Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Spiel’ Dein Spiel“ – City Day am 16. Juni

Gießen | Am Sonntag, dem 16. Juni, laden die Stadtwerke Gießen (SWG) zum „Spiel’ Dein Spiel“ – City Day ins Freibad Ringallee ein. Der Aktionstag startet um 11 Uhr und bietet bis 16 Uhr Sport und Spaß für Groß und Klein. Zahlreiche Vereine zeigen teils ungewöhnliche, teils vertraute Sportarten und geben den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, sie auszuprobieren. Der Eintritt ist frei.

Der City Day gehört fest zur Aktion „Spiel’ Dein Spiel“, die die SWG vor nunmehr fast zwei Jahren ins Leben gerufen haben. Die Idee dahinter: Kinder und Jugendliche für Sport und Bewegung zu begeistern. „Mit ‚Spiel’ Dein Spiel’ unterstützen wir Vereine und Institutionen, die entsprechende Programme für Kinder und Jugendliche anbieten“, erklärt Ina Weller, Unternehmenssprecherin der SWG. Das geschieht zum einen mit Geld- und Sachspenden, zum anderen aber auch durch direkten Kontakt. Nämlich indem die SWG Vereinen aus Gießen und Umgebung eine Plattform schaffen, auf der diese ihre Sportarten präsentieren können. Eine solche Plattform ist der „Spiel’ Dein Spiel“ – City Day.

Von außergewöhnlich bis bekannt
Für den City Day haben schon viele Vereine zugesagt – etwa der MTV 1846 Gießen. Auf dessen Stand können Interessentinnen und Interessenten in gleich drei weniger bekannte Sportarten hineinschnuppern: die Spiele Roundnet und Floorball sowie Ringen. Beim Roundnet versuchen sich die jeweils zwei Spieler eines Teams auf einem 360-Grad-Spielfeld über ein rundes, trampolinartiges Netz auf dem Boden auszuspielen – ähnlich wie beim Volleyball. Beim Floorball handelt es sich um eine Art Hockey mit einem leichten Luftball. Auch der TSV 1911 Albach lockt mit einer exotischen Sportart: Das actiongeladene Spiel Jugger ist aus einem Spielfilm übernommen. Dabei gilt es, einen Ball in das Malfeld des Gegners zu bringen, was dieser natürlich verhindern möchte. In die Kunst des Stand-up-Paddling führt der Wassersportverein Hellas 1920 ein. Und beim DC Cartoon kommt es auf Treffersicherheit an. Denn der Verein stellt den Dartsport vor. Der Gießener Schwimmverein bringt den Kindern und Jugendlichen Tischtennis näher, der KSV Wieseck ist mit einer mobilen Kegelbahn am Start und der Sportkreis Gießen baut seine Airtrack-Bahn auf. Die spezielle Turnbahn erleichtert dank ihrer federnden Luftfüllung akrobatische Elemente. Beim TSV Blau-Gold dreht sich alles um Tanzen, Breakdance und Taekwondo. Der TSV Klein-Linden stellt Leichtathletik und – wie der FC Gießen – Fußball vor.
Zurück ins Wasser geht es mit dem DLRG Kreisverband Gießen, der Schwimmen und Wasserrettungen demonstriert. Selbstverständlich zeigen sich auch die Gießener Bäder. Sie sind mit Aqua-Zumba auf dem „Spiel’ Dein Spiel – City Day vertreten. Beim Mitmach-Zirkus von Clown Ichmael können Kinder zu kleinen Stars in der Manege werden. Der SWG-Treff mit Glücksrad und Losverkauf zugunsten der Tour der Hoffnung sowie eine Glitzer-Tattoo-Station komplettieren den bewegungsreichen Familientag.

Weitere Informationen gibt es unter (www.swg-spieldeinspiel.de und auf Facebook unter www.facebook.com/spieldeinspiel

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

360-Grad-Blick auf alle Straßenzüge
Die Stadtwerke Gießen (SWG) lassen alle Straßenzüge der...
Von links: Stephanie Orlik, SWG Sponsoring, brachte den Spendenscheck beim TC Rauischholzhausen vorbei. Jugendwartin Anika Wolf und Jugendspielerin Clara Payer freuen sich über den Pelletofen, den Mark Richter von der FirmaHeizungsbau Energie Hof einbaute
C02-neutral im Warmen sitzen
Um Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche zu fördern, gibt es...
v.l. Benjamin Deibel, Verkehrsleiter der Firma Kreiling, Ina Weller, Leiterin Marketing & Vertrieb bei den SWG, Thomas Wagner, Leiter Vertrieb Industrie- u. Geschäftskunden bei den SWG und Oliver Kreiling, Geschäftsführer der Ludwig Kreiling GmbH & Co. KG
SWG fördern Lkw mit Erdgasantrieb
Erdgasfahrzeuge sind aufgrund der aktuellen Diskussion um E-Autos...
Der Technische Vorstand Matthias Funk (links), mit dem Kaufmännischen Vorstand Jens Schmidt und der Aufsichtsratsvorsitzenden der SWG, Astrid Eibelhäuser.
Stadtwerke Gießen weitere fünf Jahre mit gleicher Doppelspitze
Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Gießen (SWG) hat Matthias Funk und...
Die SWG-Aufsichtsratsvorsitzende Astrid Eibelshäuser und die beiden SWG-Vorstände Matthias Funk (Mitte) und Jens Schmidt konnten eine erfreuliche Bilanz für das Geschäftsjahr 2018 vorstellen.
Gut aufgestellt in die Zukunft
Energiewende und Digitalisierung – diese beiden großen Themen standen...
Petra Behle (2. v.l.), Prof. Dr. Fritz Lampert (9. v. l.), Ina Weller, Peter Neidel, Matthias Funk, Gerhard Becker, Dr. Matthias Rinn und Carsten Koch (rechte Seite von rechts nach links).
25 Jahre gemeinsam gegen den Krebs
Radeln für den guten Zweck – seit 1983 treten alljährlich Prominente...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.830
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Heizenergie sparen – gewusst wie
Es gibt Mittel und Wege, das Wohnklima zu verbessern und gleichzeitig...
Stephanie Orlik von den SWG (ganz links), Bernd Braun, Abteilungsleiter Eisstock, Jugendwartin Kristina Lindenthal, der 2. Vorsitzende Wilhelm Bauer, die Jugendspieler Simon Kern u. Lukas Braun, Jugendwartin Sibell Althen u. Webmaster Björn Weil (v.l.)
Neue Sommerausrüstung
Vom bayerischen Weiher nach Mittelhessen: Eisstockschießen hat sich...

Weitere Beiträge aus der Region

Interessant - Archeologischer Fund auf Baustelle in Gießen
Auf der Großbaustelle in Neustadt wurde überraschenderweise ein...
28. Juli 2014 frisch eingepflanzt 22 cm hoch
Entwicklung meiner Fichte seit 2014
Als kleiner Sprößling etwa 14 cm groß im Garten ausgegraben und in...
Rotdorn im Herbstlaub
Der Herbst zeigt sich
Aus dem Allgäu erreichten mich diese zwei Bilder. Wunderschön der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.