Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

40. Orgelvesper zur Fastenzeit am 31.3.2019 16 Uhr St. Thomas Morus mit stellvertretenden Domorganist Hubert Hübner (Wetzlar)

Stellvertretender Wetzlarer Domorganist Hubert Hübner zu Gast an der Kreienbrink-Orgel St. Thomas Morus zur 40. Orgelvesper am 31.3.19 um 16 Uhr
Stellvertretender Wetzlarer Domorganist Hubert Hübner zu Gast an der Kreienbrink-Orgel St. Thomas Morus zur 40. Orgelvesper am 31.3.19 um 16 Uhr
Gießen | Förderverein St. Thomas Morus e.V. lädt am Sonntag, den 31.3.2019 um 16 Uhr zur 40. Orgelvesper in St. Thomas Morus Kirche. An der Orgel spielt der stelvertretende Wetzlarer Domorganist Hubert Hübner.

Sonntagnachmittag. Der gutbürgerliche Sonntagsbraten liegt gut verdaut im Magen. Dagegen und den allwöchentlichen Sonntagnachmittagsblues hilft ein sonniger Spaziergang zum Beispiel über den Alten Friedhof, einem der schönsten Parkanlagen in Gießen. Vor den steinernen Gräbern altehrwürdiger Familiendynastien scheint die Zeit stillzustehen. Die großen Bäume spenden Sauerstoff und Schatten. Ein Hauch Lebensbrise weht. Zur St. Thomas Morus Kirche, dem „Dom“ zwischen Grünberger und Licher Straße, ist es nur ein Katzensprung. Kraft tanken - in der Natur und bei Gott - lautet das Motto. An der Orgel spielt der stellvertretende Domorganist Hubert Hübner aus Solms. Sonst traktiert der erfahrene Konzertorganist die 49 Register umfassende Beckerath-Orgel des benachbarten Wetzlarer Doms. Er spielt Werke von Friedrich Riegel, Dieterich Buxtehude und Felix Mendelssohn-Bartholdy: 40 Tage Fastenzeit - 40. Orgelvesper! Ein passendes Jubiläum.
Mehr über...
Friedrich Samuel Riegel (1825-1907) ist ein evangelisch-lutherischer Kirchenmusiker, geboren in Regensburg, gestorben in München. Über 50 Jahre war er Kantor und Organist der protestantischen Kirche in München, 1858-1864 zudem Professor für Orgelspiel am Königlichen Konservatorium. Bekanntheit in hymnologischen Fachkreisen erlangte Riegel vor allem durch die von ihm besorgte musikalische Redaktion von Ludwig Schöberleins zwischen 1865 und 1872 im Druck erschienenem „Schatz des liturgischen Chor- und Gemeindegesangs“.
Hubert Hübner (geboren 1964 in Lauterbach/Vogelsberg) absolvierte die kirchenmusikalische C-Ausbildung und ist tätig als stellvertretender Domorganist am Wetzlarer Dom. Seine rege Konzerttätigkeit führt ihn regelmäßig u.a. zu den „Orgelmatinéen zur Marktzeit“ am Wetzlarer Dom, der Reihe „Orgelpunkt 3“ an der Schlosskirche Wittenberg und der „Stunde der Orgel“ an der evangelisch-lutherischen St. Marienkirche in Marburg.
Die 40. Orgelvesper findet am Sonntag, den 31. März 2019 um 16 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche, Grünberger Straße 80, statt.
Im Anschluss lädt der Kirchplatz zum Verweilen, ein Ort der Begegnung und Gespräche: unverbindlich, zwanglos, persönlich. Rechtzeitig zum Abend und „Tatort“ ist man wieder zu hause. Der Magen knurrt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Singen verboten?
"Mundschutzgottesdienst" Impuls von Pfarrer und Klinikseelsorger Matthias Schmid
Die Deutsche Bischofskonferenz hat in dieser Woche Regelungen der...
Colin als Jesus in der Bildmitte mit gekreuzten Armen. Foto: Ole Weil
Musical nach biblischer Vorlage an Francke-Schule
Mitreißende Musik bot das Musical „Maria und Martha“, das von 200...
Konzerte der Kulturkirche St. Thomas Morus bis Ostern abgesagt
Alle Konzerte der #Kulturkirche St. Thomas Morus bis Ostern abgesagt!
Aufgrund der immer schneller eintretenden Ereignisse rund um die...
Logo der Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. - www.morusfreunde.de
#kulturkirche20 - diese Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Musik verbindet Menschen. Dieses Ziel vor Augen bemüht sich der...
Last Christmas am 12. Januar 2020 um 16 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Weihnachtlicher Kehraus zur 44. Orgelvesper am 12.01.2020 16 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Ein letztes Mal erklingt Weihnachten. Wenn die Augen beim Anblick der...
jeden 2. Donnerstag um 20 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus - Musikwerkstatt
Musikwerkstatt in Kulturkirche St. Thomas Morus jeden zweiten Donnerstag im Monat um 20 Uhr, Grünberger Straße 80
Das Leben als Musikliebhaber ist schon arg: • Dein Freund / Deine...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. www.morusfreunde.de
Konzertreihe für Improvisierte Musik zur Fastenzeit, immer donnerstags, 19:30 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Reihe für Improvisierte Musik immer donnerstags 19:30 Uhr in der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

von:  Jakob Handrack

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jakob Handrack
1.089
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Ich weiß, dass ich nichts weiß!"
Die Macht der Demut Wortgottesfeier am Sonntag, den 5. Juli 18:30 Uhr St. Thomas Morus
Am kommenden Sonntag, den 5. Juli 2020, findet um 18:30 Uhr in der...
Etabliert in Stadt und Region: Kulturkirche St. Thomas Morus
Katholische Pfarrei St. Thomas Morus ohne Förderverein nicht mehr vorstellbar / Mitgliederversammlung bestätigt Vorstand im Amt
In der jüngste Mitgliederversammlung der Freunde und Förderer der...

Weitere Beiträge aus der Region

FC Gießen: Nächster Neuzugang
Louis Münn vom SV Darmstadt 98 kommt zum FC Gießen Der 18 Jahre ...
Leben am See
Neun Junge von Familie Nilgans waren zu sehen bei unserem Gang durch...
FC Gießen: Gießener Allgemeine mit harscher Kritik
Mit harscher Kritik an der Vereinsführung berichtet die Gießener...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.