Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Geförderte Bäume werden ab sofort kontrolliert

Gießen | Vor rund zwei Jahren rief die Stadt Gießen die Baumfördersatzung ins Leben, um die Bürgerschaft beim Erhalt wertvoller Großbäume zu unterstützen.

Inzwischen lassen über 60 private Grundstückseigentümer ihre insgesamt über 260 Großbäume von der Stadt kontrollieren. Damit leisten sie wertvolle Beiträge im Sinne der Erhaltung und Verbesserung eines für den Menschen angenehmen Stadtklimas. Die positiven Auswirkungen auf die Stadtökologie sind ebenso als sehr wertvoll einzustufen.

Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich kündigt jetzt an, dass das Umweltamt ab Anfang März die Baumkontrollen im unbelaubten Zustand durchführt.

Wer beim Erhalt seiner Großbäume noch Unterstützung braucht oder gerne hinsichtlich der Baumfördersatzung beraten werden möchte, kann sich gerne bei Hinrich Lüttmann im Umweltamt unter 0641/306-2108 melden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Baumpflanzung im Teichweg
Gießen macht Stadtgrün - Stadt bedankt sich bei allen aktiven Mithelfer*innen
Seit fast 4 Jahren kümmert sich die Stadt verstärkt auch um die...
Von links: Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, Evelina Stober und Jonas Rentrop (Klimaschutzmanagement), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich
Neuer Mobilitätskompass der Stadt Gießen vorgestellt
Das Thema „Verkehrswende“ bewegt die Gießener Bevölkerung seit...
Stadt Gießen wirbt auf Müllfahrzeugen für Klimaschutz
Seit letzter Woche sind auf den städtischen Müllsammelfahrzeugen und...
Marion Lorengel (Umweltamt) und Stadträtin Gerda Weigel-Greilich mit einem Themenplakat zum Thema Versickerung, das Teil der virtuellen Ausstellung ist
Weltwassertag am Sonntag, 22. März – Auf den städtischen Internetseiten Wissenswertes zum Thema
Der diesjährige internationale Weltwassertag am 22. März 2020 steht...
Vor lauter Astwerk sind die tüchtigen Arbeiter kaum/nicht zu sehen.
Wenn 7 richtig anpacken, ist kaum einer zu sehen
Am Samstag, dem 07. März 2020 haben sieben Mitglieder der...
Von links: Latischa Ennigkeit, Gerda Weigel-Greilich, Marianna Neumann, Katharina Siech, Celine Ribeiro da Silva, Mahdi Danandeh, Sophie Neumann, Tabea Kuhn, Projektleiter Wennemar Rustige und Andrea Stremme
Schüler*innen der Willy-Brandt-Schule ausgezeichnet
Schüler*innen der Klasse 12 der Fachoberschule Gestaltung der...
Gießener Umweltpreis 2020 ausgelobt - Bewerbungen bis 31. Mai möglich
„Das Interesse am Gießener Umweltpreis ist nach wie vor groß und...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.689
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 08.03.2019 um 12:08 Uhr
Herzhaft gelacht!!!

Jetzt versucht allen Ernstes die Frau in Giessen, welche für das Umhaken von hunderten von Bäumen in den letzten Jahrne verantwortlich ist "einen auf Baumschützer zu machen".

Für wie blöd hält eigentlich der herrschende Block die Mitbürger?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadt Gießen Dezernat IV

von:  Stadt Gießen Dezernat IV

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadt Gießen Dezernat IV
290
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich mit ersten Spielgeräte-Testern am Spielplatz Eulenkopf
Spielplatz Eulenkopf: Neugestaltung abgeschlossen
Der Spielplatz am Eulenkopf ist neu gestaltet. Wie Umwelt- und...
Taucher Rainer Stoodt (Grün-Weiß-Gießen) mit Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich
Tauchgang im Schwanenteich nach "Abrechen" der Fadenalgen
An drei Stellen des Schwanenteiches fand ein Tauchgang zur Ermittlung...

Weitere Beiträge aus der Region

Achtung, Terminänderung! Konzert "The Magic Soul Sisters and Band" in Bad Nauheim!
Liebe "The Magic Soul Sisters and Band" Friends and Fans! Unser...
Shout For Joy nach Konzert, (leider nicht komplett)
Achtung, Terminänderung! Konzert "Shout For Joy" in Bad Nauheim!
Liebe "Shout For Joy" Friends and Fans! Unser Konzert "The Power Of...
Tanz und Musik duften beim Geburtstagsfest des KiFaZ Anne Frank in Reiskirchen natürlich nicht fehlen. Martin Pfeiffer präsentierte ein Repertoire aus bekannten Kinderliedern, bei denen alle mitsingen und mittanzen konnten.
Singen und Tanzen zum Jubiläum - Kinder- und Familienzentrum Anne Frank der Lebenshilfe Gießen feiert 25. Geburtstag im Freien
Reiskirchen (-). Das Kinder- und Familienzentrum Anne Frank in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.