Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Alte Post: Telegrafenamt.mit neuen Anbau.

von Peter Baieram 25.05.2019495 mal gelesen1 Kommentar
Gießen | Nach über 20 Jahren Stillstand tut sich was an der Alten Post. Es wird im Alten Telegrafenamt gearbeitet gleichzeitig laufen die Vorbereitungen für den Büroanbau.
Seit gestern werden für den Anbau Bohrpfeiler (Gründungspfeiler) gebohrt.
Auf der Baustelle liegen schon 19 Baustahlkörbe mit einer Länge von etwa10-12 Metern.Daraus kann die Bohrtiefe abgeleitet werden. Sobald ein Bohrloch die entsprechende Tiefe erreicht hat wir ein Baustahlkorb in das Rohr gesteckt, mit Beton von unten befüllt und gleichseitig das Rohr wieder herausgezogen.
Im Herbst 2020 soll dieses Gebäude fertig gestellt sein. Das dürfte auch die Sanierung des Alten Telegrafenamtes mit einschliessen.
Bild 7 zeigt uns ein Skizze der Alten Post. Interessant ist auf der linken Seite der Aufsatz auf dem Dach, hier wurden früher die Telegrafenleitungen eingefädelt.
Wollte der Besitzer eigentlich wieder montieren. Sollten auch noch die 6 Dachlukenfenster durch kleine Aufbauten ersetzt werden , wie sie auf der Skizze zu sehen sind wird das die Alte Post nochmals aufwerten. Fertigstellung ist im 4 Quartal 2020 vorgesehen.
Somit hat sich der Kampf um dieses Kulturdenkmal ausgezahlt.

 
 
Bohrarbeiten für einen Bohrpfeiler.
Bohrarbeiten für einen... 
 
Hier liegen 19 Baustahlkörbe.
Hier liegen 19... 
Skizze der Alten Post mit 2 Eingängen.
Skizze der Alten Post... 
 
Altes Telegrafenamt mit Anbau.
Altes Telegrafenamt mit... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
10.312
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 26.05.2019 um 05:58 Uhr
ja das hat sich gelohnt. schön das die post gerettet ist!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Peter Baier

von:  Peter Baier

offline
Interessensgebiet: Gießen
Peter Baier
10.320
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vorsicht vor dieser Nummer 01779748631.
Da diese Nummer nicht vergeben wurde ist es erstaunlich das man von...
Vorher
Arbeiten an der Alten Post
An der Alten Post wird schon seit einiger Zeit gearbeitet. Nachdem...

Weitere Beiträge aus der Region

Fußballtalkrunde
Fair bringt mehr !
Licher Fair Play Cup – Saison 2018/2019 Am Freitag war es wieder...
Foto: Shout For Joy Konzert, 15.11.2019, Ober Mörlen
Shout For Joy Niederkleen präsentiert am Samstag, 30. November 2019, ein Special beim "10. Adventszauber Oberkleen"!
Zum "10. Adventszauber Oberkleen" präsentieren die Shout For Joy...
Katharina Thöndel (auf diesem Foto zu sehen), Mutter eines Kindes der Watzenborner Kita, sowie Dirk Oßwald (Vorstand der Lebenshilfe Gießen) haben sichtlich Freude am Bundesweiten Vorlesetag sowie an den positiven Reaktionen ihrer jungen Zuhörerschaft.
„Pommes im Urwald“ - Lebenshilfe-Kita in Watzenborn nahm am Bundesweiten Vorlesetag teil
Pohlheim (-). „Wisst Ihr, wie gut es riecht, wenn Ihr im Seltersweg...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.