Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Theodor-Litt-Schule: Fachoberschule erprobt neues Konzept für Klassenfahrten.

Erst Skikurs ...
Erst Skikurs ...
Gießen | „Dran bleiben… “ war das Motto der diesjährigen Klassenfahrt der Fachoberschulklasse 12 Maschinenbau, die nun schon zum wiederholten Male mit dem sportlichen Schwerpunkt „Skifahrenlernen in den Alpen“ stattfand.
Vor Ort erhielten unsere Schülerinnen und Schüler in dem noch tiefverschneiten Zillertal (Hochfügen) qualifizierten Unterricht von den Lehrern unserer schulinternen TLS-Ski-Akademie. Für viele der Klassengemeinschaft war dies die erste Gelegenheit das Skifahren auszuprobieren und die Begeisterung ließ nicht lange auf sich warten. Felix Neureuther meinte schon: „Draußen zu sein, Sport und Spaß zu erleben, schweißt zusammen. Beim Lernen in der Gruppe pusht man sich gegenseitig, lacht miteinander – nicht übereinander !!“
Und dieses tolle Gemeinschaftsgefühl war vom ersten Tag an zu spüren. Bewegung und sportliche Aktivitäten in der Klassengemeinschaft zu erleben, ist heute bei einer zunehmend bewegungsarmen Freizeitgestaltung umso wichtiger. Die Schülerinnen und Schüler waren nach einem ausgiebigen Skitag zwar körperlich verausgabt, aber gleichzeitig auch motiviert und ausgeglichen. Es gelang uns ( d.h. der Klassenleitung unter Koll.Rink und Koll’in Walther) diesmal sogar, an drei Abenden ein Prüfungscamp zur Vorbereitung der FOS-Abschlussprüfung im Schwerpunkt Maschinenbau durchzuführen. Die Schülerinnen und Schüler waren trotz körperlicher Erschöpfung hochmotiviert bei der Sache und sind „dran geblieben“!
Fazit: Eine nahezu perfekte Klassenfahrt, die in dieser Form gerne wiederholt werden kann.

Erst Skikurs ...
Erst Skikurs ... 
 
... dann Vorbereitung auf die FOS-Abschlussprüfung
... dann Vorbereitung... 
'Prüfungscamp' - 2. Einheit
'Prüfungscamp' - 2.... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Liebig-Museum auf dem Weg zum Unseco-Weltkulturerbe
Im März 1920 wurde das Liebig-Museum eröffnet und seitdem erfährt man...
Abitur, das geht in jedem Alter: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums im Alter von 22 bis 72 Jahren mit ihren Lehrkräften.
„Das Abitur würde ich hier jederzeit wieder machen“: Abendschule Gießen entlässt 10 Abiturienten
„Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Lehrer, bedanken – denn ohne Sie...
Ansprache des Schulleiters H. Brombach
Letzter G8-Jahrgang hat das Abi geschafft – Feierstunde an Francke-Schule
In einer von klassischer Musik umrahmten Feierstunde wurden an der...
Ricarda-Huch-Schule erfolgreich an Juniorwahl zur Europawahl 2019 beteiligt
Schüler wählen grün. Bereits im Vorfeld des Europawahlsonntags...
Theodor-Litt-Schule: Mit Bürstenroboter, Zuckerwatte und Slime auf der 'Straße der Experimente' präsentiert.
Wissenschaft und Technik vereint und zum Anfassen für Groß und Klein,...
Theodor-Litt-Schule: Lösung zur Reduzierung von Verpackungsmaterial gefunden
Der Bedarf war da. In den Filialen der Metzgerei Manz in Gießen,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Theodor-Litt Schule

von:  Theodor-Litt Schule

offline
Interessensgebiet: Gießen
Theodor-Litt Schule
478
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Schulband der Theodor-Litt-Schule begrüßt alle Teilzeitberufsschüler.
Theodor-Litt-Schule: Ein herzliches Willkommen zum Schulbeginn
Mit großer Spannung hat die Schulgemeinde der TLS dem ersten Schultag...
Eröffnung durch die Schulband
Theodor-Litt-Schule: Wir haben es geschafft!
Über 100 Schülerinnen und Schüler haben erfolgreich ihre...

Weitere Beiträge aus der Region

HEUTE -- „Les Tableaux d´Amour – Landschaften der Liebe“ – Lieder- und Arienabend
Anne Christin Weisel (Mezzosopran) und Georg Klemp (Klavier)...
Groß wie ein Reisekoffer, die größte Leica im Shop
Mit der Lumix zu Leitz
Wenigstens hat die Lumix ein Leitz-Objektiv, so dass man sich nicht...
V.l.: Dirk Oßwald, Dr. Rebecca Neuburger-Hees (beide Lebenshilfe), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich, Maren Müller-Erichsen (Lebenshilfe), Reimund Kaleve (Nassauische Heimstätte) sowie Alisha Weitze und Daniel Beitlich von der Revikon GmbH.
„Ein hervorragender Standort“ - Platz für 70 Kinder Am Alten Flughafen
Giessen (-). Der offizielle Startschuss ist erfolgt: Im Wohn- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.