Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Lahnpegel weiter steigend?

von Heike Bitzeram 17.03.20191092 mal gelesen2 Kommentare
Gießen | Gestern Mittag hatte die Feuerwehr am oberen Wehr in Gießen auch schon wieder vollen Einsatz mit Keller auspumpen. Die Fischtreppe und das untere Wehr waren nicht mehr zu erkennen. Alles eine ebene Wasserfläche.
Zum Glück soll sich die Wetterlage ja in den nächsten Tagen entspannen.

 
 
 
 
 

Mehr über

Wetter (126)Natur (763)Lahn (351)Hochwasser (85)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Lahnzauber -nur die seichte Welle verrät noch die Wehrexistenz-
Wanderer, Wanderer ... on Tour
14. Limeswanderung am 3. Oktober
Zum 14. Mal geht es am 3. Oktober ab 10 Uhr auf der Limeswanderung...
Lahnwasserzulauf mit Waschlauge möglich??? Geruch verdächtig!!Mittagszeit zwischen Heuchelheim und Gießen!
Ein Prachtstück! - "Wird die Amsel nicht eifersüchtig auf die ausstrahlende Schönheit der Taube?  Über Beiden, befinden sich an einem Baumast hängend, zwei Futterstellen. Gerne warten beide `Gefieder` auf die "Brosamen", die von oben kommen.
Taube und Amsel auf Futtersuche - `Futterneid war nicht festzustellen`. Über IHNEN befinden sich zwei Futterstellen - Gerne wartet das `größere Gefieder` auf die "Brosamen" die von oben kommen!
Bei meinem letzten Foto des `alten Jahres - 31.12.19` stellt sich...
Die Ackerwinde
Wegen ihrer ausgeprägten Wurzelstränge, die immer wieder neue...
Die gewöhnliche Wegwarte
Die "gewöhnliche Wegwarte" . Der Name tut ihr Unrecht, denn...
Der geheimnisvolle Alatsee bei Füssen
Der Alatsee liegt westlich von Füssen und südöstlich vom Weißensee...

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
10.360
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 17.03.2019 um 13:39 Uhr
die bieberbach macht gerade einen ausflug in die streuobstwiesen der lahnaue. auch der hessler ist voll und das wasser steht bereits auf dem weg richtung grillhütte. ein bischen regenpause wäre toll!
Friedel Steinmueller
3.645
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 17.03.2019 um 20:18 Uhr
Gut das es endlich mal richtig regnete.
Erinnern wir uns an letztes Jahr, das mit starken Hochwassern begann und es folgten weitere Hochwasserlagen im April und Mai.
Auch diese Wasservorräte bewahrten uns nicht vor einem Dürresommer.

Dieses Jahr ist die Vorgeschichte sehr viel trockener.
Es müßte jetzt noch viel Regen kommen. Aber ab morgen ist erst einmal Schluss. Mal gespannt wie es dann weitergeht.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Heike Bitzer

von:  Heike Bitzer

offline
Interessensgebiet: Gießen
Heike Bitzer
786
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bitte vormerken: 03.04.2020 ab 19.30h Zusatzkonzert "MOVIESOUNDS" im Stadttheater Gießen
Filigrane Kunstobjekte
Hat heute mit meiner Fahrradstrecke etwas länger gedauert. Ich mußte...

Weitere Beiträge aus der Region

Kleiner Musicaltipp? Jesus Christ Superstar in der Waggonhalle Marburg
1971 landete der erst 22-jährige Andrew Lloyd Webber mit der...
Das Pharmaserv-Team würde mit einem Sieg am Mittwoch das Ticket zur CEWL-Endrunde lösen. Foto: Laackman/PSL
Marburg empfängt Mittwoch Ostrava
Wir wollen ins Final Four CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv Marburg...
Depression unplugged - Konzert von und mit Marie-Luise Gunst und Band am 05.02.2020 um 19:00 Uhr in der Vitos-Kapelle
Musik spricht da, wo Worte versagen. Am Anfang stand die Idee,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.