Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Vernissage der Rom-Ausstellung (in Zusammenarbeit mit dem KuKuK Wettenberg e.V. und mit dem Römerforum Waldgirmes e.V.) und 35. Jubiläum der DIG Mittelhessen e.V. am 11.05.2019 in Wettenberg-Wißmar

Plakat
Plakat
Gießen | Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V., in Kooperation mit dem Kunst- und Kulturkreis (KuKuK) Wettenberg e.V. und mit dem Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V., freut sich, Mitglieder, Italienfreunde sowie Kunst- und Geschichteliebhaber zur Vernissage der Ausstellung „ROM“ am Samstag, 11. Mai 2019, um 16.00 Uhr, in der Kunst- und Kulturhalle des KuKuK e.V.,
Goethestr. 4b, 35435 Wettenberg-Wißmar einzuladen.
Mitglieder des KuKuKs und Gäste stellen Malerei, Fotografie, Zeichnung, Collagen und anderen Medien über Rom aus. Außerdem zeigt der bekannte Künstler Bodo Klös (Lich) Radierungen, und Hartmut Krämer vom Römerforum trägt mit Digital Paintings zum Thema bei.
Neben der Hauptstadt Italiens in unserer Zeit ist auch die antike Stadt Rom und das Römische Weltreich, das seine Spuren auch in unserer Gegend hinterlassen hat, Gegenstand der Ausstellung. Mit einer kleinen Sammlung von Fundstücken aus der Umgebung möchte der Förderverein die antike Geschichte von Waldgirmes lebendig werden lassen. Zusätzlich gibt es Informationen über das friedliche Zusammenleben von Römern und Germanen.
In
Mehr über...
Rom (15)Jubiläum (236)Italien (233)DIG (158)Ausstellung (304)
der Ausstellung präsentieren Mitglieder des Vereins Römisches Forum als „Legionäre der Legio Prima Germanica Augusta“ in ihren militärischen Rüstungen ein Lager vor Ort und beantworten Fragen der Besucher. Die Kinder der Gruppe RöMinis bieten ein abwechslungsreiches Programm an: Hier können Schwerter gebastelt, Rundmühle gespielt und Mosaike gelegt werden – wie die kleinen Römer der Antike gemacht haben. Am Informationszelt kann römische Kleidung anprobiert werden.
Im Rahmen dieser Veranstaltung feiert die DIG Mittelhessen e.V. ihr 35. Gründungsjubiläum und bietet den Besuchern einen Sektempfang am „Römer-Buffet“ an. Themenschwerpunkt des Jubiläumsjahrs ist nämlich „ROM als Hauptstadt Italiens“. Der Verein fördert in erster Linie die deutsch-italienische Freundschaft, engagiert sich in den Städtepartnerschaften Gießen-Ferrara (Emilia Romagna) und Wetzlar-Siena (Toskana), bietet häufig zweisprachige Veranstaltungen an und ist in der Jugendförderung aktiv.
Die Ausstellung läuft vom 11. bis zum 26. Mai, sie ist an Wochenenden und Feiertagen von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Logo der Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. - www.morusfreunde.de
#kulturkirche20 - diese Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Musik verbindet Menschen. Dieses Ziel vor Augen bemüht sich der...
Plakat Ausstellung Abstellgleis
Fotoausstellung Abstellgleis wird im Rathaus eröffnet
Auf über 60 Fotos sind brach liegende Produktionsstätten in Gießen...
Neue Perspektiven - Kirchenkunstaktion "zeitraum" in der Kulturkirche St. Thomas Morus vom 20.1.-31.1.20
Täglich Offene Kirche in St. Thomas Morus von 18-19:30 Uhr / Kirchenkunstaktion "zeitraum"
Jeden Tag ist die St. Thomas Morus Kirche, der große, moderne...
Der ZUg der lumdatalbahn
Honnecker kommt im Regierungs- Sonderzug nach Lollar
Wie aus top informierten Kreisen zu erfahren ist, ist der schon als...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v.
Perspektiven schaffen! Kirchenkunstaktion "zeitraum" vom 19.1.-31.1.20 in der Kulturkirche St. Thomas Morus
„Seit fast 40 Jahren ist dieser Korbsessel mein treuer Begleiter. Ich...
KONKRET/ABSTRAKT - Ausstellung des Fotografen Michael Ramm aus Kassel am Sonntag, den 8. März um 16 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Vernissage am Sonntag, 8. März 16 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus mit dem Fotograf Michael Ramm aus Kassel
Am kommenden Sonntag, den 8.3.2020, ladt der Förderverein St. Thomas...
v.L. Margita Mohr (Abteilungsleiterin Chorifeen), Michaela Reitschmidt (mit Violinschlüssel am Bande), Frank Westbrock (Stellvertretender Vorsitzender), Kurt Faber (mit Urkunde und Nadel für 40 Jahre singen in Eintracht) und Matthias Sommer (Abteilungslei
Allerhand los, bei 150 Jahre GV-Eintracht
Damit ein Gesangverein seinen zentralen Vereinszweck, den...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DIG Mittelhessen e.V.

von:  DIG Mittelhessen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
DIG Mittelhessen e.V.
922
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Leiden Italiens in einem berühmt gewordenen Bild.
Überblick über Covid19-Situation in Italien (Stand: 04.04.2020)
Seit Ende Januar 2020 ist das neue Coronavirus Covid19 ein Thema...
Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci begrüßt die Anwesenden. Am Klavier der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander.
Internationales Weihnachtssingen 2019 in sechs Sprachen im Zeichen vom Europagefühl
Wie jedes Jahr trafen sich Musik- und Gesangbegeisterte, Jung und...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das Leiden Italiens in einem berühmt gewordenen Bild.
Überblick über Covid19-Situation in Italien (Stand: 04.04.2020)
Seit Ende Januar 2020 ist das neue Coronavirus Covid19 ein Thema...
Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci begrüßt die Anwesenden. Am Klavier der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander.
Internationales Weihnachtssingen 2019 in sechs Sprachen im Zeichen vom Europagefühl
Wie jedes Jahr trafen sich Musik- und Gesangbegeisterte, Jung und...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

FC Gießen: Nächster Neuzugang
Louis Münn vom SV Darmstadt 98 kommt zum FC Gießen Der 18 Jahre ...
Leben am See
Neun Junge von Familie Nilgans waren zu sehen bei unserem Gang durch...
FC Gießen: Gießener Allgemeine mit harscher Kritik
Mit harscher Kritik an der Vereinsführung berichtet die Gießener...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.