Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Was für eine dunkle Bienenart...

Sehr früh ist diese weibliche Mörtelbiene, die konnte ich so noch nie beobachten. In meinem Insektenführer steht von Mai-Juli als Flugzeit, sie nutzt solches altes Gemäuer als Nistplatz und gilt als selten!
Sehr früh ist diese weibliche Mörtelbiene, die konnte ich so noch nie beobachten. In meinem Insektenführer steht von Mai-Juli als Flugzeit, sie nutzt solches altes Gemäuer als Nistplatz und gilt als selten!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

was ist das ?

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
9.981
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 21.03.2019 um 10:51 Uhr
die ist wirklich früh unterwegs.
Wolfgang Heuser
7.728
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 21.03.2019 um 11:51 Uhr
Hallo Nicole, das hatte ich mir auch so gedacht. Im ersten Moment dachte ich an eine Holzbiene, schon von der Größe her.

Vielen Dank zum Interesse an dem Thema!
Friedel Steinmueller
3.496
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 22.03.2019 um 22:18 Uhr
Gestern hatte ich auch bei mir eine Mörtelbiene gesehen.
Mal gespannt wann die ersten Taubenschwänzchen auftauchen.
Wolfgang Heuser
7.728
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 23.03.2019 um 09:58 Uhr
Sehr schön, Danke für die Info und Kommentar!

Der Klimawandel macht es wohl möglich, meine Frau erzählte mir eben, sie hätte bei uns im Garten ein Taubenschwänzchen gesehen. Im Facebook hatte ich es auch schon lesen können, das sie unterwegs sind, die brauchen gar nicht so hohe Temperaturen um zu fliegen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
7.728
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Solche Pfingstrosen passen zum Pfingstfest, sie hatten den Gewittersturm von gestern überstanden!
Blütenpracht und Ansichten zu Pfingsten
Der Tag hatte heute kühl begonnen, aber im laufe des Vormittags kam...
Bienen und Hummel, mögen diese Blütennahrung vom Schnittlauch!
Blühender Schnittlauch, der ist auch was für Bienen!

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Schlafmohn 2018 in Gießen
Schlaf- und Klatschmohn
Ich hatte in Gießen wunderschönen Schlafmohn mit großen roten Blüten....
Der Lavendel ein Treffpunkt für Insekten ...
... heute zwei Schmetterlinge und das den ganzen Tag.
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

120-jähriges Jubiläum – die Gießener Kolpingsfamilie im Kurzporträt
28 Mitglieder gründeten am 8. August 1897 in der Frankfurter Straße...
STADTGESTALTEN von oben
Stadt-Flächen gestalten – Mitmachaktion auf dem Kirchenplatz
Aus großen Puzzleteilen, die individuell oder gemeinsam bemalt werden...
Schlafmohn 2018 in Gießen
Schlaf- und Klatschmohn
Ich hatte in Gießen wunderschönen Schlafmohn mit großen roten Blüten....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.