Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Nicht vergessen! Heute abend, 13.4.19 19:30 Uhr Rachmaninov A Capella Ensemble in St. Thomas Morus Eintritt frei

Tiefes Glaubensbekenntnis: das Rachmaninov A Capella Ensemble aus der Ukraine
Tiefes Glaubensbekenntnis: das Rachmaninov A Capella Ensemble aus der Ukraine
Gießen | Heute abend sind sie wieder zurück, nach einem Jahr internationaler Tournee durch Europa ist das viel umjubelte Gesangsquartett - das "Rachmaninov a capella Ensemble" aus Odessa (Ukraine) - wieder zu Gast in der St. Thomas Morus Kirche, Grünberger Straße 80.
Ihre anrührenden Stimmen füllen ganze Kathedralen und entführen ihren Zuhörer in die Weiten der russisch-ukrainische Seele. Die religiösen-orthodoxen Gesänge liefern ein überzeugtes und tiefes Glaubensbekenntnis zum Auftakt der Heiligen Woche vor dem Osterfest.
Heute abend, den 13.4.2019 um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Kollekte kommt dem Ensemble zugute.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der evangelische Posaunenchor Langgöns mit Dirigent Frank Seitz im Sound vereint
Posaunenchor begeistert mit Konzert
Unter der Überschrift „Querbeet“ hatte der evangelische Posaunenchor...
die Jugend Bad begeisterte ebenso mit Solobeiträgen wie bei der Liedbegleitung
Was für ein „cooler Abend“
Was für ein „cooler Abend“ titelten die Jugendlichen in ihrer...
Farbige Beleuchtung an/ in Kirchen und an Denkmälern....
Eindrucksvolle Künstler gestalten anspruchsvolles Benefizkonzert in Langgöns. Bürgermeister Reusch: "Wunderbare und wertvolle Arbeit des Fördervereins die ich gerne unterstütze".
Auch bei seiner 14. Auflage sorgte das Benefizkonzert von und für den...
2019 steht die 150 beim GV-Eintracht oben
Jubiläumskonzert Musik, Musik, Musik!
Musik, Musik, Musik! So hat der GV-Eintracht 1869...
Zum Islam konvertiert: Muhammet Orda
Gießener Komponist spielt zur Flügeleinweihung am Sonntag, den 5. Januar 2020 um 16 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Seit wenigen Monaten besitzt die Kulturkirche St. Thomas Morus einen...
Die Sänger aus den Niederlanden
Gesang ohne Grenzen: TeuTonia Nordeck und der Nederlands Concert Mannenkoor singen in St. Thomas-Morus-Kirche
Im Oktober wird der “Nederlands Concert Mannenkoor” (NCM), einer der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

von:  Jakob Handrack

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jakob Handrack
998
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v.
Das Frühjahrsprogramm der #kulturkirche20 - powered by förderverein st. thomas morus
- #kulturkirche20 lädt in der Fastenzeit ein zu Momenten der Inneren...
jeden 2. Donnerstag um 20 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus - Musikwerkstatt
Musikwerkstatt in Kulturkirche St. Thomas Morus jeden zweiten Donnerstag im Monat um 20 Uhr, Grünberger Straße 80
Das Leben als Musikliebhaber ist schon arg: • Dein Freund / Deine...

Weitere Beiträge aus der Region

Baumpflanzung im Teichweg
Gießen macht Stadtgrün - Stadt bedankt sich bei allen aktiven Mithelfer*innen
Seit fast 4 Jahren kümmert sich die Stadt verstärkt auch um die...
Katie Yohn sammelte für Marburg in Freiburg 16 Punkte, darunter ihren 300. Dreier für den BC in der Bundesliga. Foto: Laackman/PSL
Marburg verliert in Freiburg, bleibt Neunter
Defensiv kein Zugriff Damen-Basketball-Bundesliga: Eisvögel USC...
Verlässlicher Partner der Marktradikalen
Nachdem Thomas Kemmerrich von den Abgeordneten der CDU und der FDP...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.