Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Butzbach früher und heute...

Gießen | … schilderte der Nachtwächter Dieter Schulz den Bewohnern und Bewohnerinnen im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach. Die „alten Butzbacher“ konnten sich noch gut an die ehemaligen Verhältnisse und Gegebenheiten erinnern. Doch auch für die „Nicht-Butzbacher“ war es interessant mal von Früher zu erfahren. Natürlich wurde auch das heutige Butzbach unter die Lupe genommen. Der Gesprächsstoff ging nicht aus, immer wieder hieß es “Weißt Du noch…“.

Mehr über

Vergangenheit (10)spaß (392)Senioren (384)Freude (196)Altenheim (205)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Frühstückstreffen für Senioren am 06.02.2019
„Xund – Heil und Heilung aus christlicher Sicht“ Wieder einmal...
Zirkusbesuch im Seniorenhaus Lumdatal
Circus Carissima in Rabenau
Applaus und Manege frei für zahlreiche Darbietungen und artistische...
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum
Mit diesem Zitat von Friedrich Nietzsche (1844-1900) begrüßte Rosa...
Liederkranz Eberstadt
„Best of…“ – Chorkonzert des gemischten Chores „Liederkranz Eberstadt“ e.V. am 13. April
Der gemischte Chor „Liederkranz Eberstadt“ e.V. lädt am Samstag 13....
Junger Chor "Salto Vocale" sucht neue Stimmen für moderne Lieder.
"Salto Vocale", der junge Chor der "Harmonie"Linden braucht...
Barbara Wolters (3.v.l.) nimmt den Spendenscheck von Bernd Sprankel, Angelika Wagner, Gerhard Paul, Doris Ihle und Franz Kuchar (v.l.) entgegen.
1.100 Euro für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst
Über eine Spende von 1.100 Euro der Gießener Sparkassen-Senioren...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) AWO Sozialzentrum Degerfeld

von:  AWO Sozialzentrum Degerfeld

offline
Interessensgebiet: Gießen
1.131
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Trufa und Bolito machten einen Besuch im Altenheim
Schon bei der Ankündigung, dass sich Hundebesuch angesagt hat,...
Ostermarkt anlässlich 100 Jahre AWO
Im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach wurde ein Ostermarkt...

Weitere Beiträge aus der Region

STADTGESTALTEN von oben
Stadt-Flächen gestalten – Mitmachaktion auf dem Kirchenplatz
Aus großen Puzzleteilen, die individuell oder gemeinsam bemalt werden...
Schlafmohn 2018 in Gießen
Schlaf- und Klatschmohn
Ich hatte in Gießen wunderschönen Schlafmohn mit großen roten Blüten....
v.l.: Peter Keller, Leiter Netze Energie und Wasser bei den SWG , Manfred Hessler, ehem. Ortsvorsteher von Queckborn, Frank Ide, Bürgermeister der Stadt Grünberg, Matthias Funk, tech. Vorstand der SWG, Ina Weller, Unternehmenssprecherin der SWG
Erleben, wo das Trinkwasser herkommt
125 Jahre Wasserwerk Queckborn – für die Stadtwerke Gießen war dieses...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.