Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Römermarkt im Römerkastell Saalburg

Gießen | Eigentlich sollte der Römermarkt in der Saalburg der Auftakt der diesjährigen Sommersaison sein. Leider hat es wettertechnisch nicht so ganz gepasst, denn morgens lag auf den Dächern des Kastells noch Schnee, aber Anfang Mai ist mit so einem Wetter manchmal ja noch zu rechnen. Trotzdem lohnt sich ein Besuch, denn auch in den Räumen der Saalburg gibt es vieles zu bestaunen. Mit allen Sinnen kann man in das Markttreiben mit Händlern und Handwerkern eintauchen. Historische Vorführungen und Führungen geben einen guten Eindruck vom Leben der römischen Soldaten und der Bewohner des Dorfes vor den Toren des Kastells und anschließend kann man in der Taberna römisch speisen. Die beeindruckende Anlage kann auch auf eigene Faust erkundet und den Handwerkern dabei über die Schulter geschaut werden, zum Beispiel einem Schuster, einem Töpfer oder einer Weberin. Vielleicht läuft einem auch ein Römer in voller Ausrüstung über den Weg oder man lässt sich in der Kleiderkammer selbst als Römer/in einkleiden. In den verschiedenen Ausstellungsräumen im Museum gibt es für Kinder im wahrsten Sinne des Wortes vieles zum Begreifen. In Workshops können sie sich beim Knochenschnitzen, Töpfern oder Färben ausprobieren. Es ist ein Museum zum Anfassen. Zahlreiche archäologische Funde dokumentieren die unterschiedlichsten Bereiche des alltäglichen Lebens: Essen und Trinken, Bauen und Handwerk, Waffen und Ausrüstung, Kleidung und Schmuck, Medizin und Körperpflege, Geldwesen und Religion.
Besonderheiten sind darüber hinaus zurzeit der berühmte Pferdekopf aus Waldgirmes und die Sonderausstellung „Drauf geschissen“ – eine kleine Kulturgeschichte des stillen Örtchens (noch bis Oktober).
Die Saalburg ist von März bis Oktober täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und über besondere Veranstaltungen kann man sich auf saalburgmuseum.de informieren.

Museum zum Anfassen
Pferdekopf aus Waldgirmes
Sonderausstellung
Sonderausstellung

Mehr über

Saalburg (3)Römer (129)Museum (105)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Familien-Party ohne Coronaproblem :-)!!!
Hier haben meine Suessen jeden Tag Famlienparty. Ich hoffe, daß wir...
Der Beirat des Holz- u. Technikmuseums informierte sich zusammen mit dem Museums-Team über das Jahr 2019
Holzerlebnishaus, Umweltbildungszentrum und Klimawerkstatt unter einem Dach
Seit Januar 2006 wird die Arbeit des Holz+Technik Museums durch einen...
Liebe Grüße aus dem Marionettenmuseum. Alles Gute und viel Gesundheit zum 1. Advent!
Bunte Götter im Liebighaus Frankfurt
Die Ausstellung Bunte Götter – Golden Edition ist bis 30. August 2020...
Leer an der Leda - vom Museumshafen bis zum Rathaus
Der Hafen der Stadt Leer ist eine ehemalige Flußschleife der Leda und...
Fototage im Museum der Rabenau mit erweitertem Programm Vernissage: Fr. 20. März 20:00 Uhr
Am Freitag, dem 20.03. eröffnet die Fotogruppe Rabenau um 20.00 Uhr...
Holz- und Technikmuseum öffnet ab Pfingstsonntag
Nach mehrwöchiger Schließung öffnet nun auch das Holzerlebnishaus im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thekla Schulz-Nigmann

von:  Thekla Schulz-Nigmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Thekla Schulz-Nigmann
1.482
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stadtradeln - Start heute
Eigentlich wollte ich heute von der großen Auftaktveranstaltung...
Hedwig Burgheim Büste
Hedwig Burgheim
Eine wechselvolle Geschichte durchlebte Hedwig Burgheim. Und dies...

Weitere Beiträge aus der Region

Nur für Trittsichere begehbar...
steht auf der Tafel am Start (oder Ziel) des "Alpenvereinswegs" am...
Mohnfeld im Marburger Land
Der Maler Claude Monet 1840 – 1926, und sein Gemälde „Mohnfeld“ aus...
1995-2020 - 25 Jahre RMV und NVV am 28.05.2020 - eine gemischte Bilanz und ein gewünschter Ausblick des PRO BAHN Landesverbandes Hessen
Im Land Hessen kann man in diesen Tagen ein besonderes Jubiläum...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.