Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Geförderte Bäume werden ab sofort kontrolliert

Gießen | Vor rund zwei Jahren rief die Stadt Gießen die Baumfördersatzung ins Leben, um die Bürgerschaft beim Erhalt wertvoller Großbäume zu unterstützen.

Inzwischen lassen über 60 private Grundstückseigentümer ihre insgesamt über 260 Großbäume von der Stadt kontrollieren. Damit leisten sie wertvolle Beiträge im Sinne der Erhaltung und Verbesserung eines für den Menschen angenehmen Stadtklimas. Die positiven Auswirkungen auf die Stadtökologie sind ebenso als sehr wertvoll einzustufen.

Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich kündigt jetzt an, dass das Umweltamt ab Anfang März die Baumkontrollen im unbelaubten Zustand durchführt.

Wer beim Erhalt seiner Großbäume noch Unterstützung braucht oder gerne hinsichtlich der Baumfördersatzung beraten werden möchte, kann sich gerne bei Hinrich Lüttmann im Umweltamt unter 0641/306-2108 melden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Baumpflanzung im Teichweg
Gießen macht Stadtgrün - Stadt bedankt sich bei allen aktiven Mithelfer*innen
Seit fast 4 Jahren kümmert sich die Stadt verstärkt auch um die...
Interessante Baumreihe in Beuern
Aufmerksame Naturbeobachter können in Buseck Beuern ein seltenes...
Beim genauerem Hinsehen kann man acht Stämme zählen, die aus einem einzigen Wurzelstamm in die Höhe gewachsen sind
Zwischen der ARS und der Sporthalle im Pohlheimer Fortweg steht dieser Kiefernbaum.
Von links: Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, Evelina Stober und Jonas Rentrop (Klimaschutzmanagement), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich
Neuer Mobilitätskompass der Stadt Gießen vorgestellt
Das Thema „Verkehrswende“ bewegt die Gießener Bevölkerung seit...
Die Gruppe vom Jugendtreff Spenerweg, sowie hintere Reihe von links : Simone Wingen (Kinderschutzbund), Stephan Henrich (Stadtplanungsamt), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich, Peter Ravizza (Tiefbauamt), Carina Diegel und Patrick Steinmetz (Jugendtreff)
Starker Einsatz von Kindern und Jugendlichen aus dem Jugendtreff Spenerweg
Elf Kinder und Jugendliche des Jugendtreffs Spenerweg (JuTS4) des...
Die Herbstmalerin
Sie hockte oben in der Baumkrone, in der einen Hand eine Farbpalette,...
Klimaschutz dank kurzer Wege: „Tag der Regionen“ am Samstag auf dem Gießener Kirchenplatz
Auch in diesem Jahr findet auf dem Gießener Kirchenplatz der...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.607
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 08.03.2019 um 12:08 Uhr
Herzhaft gelacht!!!

Jetzt versucht allen Ernstes die Frau in Giessen, welche für das Umhaken von hunderten von Bäumen in den letzten Jahrne verantwortlich ist "einen auf Baumschützer zu machen".

Für wie blöd hält eigentlich der herrschende Block die Mitbürger?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadt Gießen Dezernat IV

von:  Stadt Gießen Dezernat IV

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadt Gießen Dezernat IV
228
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Baumpflanzung im Teichweg
Gießen macht Stadtgrün - Stadt bedankt sich bei allen aktiven Mithelfer*innen
Seit fast 4 Jahren kümmert sich die Stadt verstärkt auch um die...
Jetzt bei „Fluss mit Flair“ bewerben! Die Kunstaktion findet 2020 zum fünfzehnten Mal statt
Auch in diesem Jahr lädt das Gießener Kunstereignis „Fluss mit Flair“...

Weitere Beiträge aus der Region

Wie in alten Zeiten - ein Geschenkkorb
Mein Besuch anläßlich einer Familienfeier - Naunheimer Mühle
Man wird ja nicht alle Tage so alt, also wird gefeiert. Am Tag selber...
PRO BAHN Regionalverbände Nordhessen, Osthessen und Mittelhessen üben Kritik an einseitiger Bahnpolitik von Landesverkehrsminister Al-Wazir
Regionalverbände des Fahrgastverbandes PRO BAHN werfen...
"Ich will was machen mit Fremdsprachen" Thema im abi-Chat
Français, English, Español … viele Menschen haben Spaß an...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.