Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Mit der Arbeit wirklich zufrieden“ - Lebenshilfe Gießen baut neuen Infostand für die Stadt Linden

Informationen zu den Marienmarkt-Ständen, Herausgabe Broschüren, zum Teil auch der Verkauf von Losen - der neue Infostand der Stadt Linden erfüllt viele Funktionen. Maren Müller-Erichsen und Jörg König sind mit dem handwerklichen Ergebnis zufrieden.
Informationen zu den Marienmarkt-Ständen, Herausgabe Broschüren, zum Teil auch der Verkauf von Losen - der neue Infostand der Stadt Linden erfüllt viele Funktionen. Maren Müller-Erichsen und Jörg König sind mit dem handwerklichen Ergebnis zufrieden.
Gießen | Pohlheim/Großen-Linden (-). Einen neuen Infostand auf ihrem beliebten Marienmarkt, der in diesem Jahr seine 30. Auflage feierte, präsentierte am vergangenen Wochenende die Stadt Linden. Hergestellt wurde die stabile Holz-Bude in der Schreinerei der Reha-Werkstatt Gießen (Standort Mitte) der Lebenshilfe Gießen, unter anderem von Menschen mit einer chronisch psychischen Erkrankung.

Zur offiziellen Übergabe in der Lindener Obergasse erschienen waren Lindens Bürgermeister Jörg König sowie Maren Müller-Erichsen, Aufsichtsratsvorsitzende der Lebenshilfe Gießen. „Es ist eine schöne Sache, dass wir dieses Projekt gemeinsam mit der Lebenshilfe angehen konnten – so ist der Auftrag auch für einen guten Zweck. Der alte Infostand war einfach etwas in die Jahre gekommen und wir sind sehr glücklich mit dem von den Lebenshilfe-Mitarbeitern konstruierten Nachfolger. Ich bin mit der Arbeit, die zudem sehr pünktlich abgeliefert wurde, wirklich zufrieden“, freute sich Bürgermeister König.

„Es ist schön zu hören, dass die Arbeit unserer engagierten Mitarbeiter auf so viel Wertschätzung stößt. Wir wünschen der Stadt Linden viel Vergnügen mit dem neuen Infostand, der hoffentlich Bestandteile zahlreicher zukünftiger Marienmärkte sein wird“, so Maren Müller-Erichsen.

Sie interessieren sich für die Holzverarbeitung oder weitere Dienstleistungen und Produkte aus dem Portfolio der Werkstätten der Lebenshilfe Gießen? Weiterführende Informationen finden Sie unter www.werkstaetten-giessen.de.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Noch wird gewerkelt, voraussichtlich Ende Dezember sollen die Bauarbeiten für die neuen Wohneinheiten sowie das inklusives Kinder- und Familienzentrum der Lebenshilfe Gießen, das 2021 eröffnet, aber beendet sein.
Neubau am Alten Flughafen fast fertig – Sozialraum-Projekt der Lebenshilfe Gießen mit Potenzial für Wohn- und Begegnungszentrum
Giessen/Pohlheim (-). Im neuen Stadtareal „Am Alten Flughafen“...
Tanz und Musik duften beim Geburtstagsfest des KiFaZ Anne Frank in Reiskirchen natürlich nicht fehlen. Martin Pfeiffer präsentierte ein Repertoire aus bekannten Kinderliedern, bei denen alle mitsingen und mittanzen konnten.
Singen und Tanzen zum Jubiläum - Kinder- und Familienzentrum Anne Frank der Lebenshilfe Gießen feiert 25. Geburtstag im Freien
Reiskirchen (-). Das Kinder- und Familienzentrum Anne Frank in...
Jörg Stommel (Mitte, Leitung Limeswerkstatt) und Mitarbeiterinnen der LiLo Küchenbetriebe der Lebenshilfe Gießen freuen sich auf den Abschluss der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten. Im Hintergrund zu sehen: Die Baustelle des Eingangsbereichs.
Brandschutzsanierung und Modernisierungsarbeiten in der Limeswerkstatt voraussichtlich in drei Monaten abgeschlossen
Pohlheim (-). Derzeit führt die Lebenshilfe Gießen an einigen...
Dach und Fenster zieren bereits den Rohbau der neuen Lebenshilfe-Wohnstätte in der Rödgener Straße in Gießen. Anfang 2021 können hier bis zu 15 Personen einziehen.
Ein neues Zuhause für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung
Giessen/Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen, einer der größten...
Die gefüllten Postkarten der Lebenshilfe Gießen sorgen nun auch in Köln für Aufsehen. V.l.n.r.: Lebenshilfe-Produktionsmitarbeiter Torsten Heil, Jürgen Gall, Hennes‘ Finest-Geschäftsführer Sebastian Brimmers, Melanie Hagedorn sowie Christoph Kühl.
„Stolz über die Wertschätzung vor Ort“ - Mitarbeiter der Lebenshilfe Gießen liefern Bestellung des Kölner Unternehmens Hennes‘ Finest persönlich ab
Giessen/Köln (-). In der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) im...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
Linden Basketball
„Linden Basketball“ erweitert das Sportangebot beim TV 1892 Mit...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.710
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 04.04.2019 um 18:27 Uhr
Frau Maren Müller-Erichsen ist ja - wie das so neumodisch heisst - in der Politik gut vernetzt. Ich finde es gut, dass sie ihre Beziehungen spielen lässt um die Auftragsbücher der diversen Werkstätten voll zu bekommen.

Gut ist auch, dass in Artikeln darauf hingewiesen wird, was Alles in diesen Werkstätten produziert wird.

Vor Jahren wurde in einem Schulgarten - ich war da ehrenamtlicher Helfer und habe die Befestigung dazu gemacht - eine neue Sitzgarnitur benötigt. Gottlob erinnerte sich der zuständige Lehrer daran, dass die örtliche Werkstatt (war nicht Giessen) solche Bänke herstellt. Treffer durch Zufall - wie gesagt muss aber nicht so sein.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lebenshilfe Gießen

von:  Lebenshilfe Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Lebenshilfe Gießen
692
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freuen sich über eine gute Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Heinz-Jürgen Schmoll, Thomas Michalke sowie (2.v.r.) Holger Brusius und Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen.
„Froh, dass die Lebenshilfe mit im Boot ist“ - Mitarbeiter*innen der Reha-Werkstatt Mitte setzen Beschilderungen für HessenForst instand
Giessen/Pohlheim (-). HessenForst und die Lebenshilfe Gießen freuen...
V.l.n.r.: Gerold Kraft, Andrea Bartholomai (Bewohner*innen) und Karlheinz Schreier (Mitarbeiter) freuen sich über den neuen Aufzug in ihrer Wohnstätte.
Auch die Wohnstätte Linden erstrahlt in neuem Glanz - Lebenshilfe Gießen saniert und modernisiert ihre Wohnstätten
Pohlheim/Linden (-). In den vergangenen Jahren erfuhr die 1990...

Weitere Beiträge aus der Region

Neuausgabe "Signale aus der Zelle" ab sofort erhältlich
Vor 20 Jahren starb die Gießener Kommunistin und Antifaschistin Ria...
Busse fahren wieder wie gewohnt
Die Busse der Linien 1, 2, 5, 15 und 17 fahren ab kommendem...
SV Eintracht 1920 Lollar gegen FC Gambach U14 Mädchenfußball
+++Heimspieltag+++ Unsere C-Juniorinnen empfangen am Samstag, den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.