welche Unterstützung bietet die Arbeitsagentur?
Reider: Wie schon gesagt: es gibt noch viele unbesetzte Ausbildungsstellen. Dennoch ist Eile für die Jugendlichen geboten, die noch in diesem Jahr eine Ausbildung beginnen möchten. Die Arbeitsagentur bietet genau für diese junge Menschen die Veranstaltung „Endspurt Ausbildung“ an.
Am Dienstag, 18. Juni 2019 von 13.00 bis 16.00 Uhr gibt es in den Arbeitsagenturen Gießen, Lauterbach und Friedberg die Last-Minute-Börse „Endspurt Ausbildung“.
Ziel von „Endspurt Ausbildung“ ist es, möglichst vielen jungen Menschen noch eine Ausbildungsstelle zu vermitteln. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Sollte es dennoch nicht klappen mit dem gewünschten Ausbildungsplatz in diesem Jahr, bietet die Agentur für Arbeit auch noch berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen oder Einstiegsqualifizierungen als Überbrückungsmöglichkeiten an.

 
Viktor Reider
Viktor Reider 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Neuer Online-Test hilft bei der Berufswahl
„Was soll ich bloß werden?“ Viele junge Menschen stehen vor allem...
BiZ-Veranstaltung: Karriereberater der Bundeswehr informiert und berät
Ein Karriereberater der Bundeswehr informiert am Donnerstag (4. Juli)...
Arbeitslose müssen Urlaub beantragen
Arbeitslose müssen Urlaub rechtzeitig beantragen
Nächste Woche beginnt in Hessen die Ferienzeit. Arbeitslose sollten...
Der singende Berufsberater feiert Dienstjubiläum
Der langjährige Berufsberater Hartmut Stapf hat jetzt sein...
Die Lochis
„Die Lochis“ im planet-beruf.de-Interview
Welche naturwissenschaftlichen Ausbildungsberufe es gibt, was man...
„Du bist stark!“ - YourCoach-Programm bei Vitos Gießen-Marburg unterstützt Jugendliche mit psychisch kranken Eltern
Gießen-Marburg, 16. August 2019. Sie funktionieren nach außen meist...
Unsere Jugend mit Spaß und Freude am musizieren
Instrumenten Schnupper-Stunde bei dem Musikzug Pohlheim Holzheim
Wer hat Interesse ein Musikinstrument zu erlernen ? Wir veranstalten...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul

von:  Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul

offline
Interessensgebiet: Gießen
Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul
953
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kein „November-Blues“ auf dem Arbeitsmarkt
Die Arbeitslosigkeit ist den vierten Monat in Folge gesunken. Wie die...
BiZ-Veranstaltung: Karriereberater der Bundeswehr informiert und berät
Ein Karriereberater der Bundeswehr informiert am Donnerstag (28....

Weitere Beiträge aus der Region

Sein als Sollen. Aporien und Terror im Historischen Materialismus
Inhalt des Essays "Sein als Sollen - zu den Aporien im historischen...
NOTFALL - FLOCKY SUCHT DRINGEND EIN NEUES ZU HAUSE
Flocky kam mit verschiedenen anderen Hunden aus einer etwas außer...
Die neue Form des Meinungsterrors
In Deutschland ist seit der enormen Zunahme der Migrantengesellschaft...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.