Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

TAKT-Acapella – Chormusik von Renaissance bis Pop am Sonntag 16.06.2019 um 18:00 Uhr in der Vitos-Kapelle

TAKT Rolf Wegst 2018
TAKT Rolf Wegst 2018
Gießen | Der Gießener Chor TAKT-Acapella ist seit über 30 Jahren ein fester Bestandteil der freien Chorszene. Die Sänger*innen kommen aus Gießen, Marburg, Wetzlar, Lich und dem Ebsdorfer Grund. Die 25 Frauen und Männer singen alles, was ihnen gefällt, von Liedern der Renaissance, über jazzige Arrangements und afrikanische Lieder bis zu aktuellen Pop- und Rock-Songs. Ursprünglich als Theatergruppe gestartet, hat sich der Chor die Lust an der Bewegung bewahrt. Und auch die Positionen der Sänger*innen wechseln von Song zu Song. Ein Genuss für alle, die Spaß an unkonventioneller Chormusik haben.

Sonntag, 16.06.2019 um 18:00 Uhr
Vitos-Kapelle
Licher Straße 106
35394 Gießen


Eintritt frei

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rainer Römer

von:  Rainer Römer

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rainer Römer
1.508
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
„Aqueerius“ und „Anna und ihre Schwestern“- Heute Freitag 07.06.2019 um 20:00 Uhr in der Vitos-Kapelle
Der schwul-lesbische Chor Aqueerius ist ein gemischter Chor von Bass...
Konzertverschiebung - „TAKT“ nicht am Samstag sondern am Sonntag 16.06.2019 um 18:00 Uhr in der Vitos-Kapelle
Der gemischte Chor TAKT, der am Sonntag, 16.06.2019 um 18:00 Uhr in...

Weitere Beiträge aus der Region

Neue Selbsthilfegruppe „Anonyme Konsumentis“ stellt sich vor
Gesellschaftlich hat es in letzter Zeit einige positive Entwicklungen...
Spielplatzplanerin Sylvia Holzmann, Stadträtin Gerda Weigel-Greilich und Kinder der Kindertagesstätte St. Thomas Morus vor den neuen Spielgeräten an der Liebigshöhe
Neu gestalteter Spielplatz Liebigshöhe eingeweiht
Nach mehrmonatiger Bauzeit ist der Spielplatz „An der Liebigshöhe“...
Tolle Auszeichnung durch DFB
Sepp-Herberger-Urkunde verliehen Ehrungen durch den HFV und Fair...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.