Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Modeschule Giessen - Das Atrium des Rathauses wird zum Catwalk

Gießen | Nachdem die jährlich stattfindende Modenschau der Modeschule Gießen letztes Jahr leider ausfallen musste, sind die rund 70 Schülerinnen und Schüler in diesem Frühjahr umso ambitionierter eine gelungene Show auf die Beine zu stellen. Mit der diesjährigen Idee „Raus aus der Schule-mittenrein in die Stadt“ finden am 5. April 2019 um 17:00 Uhr und 20:00 Uhr gleich zwei Vorstellungen, bei freiem Eintritt, im Gießener Rathaus statt. Passend zur Örtlichkeit heißt die Modenschau 2019 „Hotel de ville“ und stellt auf dem Catwalk Szenen des vermeintlichen Rathausalltages dar.
Seit Jahresanfang sind Modeschüler und Lehrer voller Elan in den Vorbereitungen. Überall im Schulgebäude werden Modelle designt, Choreografie geplant, diskutiert und geprobt. Aufregung und Vorfreude auf den großen Auftritt wird zugeschnitten und genäht. Gleichzeitig wird die sofort spürbar, wenn man einen der fünf Praxisräume betritt. Schließlich soll die Professionalität der Ausbildung auch auf dem Laufsteg für die Zuschauer spürbar werden.
Das 3. Lehrjahr der Maßschneider beschäftigt sich mit der großen Abendrobe. Überrascht stellen die Schüler
Mehr über...
fest, dass eine hochwertige Corsagenverarbeitung, mit Stäbchen an den richtigen Stellen, eine ganz andere Haltung und Silhouette erzeugt. Auch die Frage, wie die gewünschte Optik im passenden Abendrock handwerklich erreicht werden kann, muss gut überlegt sein.
Die Schüler und Schülerinnen des 2. Lehrjahres sind dem Nadelstreifen verfallen und fertigen Hosen und Westen in der klassischen Verarbeitung. Handgestochene Knopflöcher sind dabei ein Muss und treiben die Eine oder den Anderen beinah zur Weißglut. Die handwerkliche Ausbildung zur Maßschneiderin fordert auch die Geduld und Genauigkeit der Schüler an der Handnähnadel.
In kurzen A-Linien-Kleidern im Sixties Look will das erste Lehrjahr der Maßschneider überzeugen. Dabei können die Schülerinnen ganz besonders stolz darauf sein, dass sie schon in der Lage sind ein richtiges Futter in die auf Maß geschneiderten Kleider zu staffieren. Schade, dass die Zuschauer das nicht sehen werden, wenn sie als Sekretärinnen über den Catwalk laufen.
Die Fachoberschulklasse 12 der Fachrichtung Textiltechnik und Bekleidung setzt das wichtige Thema Datenschutz im Bild „Transparente Persönlichkeiten?“ modisch und experimentell in Szene. Hier gilt es Materialien zu verwenden, die in einem Kleidungsstück für gewöhnlich nichts zu suchen haben. Meterweise Hasendraht, Verpackungsfolie und viele Federn u. a. wurden zu sehr ungewöhnlichen Outfits verbaut.
Auch für die Lehrerinnen des Fachbereichs ist eine so große Modenschau im Rathaus ungewöhnlich. Etliche neue Fragen müssen in zahlreichen Teamsitzungen geklärt werden: Sind zwei Scheinwerfer ausreichend?, Wo können sich die Klassen umziehen?, Wie kann sichergestellt werden, dass nicht mehr als 300 Gäste (bei freiem Eintritt) im Gebäude sind?
Selbst nach 30 Jahren Modenschau der Modeschule Gießen ist jede Show wieder neu. Dieses Jahr besonders. Wir drücken die Daumen!

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Erst Skikurs ...
Theodor-Litt-Schule: Fachoberschule erprobt neues Konzept für Klassenfahrten.
„Dran bleiben… “ war das Motto der diesjährigen Klassenfahrt der...
Das Liebig-Museum auf dem Weg zum Unseco-Weltkulturerbe
Im März 1920 wurde das Liebig-Museum eröffnet und seitdem erfährt man...
Abitur, das geht in jedem Alter: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums im Alter von 22 bis 72 Jahren mit ihren Lehrkräften.
„Das Abitur würde ich hier jederzeit wieder machen“: Abendschule Gießen entlässt 10 Abiturienten
„Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Lehrer, bedanken – denn ohne Sie...
Ansprache des Schulleiters H. Brombach
Letzter G8-Jahrgang hat das Abi geschafft – Feierstunde an Francke-Schule
In einer von klassischer Musik umrahmten Feierstunde wurden an der...
Ricarda-Huch-Schule erfolgreich an Juniorwahl zur Europawahl 2019 beteiligt
Schüler wählen grün. Bereits im Vorfeld des Europawahlsonntags...
Theodor-Litt-Schule: Mit Bürstenroboter, Zuckerwatte und Slime auf der 'Straße der Experimente' präsentiert.
Wissenschaft und Technik vereint und zum Anfassen für Groß und Klein,...
Eingang Hauptgebäude
Der Abriß der Aafes-Gebäude
Im Jahre 1960 wurden die ersten Abteilungen von Ansbach nach Gießen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Modeschule Giessen

von:  Modeschule Giessen

offline
Interessensgebiet: Gießen
11
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Erich Eckhardt bei der Siegerehrung
Zum Saisonabschluß der 1. Regattasieg für Erich Eckhardt vom WSV Hellas Gießen
Am vergangenen Wochenende besuchte der WSV Hellas Gießen die...
OTTO und DIESEL - zwei verschmuste und verspielte Katerchen
Die beiden Kater Otto (getigert-weiß) und Diesel (rot-weiß) suchen...
Das Sportheim der TSG Alten-Buseck
Sportheim der TSG Alten-Buseck soll erweitert werden
Das Sportheim der TSG Alten-Buseck soll an seiner Ostseite um zwei...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.