Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Francke-Schüler außerordentlich gut in Mathematik

Tom, Dunja, Jessye und Colin (von links), die Bundessieger in Klasse 9
Tom, Dunja, Jessye und Colin (von links), die Bundessieger in Klasse 9
Gießen | Besonders erfolgreich schnitten vier Neuntklässler der August-Hermann-Francke-Schule beim aktuellen Bolyai-Wettbewerb ab: Mathematikfachleiter Tobias Glaum freute sich für Colin Bernhöft, Tom Irmler, Jessye Matejec und Dunja Kreienhop aus Klasse 9a. Da sie nicht nur die besten hessischen Teilnehmer ihres Jahrganges, sondern auch das punktstärkste unter allen 500 teilnehmenden Teams dieser Klassenstufe in Deutschland wurden, sind sie für das internationale Finale in Budapest qualifiziert! Diese Spitzenleistung wurde nicht nur mit der Urkunde, einem T-Shirt sowie einem Buch und Süßigkeiten belohnt, sondern auch mit einen Bildband über Budapest zur Vorbereitung der Reise im kommenden Sommer. Der nach dem Mathematiker János Bolyai benannte Wettstreit stammt aus Ungarn und wird seit vier Jahren auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern angeboten. Die Francke-Schule nimmt schon zum zweiten Mal teil. Das Besondere am Bolyai-Wettbewerb ist der Teamgedanke . Schüler haben jeweils 60 Minuten Zeit, um die für ihr Alter gestellten Denk- und Knobelaufgaben zu lösen. Ob sie alle 14 Aufgaben gemeinsam lösen oder sich aufteilen und nur das Ergebnis zusammen besprechen, bleibt ihnen überlassen. Die schwierigen und abwechslungsreichen Problemstellungen sind Herausforderung genug, sich auf Zusammenarbeit einzulassen und Arbeitsteilung als Weg zum Erfolg zu praktizieren.
So gingen auch schon die Sechstklässler Noemi Engel, Ann-Sophie Hennemann, Anna Krämer und Elias Metzner vor und errangen einen hervorragenden dritten Platz unter 88 teilnehmenden hessischen Schülergruppen. Dritte (unter 58 Teams aus Hessen ihrer Jahrgangsstufe) wurden ebenso Lukas Greeb, Melanie Groer, Esra Lang und Johannes Pfeiffer aus Klasse 8b. Schulleiter Johannes Wunderlich zeigte sich sehr angetan von den fachlichen Leistungen aller Schüler und wünschte insbesondere dem Bundessieger-Team eine gute Reise, tolle Erfahrungen und viel Freude und Erfolg in Budapest. Infos zum Wettbewerb unter https://www.bolyaiteam.de .
Zu ehren gab es auch sehr gute Leistungen beim Mathematik-Wettbewerb der Achtklässler . Diese landesweite Mathearbeit zu unterschiedlichen Unterrichtsthemen bewältigten Jarne Szentner und Nell Sicha so sicher, dass sie von 48 Punkten nur einen einzigen Punkt nicht erzielten. Ebenso sind Silas Förster und Hannah Hwang in der nächsten Runde des Mathematikwettbewerbes dabei, um die Francke-Schule auf Kreisebene zu vertreten. Weitere Infos unter www.ahfsgi.de.

Tom, Dunja, Jessye und Colin (von links), die Bundessieger in Klasse 9
Tom, Dunja, Jessye und... 
Elias, Ann-Sophie, Noemi und Anna (Klasse 6a)
Elias, Ann-Sophie, Noemi... 
Toll im Wettbewerb der Achtklässler: Hannah, Nell, Silas und Jarne
Toll im Wettbewerb der... 
Alle für Matheleistungen geehrten Schulkinder
Alle für Matheleistungen... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Maurizio beherrscht das Schälen von Kartoffeln - ein Beweisfoto aus der heimischen Küche
Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir…
Dieser Ausspruch einer Abiturientin sorgte im Internet für Aufsehen:...
Wenn einer eine Reise tut......
dann kann dies, wie eine Kreuzschifffahrt schon einmal Fragen...
Fahrradverbot für Schüler – kein Witz
Es ist nicht zu fassen, da spricht eine Schule in Magdeburg ein...
Phillip testet Helm und Schutzweste
Schulkinder knacken Tresore und Schlösser beim Elternkindnachmittag
Viele Spiele bei „Polizei-Akademie“ der Francke-Nachmittagsbetreuung...
Colin als Jesus in der Bildmitte mit gekreuzten Armen. Foto: Ole Weil
Musical nach biblischer Vorlage an Francke-Schule
Mitreißende Musik bot das Musical „Maria und Martha“, das von 200...
Wir berüßen die 'radelnden' Schülerinnen und Schüler morgns am Fahrradkeller und würdigen ihre Leistung mit einem kleinen Präsent.
Theodor-Litt-Schule: Der Startschuss für Theo radelt ist gefallen.
Wir wollen aktiv den Klimaschutz mit der Schülerschaft der...
Ensemble von Charley´s Aunt/  Photo: the Keller Theatre
the Keller Theatre spielt Komödie "Charley´s Aunt", Premiere am 22.11.2019, 19:30 Uhr, Kleine Bühne Gießen
Das englischsprachige Keller Theatre freut sich, die Komödie...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) August-Hermann-Francke-Schule Gießen

von:  August-Hermann-Francke-Schule Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
August-Hermann-Francke-Schule Gießen
1.214
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Maurizio beherrscht das Schälen von Kartoffeln - ein Beweisfoto aus der heimischen Küche
Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir…
Dieser Ausspruch einer Abiturientin sorgte im Internet für Aufsehen:...
Colin als Jesus in der Bildmitte mit gekreuzten Armen. Foto: Ole Weil
Musical nach biblischer Vorlage an Francke-Schule
Mitreißende Musik bot das Musical „Maria und Martha“, das von 200...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Experimentator Manfred Fritsch in seinem Element
Liebig-Museum startet mit öffentlicher Experimentalvorlesung am 28. Februar 2020 ins Jubiläumsjahr
Das Liebig-Museum wird dieses Jahr 100 Jahre alt und die...
Arbeitsagentur prüft Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter
Private und öffentliche Arbeitgeber mit 20 und mehr Arbeitsplätzen...
Der BC Pharmaserv Marburg tritt am Sonntag in Osnabrück an. Foto: Laackman/PSL
Marburg am Sonntag in Osnabrück
Nur nicht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.