Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Qualifizierungsschecks als schmackhaftes Angebot zum Weiterbildungsfrühstück:

Weiterbildungsfrühstück im TIG
Weiterbildungsfrühstück im TIG
Gießen | Führungskräfte erhielten im Rahmen des Deutschen Weiterbildungstages Informationen über neues Förderprogramm

Rund 25 Führungskräfte aus kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Vertreter aus der Weiterbildungsbranche fanden sich am Freitag, 26. September, zu einem Weiterbildungsfrühstück ins Technologie- und Innovationszentrum Gießen (TIG) ein.

Eingeladen hatte die Qualifizierungsoffensive Landkreis Gießen im Rahmen des zweiten Deutschen Weiterbildungstages.

Bei einem leckeren Frühstücksbuffet wurden die Weiterbildungsinteressierten von Holger Fischer, dem Qualifizierungsbeauftragten des Landkreises Gießen, begrüßt. Im Mittelpunkt Stand die Vorstellung des neuen hessischen Förderprogramms „Qualifizierungsschecks“, das sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus kleinen und mittleren Unternehmen richtet.

Fischer verwies in seinem gut halbstündigen Vortrag auf die Vorteile des Programms, dass seit Mai diesen Jahres vom Verein Weiterbildung Hessen e.V. im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums umgesetzt wird. Bis zu 50 Prozent beträgt der Förderzuschuss bei einer maximalen Höhe von 500,-
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Euro pro Jahr. Ziel des Programms ist die Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit von Mitarbeiter/innen. In den Genuss des Angebots können alle sozialversicherungspflichtigen Beschäftigte mit Hauptwohnsitz in Hessen kommen, die über keinen anerkannten beruflichen Abschluss in der ausgeübten Tätigkeit verfügen (Geringqualifizierte) oder älter als 45 Jahre (45plus) sind.

Einzulösen sind die Schecks bei einem zertifizierten Weiterbildungsanbieter oder einem Dozenten, der in der Hessischen Weiterbildungsdatenbank www.hessen-weiterbildung.de registriert ist.

Fischer hob hervor, dass den Teilnehmenden Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten sowie Einsichten und Verhaltensweisen für die Ausübung einer beruflichen Tätigkeit vermittelt werden sollen und die Weiterbildungsangebote somit im direkten beruflichen Kontext stehen müssen.

Um den Scheck zu erhalten ist ein Beratungsgespräch sowie die Anfertigung eines kurzen Beratungsprotokolls notwendig. Bei der Umsetzung des Programms wurde jedoch darauf geachtet, die Abwicklung so einfach wie möglich zu halten. Dies konnte auch Fischer bestätigen, der bereits die ersten Schecks vermittelt hat. „Als Qualifizierungsbeauftragter möchte ich primär Inhaber und Führungskräfte von kleinen und mittelständischen Betrieben im Landkreis Gießen von den Vorteilen des Programms überzeugen“. Interessierte Mitarbeiter, mit Wohnsitz im Landkreis Gießen, können sich zudem an weitere fünf Beratungsstellen direkt wenden. Dies sind die IHK Gießen-Friedberg, die Kreishandwerkerschaft Gießen, die Volkshochschulen in Stadt und Landkreis Gießen sowie die Technologieberatungsstelle beim DGB Hessen.

Weiter Informationen zum Förderprogramm sind auf der Internetseite www.qualifizierungsschecks.de des Vereins Weiterbildung Hessen e.V. erhältlich.

Weiterbildungsfrühstück im TIG
Weiterbildungsfrühstück... 
Weiterbildungsfrühstück im TIG
Weiterbildungsfrühstück... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.215
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auch im vergangenen Jahr war die GIEßENER ZEITUNG mit dabei.
Lecker und Handgemacht: Die GIEßENER ZEITUNG beim Existenzgründertag in Gießen
Auch die GIEßENER­ ZEITUNG wird beim Existenzgründertag am 23....
12. Grünberger Schaufenster öffnet am 5. und 6. Oktober
Neben dem Gallusmarkt ist das Grünberger Schaufenster­ ­wahrlich ein...

Weitere Beiträge aus der Region

Tafel-Chef Holger Claes (r.) und Koordinatorin Anna Conrad (l.) mit den für langjähriges Engagement geehrten Helferinnen und Helfern.
Tafel Gießen dankt ehrenamtlichen Helfern
Traditionell fand auch in diesem Jahr wieder eine Weihnachtsfeier für...
Die Eberstädter Kita-Kinder beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion "Schöner Weihnachtsbaum".
Aktion "Schöner Weihnachtsbaum" beschenkt Lebenshilfe-Kita Eberstadt
Lich-Eberstadt (-). Alle Jahre wieder treffen sich die Eberstädter...
Marktplatz
Heute vor 75 Jahren, am 6. Dezember 1944, fielen Bomben auf Gießen
Die von den Nazis im 2. Weltkrieg überfallenen und zerstörten Länder...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.