Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Theodor-Litt-Schule und Wirtschaftschule am Oswaldsgarten: Schülerinnen und Schüler im Hessischen Landtag geehrt

Die 2. Plazierten Schülerinnen und Schüler der TLS/ WSO mit Schulleiter, den beiden Geschichtslehrern und dem Wissenschaftsministern im Hessischen Landtag.
Die 2. Plazierten Schülerinnen und Schüler der TLS/ WSO mit Schulleiter, den beiden Geschichtslehrern und dem Wissenschaftsministern im Hessischen Landtag.
Gießen | Bei dem alljährlich stattfinden Schülerwettbewerb der hessischen Landeszentrale für politische Bildung belegten Schülerinnen und Schüler der beiden kooperierenden Schulen den 2. und 3. Platz mit ihren Wettbewerbsbeiträgen zum Thema „1848-2018 Einigkeit • Recht • Freiheit - 170 Jahre Märzrevolution und Paulskirchenversammlung“
Im Hessischen Landtag wurden am Dienstag, den 30.April 2019, die erfolgreichsten Beiträge von Schülerinnen und Schülern aus ganz Hessen durch Landtagspräsident Boris Rhein prämiert. Schon in seiner Eröffnungsrede stellt dieser das hohe Niveau der Beiträge heraus und bedankte sich für das große Engagement der Teilnehmer und Teilnehmerinnen, sowie den betreuenden Lehrerinnen und Lehrern.
Einen 2. Platz belegten die Schüler Janik Derenbach, Samuel Girgis, Leon Hankel, Philipp Hofacker, Tim Nier, Enes Özbek, Mete Sagir und Leon Weinand. In einem selbstgedrehten Video stellte die Gruppe „Das Scheitern der Nationalversammlung“ in historisierten Szenen nach und konnte auch mit ihrer theoretischen Ausarbeitung die Jury überzeugen. Ihr Beitrag ist nicht nur ein Rückblick auf die demokratische Tradition Deutschlands, sondern vielmehr ein Appell für die Wahrung der Grundrechte und der Demokratie.
Melanie Heimann, Monika Levcenko, Sally Louli, Hannah Schmid und Julia Schneider konnten einen 3. Platz belegen. Mit viel Kreativität erstellten die Schülerinnen eine Broschüre und ein Memory mit dem Titel „Das Frauenbild im Vormärz und der Revolution 1848/49“. Geschichte scheint oft die Geschichte von „großen Männern“ zu sein. Dahingehend stellt diese Ausarbeitung ein Gegengewicht dar und zeigt, dass schon von Beginn an Frauen bei der demokratischen Entwicklung Deutschlands beteiligt waren.
Beide Gruppen wurden von den Geschichtslehrern Ali Aldudak und Adrian Kühn betreut. In einem projektförmigen Unterrichtssetting forderten diese die Schülerinnen und Schüler der 12- Jahrgangsstufe dazu auf, sich intensiv, tiefgreifend und nachhaltig mit der Geschichte des Vormärzes auseinander zu setzen. Beide Lehrer blicken sehr positiv auf die vergangenen Wochen zurück und freuen sich mit ihren Schützlingen über das gute Abschneiden. Auch Michael Brumhardt, Schulleiter der Theodor-Litt-Schule, der die Gewinner nach Wiesbaden begleitete, ist sehr stolz auf die Leistung jedes Einzelnen. Das positive Abschneiden zeige, dass auch an Beruflichen Gymnasien, sehr gute Arbeit im Bereich der allgemeinbildenden Fächer geleistet wird, so Brumhardt.
Neben der öffentlichen Würdigung mit einer Urkunde im hessischen Landtag, erhielten die Schülerinnen und Schüler auch besondere Sachpreise. Die Zweitplatzierten gewannen eine Tagesfahrt zum Kloster Eberbach und die Drittplatzierten erhielten einen Buchpreis.

Die 2. Plazierten Schülerinnen und Schüler der TLS/ WSO mit Schulleiter, den beiden Geschichtslehrern und dem Wissenschaftsministern im Hessischen Landtag.
Die 2. Plazierten... 
Die 3. Plazierten Schülerinnen und Schüler der TLS/ WSO mit Schulleiter, den beiden Geschichtslehrern und dem Wissenschaftsministern im Hessischen Landtag.
Die 3. Plazierten... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Maurizio beherrscht das Schälen von Kartoffeln - ein Beweisfoto aus der heimischen Küche
Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir…
Dieser Ausspruch einer Abiturientin sorgte im Internet für Aufsehen:...
STRABS-Petition: FREIE WÄHLER Hessen enttäuscht nach Landtagsbewertung
Die FREIE WÄHLER Hessen zeigen sich enttäuscht über die Art, wie sich...
CNC Technik im Tischlerhandwerk: Schülerinnen und Schüler der Klasse 11TIX0 präsentierten ihre Ergebnisse der CNC-Woche
Die Verblockung der zusätzlichen Berufsschultage im zweiten...
Dringende Bitte: ACH, SECHT IN WAS QVAL WIR SIZEN...
ACH, SECHT IN WAS QVAL WIR SIZEN, GANTZ UMBRINGT MIT GRESTER...
Gute Nachricht für den Schulstandort – Chance für die Stadt Allendorf (Lumda)
Wir freuen uns ausdrücklich, dass der Schulstandort der Clemens...
Vor dem Funkhaus in Frankfurt
Live im Hörfunkstudio – Francke-Schüler besuchen den Hessischen Rundfunk
In einem echten Hörfunkstudio der Moderatorin über die Schulter...
Mauerbild in Berlin
Zum Glück Vergangenheit

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Theodor-Litt Schule

von:  Theodor-Litt Schule

offline
Interessensgebiet: Gießen
Theodor-Litt Schule
593
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Juror Dr. Ralph Pflaume bei der Bekanntgabe des dritten Platzes
Theodor-Litt-SchülerInnen machen erste Erfahrungen wie große Architekten und gewinnen Preise.
(gm) Im Schuljahr 2019/20 haben sich 10 SchülerInnen des Beruflichen...
Mit der Steinschlange durch die Krise.
(sm) Schülerinnen und Schüler unseres Kooperationspartners...

Weitere Beiträge aus der Region

Rosendorf Steinfurth
In Steinfurth, dem ältesten und größten deutschen Rosendorf, dreht...
Liebe Jazzfreunde, am Samstag den 15.08.2020 ab 16 Uhr geht es mit der Band SaxOrganic im 1.Jazz-Club Grünberg e.V. weiter!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Samstag den...
Leichter saisonbedingter Anstieg der Arbeitslosigkeit
Im Juli waren im Bezirk der Arbeitsagentur Gießen 20150 Menschen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.