Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ricarda-Huch-Schule erfolgreich an Juniorwahl zur Europawahl 2019 beteiligt

Gießen | Schüler wählen grün.

Bereits im Vorfeld des Europawahlsonntags am 26. Mai 2019 informierten sich die Schülerinnen und Schüler aus zehn Klassen der Ricarda-Huch-Schule Gießen über Themen, Parteipositionen und Kandidaten, um an der Juniorwahl (www.juniorwahl.de) teilzunehmen. Diese ermöglicht es Minderjährigen auch Minderjährigen Wahlprozesse kennenzulernen und die eigenen Positionen im Rahmen einer Wahl zu artikulieren. Die mit Abstand meisten der 206 Stimmen bei der Juniorwahl an der „Ricarda“ konnten die Grünen für sich gewinnen, bei ihrer Wahlliste machten 83 Teilnehmer (40,3%) ihr Kreuz. 39 Stimmen (18,9%) entfielen auf die SPD, während sich die CDU (15 Stimmen / 7,3%) gleichauf mit der Linkspartei (ebenfalls 15 Stimmen / 7,3%) knapp hinter der Tierschutzpartei (16 Stimmen / 7,7%) positionierte. „Die Partei“ erreichte 14 Stimmen (6,8%), die AfD belegte mit sieben Stimmen (3,4%) den siebten Platz der schulinternen Auszählung. Während die FDP mit sechs Stimmen (2,9%) direkt folgte, entfielen auf die „Freien Wähler“, die „Menschliche Welt“ und die ÖDP jeweils zwei Stimmen (1%). Je eine Stimme (0,5%) erhielten die Piraten, „Tierschutz hier“, „Die Rechte“, „Die Frauen“ sowie NL.
Mehr über...
Schule (837)Europawahl (28)Europa (111)
Im Vorfeld der Juniorwahl konnte am 30. April 2019 im Rahmen des Politikunterrichts mehrerer Klassen der Spitzenkandidat der hessischen CDU, Sven Simon, begrüßt werden. Simon stellte bei der Gelegenheit die Europäische Union sowie die Europawahlen vor. Er beantwortete zudem Fragen zu verschiedenen Themenbereichen, wie etwa Demografie, Arbeit, Steuern, Außen- und Verteidigungspolitik sowie Brexit und plädierte sowohl für eine Reduzierung des Energieverbrauches als auch für Weiterentwicklungen in Bildung und Forschung. Der Austausch mit dem CDU-Politiker hat bei den Schülerinnen und Schülern positive Reaktionen ausgelöst: „Er war sehr höflich und ging auf jede Frage ein. Er stellte uns auch Fragen, so dass es nie zu langweilig wurde.“, „Sven Simon wusste auf alles eine Antwort“ oder „Man sah ihm an, dass er für die Politik lebt.“ sind nur einige der Schüleräußerungen im Anschluss. Simons Erklärungen bzgl. der neuen Urheberrechtsreform, welche insbesondere aufgrund von Artikel 17 starker Kritik ausgesetzt war, wurden ebenfalls sehr positiv aufgenommen. Dennoch wurde von Seiten der Schülerinnen und Schüler der Wunsch geäußert, bei einer eventuellen Wiederholung des Formats eine Person aus einer anderen Partei einzuladen, „um die andere Sichtweise zu sehen.“
Wie in der Ricarda-Huch-Schule Gießen, so entfielen auch bundesweit die meisten der 477.323 gültigen Stimmen der Juniorwahl-Teilnehmer auf die Grünen (33,9%) und die SPD (12,2%). Bundesweit erreichten die Unionsparteien CDU und CSU jedoch mit 10,7% den dritten Platz, während die in Gießen drittplatzierte Tierschutzpartei mit 3,6% nach FDP (7,4%), „Die Partei“ (6,7%), AfD (6,5%) und „Die Linke“ (5,4%) lediglich an achter Stelle rangiert.
Organisiert wurde die Juniorwahl an der Ricarda-Huch-Schule Gießen durch Lehrkräfte der Fachschaft Politik & Wirtschaft unter Leitung von Lusaper Witteck. Diese zeigten sich im Anschluss zufrieden mit dem Interesse, der Beteiligung und der Ernsthaftigkeit, mit welcher die Schülerinnen und Schüler an der Juniorwahl teilgenommen und sich im Unterricht mit der Europäischen Union und den Parteipositionen auseinandergesetzt haben.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Erst Skikurs ...
Theodor-Litt-Schule: Fachoberschule erprobt neues Konzept für Klassenfahrten.
„Dran bleiben… “ war das Motto der diesjährigen Klassenfahrt der...
Das Liebig-Museum auf dem Weg zum Unseco-Weltkulturerbe
Im März 1920 wurde das Liebig-Museum eröffnet und seitdem erfährt man...
Abitur, das geht in jedem Alter: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums im Alter von 22 bis 72 Jahren mit ihren Lehrkräften.
„Das Abitur würde ich hier jederzeit wieder machen“: Abendschule Gießen entlässt 10 Abiturienten
„Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Lehrer, bedanken – denn ohne Sie...
Theodor-Litt-Schule: Wir beziehen für Europa Stellung.
'1000 Gründe für Europa' war das Thema, mit dem sich die gesamte...
Ansprache des Schulleiters H. Brombach
Letzter G8-Jahrgang hat das Abi geschafft – Feierstunde an Francke-Schule
In einer von klassischer Musik umrahmten Feierstunde wurden an der...
Büro der KKE in Agios Nikolaos auf Kreta
Linke Vielfalt in Europa
Zur EU-Wahl gibt es bekanntlich keine europaweiten Listen oder...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ricarda- Huch-Schule

von:  Ricarda- Huch-Schule

offline
Interessensgebiet: Gießen
25
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Geschichte unserer Stadt begreifen lernen
Nach der kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema...
10. Klasse der Ricarda Huch Schule erlebt das Funktionieren der Demokratie
Ob Staatsschuldenmisere, Asylpolitik, Energiewende, Brexit,...

Weitere Beiträge aus der Region

FC Gießen
Fa . Roscher Sicherheits- und Gebäudedienst wird neuer Trikotsponsor...
Abschluss Schulungskurs Ehrenamtliche Hospiz-Begleiter
Mit dem erfolgreichen Abschluss am Schulungskurs für ehrenamtliche...
Jugendbuchtipp: Wonderland – Christina Stein
Inhalt : Sie machen eine Reise ins Paradies. Und landen in der Hölle...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.