Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Top-Platzierungen für MSVler

Gießen | Dillenburg. Wie schon die Jahre zuvor ist das Oranierschwimmfest des TV Dillenburg ein Garant für spannende Wettkämpfe, zu dem 30 Vereine aus dem gesamten Bundesgebiet 428 aktive Sportler zu 2034 Einzelstarts meldeten. Neun Schwimmer starteten für den Marburger SV und empfahlen sich mit elf Podiumsplätzen sowie dreizehn persönlichen Bestleistungen.

Für vier Qualifikanten, die Mitte Juni bei den Hessischen Meisterschaften in Wetzlar starten werden, ging es in der Aquarena um weitere Testeinheiten auf der 50-Meter-Bahn. Lena Kaiser (Jg. 2001/Wertung 2001-älter) glänzte an diesem Wochenende über 50 m und 100 m Brust mit zwei Goldmedaillen. Die neu gesteckte Bestmarke im Sprint (38,82) katapultierte sie in der Hessischen Bestenliste auf Rang Vier, auf der doppelten Distanz rangiert sie zurzeit auf dem dritten Platz. Lina Wagner (Jg. 2002) schwamm über 50 m Brust (37,66), 50 m Schmetterling und 100 m Freistil jeweils zu Bronze, über 50 m Freistil wurde sie Zweite. Knapp lief es für Mika Schütz (Jg. 2003), der sich sowohl im Freistilsprint (27,02) als auch auf der doppelten Distanz (59,74) leistungsstark verkaufte. In beiden Wettkämpfen wurde die ersten drei Plätze im Hundertstel-Bereich entschieden, wobei Mika jeweils mit Rang Zwei in der goldenen Mitte landete. Mehrfach steigerte sich die Jüngste im Marburger Team und ließ sich in stark besetzten Teilnehmerfeldern die Butter nicht vom Brot nehmen. Anne Wagner (Jg. 2005) holte über 50 m Rücken/Beine Silber und über 50 m Kraul/Beine Bronze.

Jana Mankel und Sebastian Kuske stellten sich im Jahrgang 2004 der Konkurrenz. Während Jana ihren technischen Zugewinn im Wasser umsetzte und mit persönlicher Bestzeit (1:30,82) über 100 m Rücken eine Bronzemedaille gewann, hatte Sebastian Kuske einen schlechten Tag erwischt. Dennoch steckte auch er im Freistilsprint in 0:29,71 Minuten eine neue Bestmarke. Für Louis Imhof (Jg. 2003), Hannah Albrecht (Jg. 2002) und Lara Hohn (Jg. 1999/Wertung 2001-älter) reichte es nicht für fordere Platzierungen, allerdings überzeugten sie durch Leistungssteigerungen.

von Ines Peters-Försterling
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Foto: Nathalie Richter

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Veranstaltungsflyer zum sechsten Gießener 24-Stunden-Schwimmen 2019
DLRG Gießen lädt am 28./29. September wieder Alle zum Mitschwimmen ein
Sechstes Gießener 24-Stunden-Schwimmen im Westbad wieder mit...
„Zeit für Leon“
Dies ist der Titel einer Internetseite über einen 14 jährigen Jungen...
PRO BAHN Mittelhessen kritisiert den Anrainer-Bürgermeister von Eschenburg wegen seiner Haltung und der Verbreitung von falschen Darstellungen zur Dietzhölztalbahn
Bei seinem jüngsten Treffen in Herborn hat sich der PRO BAHN...
Besuchen Sie uns zum Abend der offenen Tür an der Abendschule Gießen!
Abend der offenen Tür an der Abendschule Gießen am 24.10.2019 um 17:30 Uhr
Die Abendschule Gießen bietet Erwachsenen ab 18 Jahren die...
Breitensportverein Biebertal startet nicht nur bei HipHop durch
Eifrig geübt wird derzeit Montags und Mittwochs in den Räumen des BSV...
Toller Erfolg für Laubacher DLRG Schwimmerinnen
Mitte September fand in Idar-Oberstein ein national stark besetzter...
DLRG Laubach wählt neuen Vorstsnd
Kürzlich fand die Mitgliederversammlung der Laubacher DLRG im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ines Peters-Försterling

von:  Ines Peters-Försterling

offline
Interessensgebiet: Gießen
Ines Peters-Försterling
369
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.l. Anne Wagner, Jana Mankel, Nathalie Richter, Lina Wagner, Mika Schütz
MSVler Schütz und Wagner schwimmen ins Finale
Frankenberg. In der 49. Auflage lud der Frankenberger SV zum...
MSVler schwimmen in Bestzeitlaune
Pohlheim. Mit 1831 Starts aus 26 Vereinen und 389 Teilnehmern fielen...

Weitere Beiträge aus der Region

Liebe Jazz- und Bluesfreunde, am Freitag dem 28.2.2020 gastiert Larry „Doc“ Watkins und Band im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazz- und Bluesfreunde, am...
Der Experimentator Manfred Fritsch in seinem Element
Liebig-Museum startet mit öffentlicher Experimentalvorlesung am 28. Februar 2020 ins Jubiläumsjahr
Das Liebig-Museum wird dieses Jahr 100 Jahre alt und die...
Arbeitsagentur prüft Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter
Private und öffentliche Arbeitgeber mit 20 und mehr Arbeitsplätzen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.