Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

... und wer kriegt jetzt auf die Fresse?


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mehr Wohngeld - mehr Gerechtigkeit
„Wohnen darf kein Luxus sein. Mit dem Wohngeld unterstützen wir...
"Grundrente ist solide finanziert"
„Jetzt liegt ein gutes und solides Finanzierungskonzept vor.“,...
Dagmar Schmidt, MdB und ihre Gäste am Limes in Pohlheim
Urlaub in der Heimat 2019
„Ich wohne dort, wo andere Urlaub machen.“. Mit diesen Worten stellt...
Ricarda-Huch-Schule erfolgreich an Juniorwahl zur Europawahl 2019 beteiligt
Schüler wählen grün. Bereits im Vorfeld des Europawahlsonntags...
Gruppenbild: Anhörung bei der SPD Hessen im Landtag in Wiesbaden
Straßenbeiträge -> Rentner und junge Familien sollen mit existenzgefährdend hohen 5-stelligen Straßenbeiträgen den Haushalt der Kommune 'retten', obwohl das Land das Geld für die Straßen hat!
Straßenbeiträge -> CDU/GRÜNE Hessen betreiben eine Politik GEGEN die...
Fraktion vor Ort: Europa muss Verantwortung übernehmen
SPD Bundestagsfraktion vor Ort: „Sicherheitspolitik in einer...

Kommentare zum Beitrag

Michael Beltz
7.552
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 27.05.2019 um 11:51 Uhr
Die Frage bleibt offen. Nahles soll lieber singen.
Irmtraut Gottschald
7.368
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 27.05.2019 um 17:38 Uhr
Falls du das Bild gemalt hast Bernd, muss ich sagen hast du diese Dame super getroffen.
Bernd Zeun
11.343
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 28.05.2019 um 00:12 Uhr
Naja, super ist dann doch etwas übertrieben, Irmtraut, aber ich wollte nicht auch noch viel Zeit damit verplempern.

Herr Beltz, lieber nicht wieder singen, das eine Mal hat gereicht oder die SPD rutscht noch auf DKP-Prozente ab ;-)
H. Peter Herold
28.269
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 28.05.2019 um 16:10 Uhr
AKK hoffentlich für ihre Aussage von gestern ;-( Alle Menschen,auch Politiker, egal welcher Partei sind gleich.
Christine Stapf
7.634
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 02.06.2019 um 13:47 Uhr
Da geht sie hin und singt nicht mehr.
Bernd Zeun
11.343
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 02.06.2019 um 15:52 Uhr
Hochmut kam vor dem Fall. Aber spannende Zeiten, die Grünen erstmals in einer Umfrage sogar vor der CDU (da werden viele Mitglieder schMERZhaft an die Wahl der Vorsitzenden zurück denken). Wen die SPD wohl jetzt aus dem Hut zaubern wird? Im Willy-Brandt-Haus wird es rund gehen.
H. Peter Herold
28.269
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 02.06.2019 um 23:00 Uhr
Es war nur konsequent von ihr so zu handeln. Nicht sie war das Problem. Die SPD ist das Problem. Sehenden Auges geht sie in der Umklammerung der christlichen Parteien verloren.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
11.343
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Selten schöner Novembertag
Blick auf Gleiberg
Was verdeckt es?
Noch ein Gerüst

Weitere Beiträge aus der Region

Katharina Thöndel (auf diesem Foto zu sehen), Mutter eines Kindes der Watzenborner Kita, sowie Dirk Oßwald (Vorstand der Lebenshilfe Gießen) haben sichtlich Freude am Bundesweiten Vorlesetag sowie an den positiven Reaktionen ihrer jungen Zuhörerschaft.
„Pommes im Urwald“ - Lebenshilfe-Kita in Watzenborn nahm am Bundesweiten Vorlesetag teil
Pohlheim (-). „Wisst Ihr, wie gut es riecht, wenn Ihr im Seltersweg...
St. Marien in Friesoythe
Musikalisches Wochenende in Friesoythe und Oldenburg
Am Samstag feierte der Motettenchor Friesoythe sein 50. Jubiläum und...
Keine andere Option
Wie die meisten deutschen Stromversorger müssen auch die Stadtwerke...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.