Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Husky Gordon großer Fernsehstar

Gordon mit Gipsbein
Gordon mit Gipsbein
Gießen | Der junge Husky Gordon, der als erster Hund aus dem Fonds für schwerverletzte Fundtiere des Giessener Tierheims in Koordination mit der Veterinärklinik Gießen versorgt und operiert wurde, war am Himmelfahrtstag großer Akteur im Hessen Fernsehen.
Für das Team von maintower, das am Vormittag im Tierheim Gießen erschien, war der bildschöne sehr aktive Rüde mit seinem Gipsbein ein angenehmes Objekt zum Filmen.
Er machte alles, was man von ihm wollte. Er ließ die Kamera bis dicht an den Kopf heran, so dass seine beiden unterschiedlichen Augen – eines blau und eines braun – gut zur Geltung kamen. Er ließ sich zum Spielen auffordern, ging mit Spazieren, und genoss die Knuddelorgie mit dem Geschäftsführer Robert Neureuther, der erzählte, wie es zu dem Gipsbein gekommen war. Der junge Rüde war völlig unterfordert und ging auf Erkundigungstour. Dabei kollidierte er mit einem Auto und trug einen Trümmerbruch und Abschürfungen davon. Der Fahrer entfernte sich, ohne sich um das verletzte Tier zu kümmern.
Glück gehabt hatte Gordon trotzdem: Glück dass man ihn gefunden und ins Tierheim Gießen gebracht hat,
Glück, dass es den Fonds für schwerverletzte Fundtiere gibt, auf dem gerade für solche Fälle tierfreundliche Menschen Einzahlungen machen.
Mehr über...
Tierschutz (1145)Tierheim (249)Husky (8)Hunde (517)Gipsbein (1)
Und so humpelt Gordon jetzt mit Gipsbein herum! Naja, es gäbe schon Schöneres, aber jetzt hat er eine gute Chance, dass er von Menschen gesehen wird, die sich mit den Bedürfnissen von Huskies auskennen, ihr Bewegungsbedürfnis einschätzen können und einen solchen Hund auslasten können. Bald wird der Gips entfernt und dann ist der Schmuser wieder frei beweglich.
Ein Schmuser ist er, das hat er deutlich gezeigt. Am liebsten auf dem Schoß liegen und sich durchkraulen lassen. Anschließend kann man ja wieder 2 Stunden Joggen gehen…
Die Sendung von maintower wird am kommenden Dienstag ab 18 Uhr im Hessen Fernsehen ausgestrahlt.
Wenn Sie sich für dieses ganz besondere Tier interessieren, wenden Sie sich per Telefon von Mo bis Do von 10 bis 12 Uhr an das Tierheim Gießen, 0641 522512, oder besuchen Sie uns Fr, Sa, So von 15 bis 18 Uhr in Giessen-Wieseck.
Wenn Sie etwas auf dieses spezielle Fundtierkonto einzahlen möchten:
Kontonr. 894 524 37 bei der Sparkasse Gießen, BLZ 513 500 25 unter dem Stichwort: Spenden für schwerverletzte Fundtiere

Gordon mit Gipsbein
Gordon mit Gipsbein 
Sehr unbequem manchmal der Job...
Sehr unbequem manchmal... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jolie und Piri Piri erfreuten wieder…
…viele Bewohner und Bewohnerinnen des AWO Sozialzentrums Degerfelds...
Kleine Mila muss raus // Vermittelt !
Mila sucht das richtige Zuhause. Die kleine Bichon-Havaneser-Hündin...
WISSENSWERTES - Bundestagsentscheidung (29.11.2018) über die betäubungslose Ferkelkastration - JEDE STIMME ZÄHLT -
Mit der Änderung des Tierschutzgesetzes (TierSchG) vom 4. Juli 2013...
Fabian
Der Herbst wird kuschelig
Mit den Katzenkindern vom Tier- und Naturschutzverein TierfreundLich...
Erleben Sie mit uns das Sommerfest 2018 im Tierheim Gießen
Am Sonntag, den 12. August findet von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr das...
Wer gibt dem Schäferhundmann HERR SCHÄFER eine Chance auf ein Familienleben ?
Herr Schäfer, Rüde, kastriert, geboren circa Anfang 2011,...
Wann darf Brownie endlich in sein neues Zuhause umziehen?
Brownie kam ursprünglich aus Rumänien, konnte aber bei seiner neuen...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
36.292
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 21.05.2009 um 20:26 Uhr
Alles, alles Gute für Gordon!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Angela Achenbach-Heinzerling

von:  Angela Achenbach-Heinzerling

offline
Interessensgebiet: Gießen
Angela Achenbach-Heinzerling
1.956
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dieses Kleine hat es leider nicht überlebt!
Tierheim unterstützt einkommensschwache Katzenhalter
Das Tierheim Gießen ist jetzt in der Lage, einkommensschwachen...
Winzling Daisy sucht dringend ein artgerechtes Zuhause
Winzling Daisy trauert unendlich....vermittelt!
Das süße kleine Hundemädel wurde vor ein paar Tagen im Tierheim...

Weitere Beiträge aus der Region

Die “Caotici” singen italienische Lieder beim italienischen „Cenone“.
DIG-Jugendliche „I Caotici“ und italienisches Tombola-Spiel animieren das Weihnachtsessen „Cenone“ im Restaurant Geranio in Braunfels
Auch dieses Jahr wollte die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
Kim Winterhoff tritt mit dem Pharmasev-Team diesen Mittwoch (12.12.) in Hradec Kralove an.
Europapokal: Mittwoch in Hradec Kralove
Positiver Stress - und viel Schnee CEWL-Europapokal: Sokol Hradec...
Gästeführer Paul-Martin Lied.
Den Gießener Bahnhof entdecken: GZ-KULTTour führte Leser in alte Zeiten
„Ich steige doch nicht in eiserne Käfige, die sich über´s Land...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.