Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Müllästhetik

von Kurt Wirtham 06.06.2019741 mal gelesen5 Kommentare
Gesehen in Kiel
Gesehen in Kiel

Mehr über

Kunst (574)Kiel (3)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Geradezu futuristisch und regennass spiegelnd noch eindrucksvoller, die Röhre aus 900 Getränkekisten von Wolfgang Winter und Berthold Hoerbelt
Kunst, Insekten, durchwachsenes Wetter - ein Tag in Bad Homburg
"Donnerstags ist alles gut", so heißt eines der spektakulärsten...
Logo der Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. - www.morusfreunde.de
#kulturkirche20 - diese Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Musik verbindet Menschen. Dieses Ziel vor Augen bemüht sich der...
Das Herbsträtsel: Die Engel versammeln sich, um nach Süden zu fliegen. Nur, wo tun sie das?
Organologische Zeitreise
Wetzlar (kmp). Eine Reise durch die Jahrhunderte erwartet die...
Erlesene Werke erklingen in der Wallfahrtskirche
Schotten (kmp). Zu einem anspruchsvollen Konzert mit Vokal- und...
Neue Perspektiven - Kirchenkunstaktion "zeitraum" in der Kulturkirche St. Thomas Morus vom 20.1.-31.1.20
Täglich Offene Kirche in St. Thomas Morus von 18-19:30 Uhr / Kirchenkunstaktion "zeitraum"
Jeden Tag ist die St. Thomas Morus Kirche, der große, moderne...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v.
Perspektiven schaffen! Kirchenkunstaktion "zeitraum" vom 19.1.-31.1.20 in der Kulturkirche St. Thomas Morus
„Seit fast 40 Jahren ist dieser Korbsessel mein treuer Begleiter. Ich...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.416
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 06.06.2019 um 22:07 Uhr
Übungsplatz für einen Schützen
Kurt Wirth
2.546
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 06.06.2019 um 22:10 Uhr
Kann sein, das war beim Marinehafen
Christian Momberger
11.226
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 06.06.2019 um 22:39 Uhr
Schon interessant, lauter unterschiedliche Gefäße. Was ist das silberne, große da in der Mitte? Eine kleine Milchkanne?
Kurt Wirth
2.546
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 07.06.2019 um 10:12 Uhr
Milchkanne glaube ich weniger. Ist ja nicht sehr viel grösser, als so eine 0,33 l Blechdose. Glaube eher an irgendeinen Behälter für chemische Flüssigkeiten für Handwerker oder so (Benzin, Terpentin o.ä.)
Christian Momberger
11.226
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 07.06.2019 um 20:50 Uhr
Naja, deutlich größer als eine 0,33 l-Dose ist es schon. Aber Du könntest recht haben, das da evtl. Handwerkerflüssigkeiten drin war.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
2.546
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Anti-SIKO-Demo München Marienplatz
Kundgebung bei der "Sicherheitskonferenz" in München (15.2.20)
Österreichisches Staatswappen
Tu felix Austria - mit Hammer und Sichel
Viele Urlauber und Touristen, LKW's und Geschäftsreisende überqueren...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Experimentator Manfred Fritsch in seinem Element
Liebig-Museum startet mit öffentlicher Experimentalvorlesung am 28. Februar 2020 ins Jubiläumsjahr
Das Liebig-Museum wird dieses Jahr 100 Jahre alt und die...
Arbeitsagentur prüft Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter
Private und öffentliche Arbeitgeber mit 20 und mehr Arbeitsplätzen...
Der BC Pharmaserv Marburg tritt am Sonntag in Osnabrück an. Foto: Laackman/PSL
Marburg am Sonntag in Osnabrück
Nur nicht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.